collapse

* Benutzer Info

 
 
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?

* Suchfunktion


* HMA

Autor Thema: Flugzeugträger der "Queen-Elizabeth"-Klasse  (Gelesen 28480 mal)

0 Mitglieder und 3 Gäste betrachten dieses Thema.

Offline Elektroheizer

  • Korvettenkapitän
  • *
  • Beiträge: 967
  • "Salmei, Dalmei, Adomei"
Re: Flugzeugträger der "Queen-Elizabeth"-Klasse
« Antwort #105 am: 30 Juni 2017, 20:58:30 »
Hab ich woanders auch gelesen:  www.telegraph.co.uk/news/2017/06/27/hms-queen-elizabeth-running-outdated-windows-xp-software-raising/

Was mich abgesehen von der Gefahr, kompromittiert zu werden, noch irritiert, ist daß auf Schiffen - noch dazu auf Kriegsschiffen - überhaupt so ein normales Desktop-Ssystem für Bürorechner läuft. Ich hätte da ein Echtzeit-Betriebssystem wie zB QNX erwartet. Mit garantierten Antwortzeiten, Speicherschutz, Watchdog gegen hängende Prozesse und anderen Features für erhöht Ausfallsicherheit. Auch sowas wie ein Systemstillstand wegen Division durch Null sollte da besser abgefangen werden können (ging vor einigen Jahren durch Computerzeitschriften, war unter Windows NT auf einem US Lenkwaffenkreuzer).

Offline Elektroheizer

  • Korvettenkapitän
  • *
  • Beiträge: 967
  • "Salmei, Dalmei, Adomei"
Re: Flugzeugträger der "Queen-Elizabeth"-Klasse
« Antwort #106 am: 30 Juni 2017, 22:35:01 »
PS:
P.S.  Als ich in 2014 auf der USS Reagan war, sah ich auf der Brücke eine Anzahl  von Bildschirmen mit einem handgeschriebenen  Schild: “THIS IS NOT A TOUCHSCREEN!” [dies ist kein Berührungsbildschirm]. 
Bitte sag mir, daß das nur ein Hinweis für die Besucher war und nicht für die Besatzung  :-o

Offline Ulrich Rudofsky

  • Boardinventar
  • *
  • Beiträge: 5083
  • USN GÖSCH: DONT TREAD ON ME
    • Mein Google Picasa Album
Re: Flugzeugträger der "Queen-Elizabeth"-Klasse
« Antwort #107 am: 30 Juni 2017, 22:44:39 »
Das dachte ich nicht damals, aber es ist durchaus moeglich ---Finger weg!.  WinXP auf der Queen war wahrscheinlich auch nur fuers Publikum.   
   San Diego 2014  https://goo.gl/photos/k678uAqiWVEnFxPY9 
Ulrich Rudofsky

Offline ede144

  • Korvettenkapitän
  • *
  • Beiträge: 917
Re: Flugzeugträger der "Queen-Elizabeth"-Klasse
« Antwort #108 am: 30 Juni 2017, 22:57:43 »
Anscheinend benutzt nicht nur die USN sondern auch die RN noch XP. Abe zumindest die USN bekommt noch updates für ihr XP

Offline Ulrich Rudofsky

  • Boardinventar
  • *
  • Beiträge: 5083
  • USN GÖSCH: DONT TREAD ON ME
    • Mein Google Picasa Album
Re: Flugzeugträger der "Queen-Elizabeth"-Klasse
« Antwort #109 am: 02 Juli 2017, 15:45:03 »
Microsoft hat angeblich Windows XP nicht ganz und gar über Bord geschmissen.  Ab und zu gibt es Updates.  https://www.theverge.com/2017/5/13/15635006/microsoft-windows-xp-security-patch-wannacry-ransomware-attackb
Ulrich Rudofsky

Offline t-geronimo

  • Administrator
  • *
  • Beiträge: 17232
  • Carpe Diem!
Re: Flugzeugträger der "Queen-Elizabeth"-Klasse
« Antwort #110 am: 02 Juli 2017, 19:41:06 »
Wenn USN und RN Einzelplatzlizenzen kaufen, werden sie wohl noch etwas länger Updates bekommen...  :angel:
Gruß, Thorsten

"There is every possibility that things are going to change completely."
(Captain Tennant, HMS Repulse, 09.12.1941)

Forum MarineArchiv / Historisches MarineArchiv

Offline Ulrich Rudofsky

  • Boardinventar
  • *
  • Beiträge: 5083
  • USN GÖSCH: DONT TREAD ON ME
    • Mein Google Picasa Album
Re: Flugzeugträger der "Queen-Elizabeth"-Klasse
« Antwort #111 am: 02 Juli 2017, 20:07:22 »
Ich kann mir noch immer nicht vorstellen, daß die USN, RN, DM Windows XP oder andere Microsoft Programme benutzen, außer im Büro für alltägliche Korrespondenz usw. . Die benutzen doch hoffentlich “custom-made” und geheime Software für die Schiffsführung.  :O-_
Ulrich Rudofsky

Offline ede144

  • Korvettenkapitän
  • *
  • Beiträge: 917
Re: Flugzeugträger der "Queen-Elizabeth"-Klasse
« Antwort #112 am: 02 Juli 2017, 23:36:03 »
Ich kann mir noch immer nicht vorstellen, daß die USN, RN, DM Windows XP oder andere Microsoft Programme benutzen, außer im Büro für alltägliche Korrespondenz usw. . Die benutzen doch hoffentlich “custom-made” und geheime Software für die Schiffsführung.  :O-_

Doch die benutzen Wndows XP Rechner, nennt COTS

Offline AndreasB

  • Korvettenkapitän
  • *
  • Beiträge: 912
    • The CRUSADER Project
Re: Flugzeugträger der "Queen-Elizabeth"-Klasse
« Antwort #113 am: 09 Juli 2017, 12:13:58 »
Also der Kapitaen dieses weissen Elefanten ist ein gewisser Kapitän Kyd.

Ich waere also vorsichtig wenn ich ihr auf hoher See begegne.

https://en.wikipedia.org/wiki/William_Kyd

Alles Gute

Andreas

Offline Ulrich Rudofsky

  • Boardinventar
  • *
  • Beiträge: 5083
  • USN GÖSCH: DONT TREAD ON ME
    • Mein Google Picasa Album
Re: Flugzeugträger der "Queen-Elizabeth"-Klasse
« Antwort #114 am: 09 Juli 2017, 13:35:23 »
Hier ist ein Leitfaden zur Sicherung von Microsoft Windows XP-Systemen für IT-Fachleute vom National Institute of Standards and Technology für COTS - (Commercial Off-the-Shelf) Kommerzielle Produkte aus dem Regal.   
SP 800-68 Revision 1, Guide to Securing Microsoft Windows XP Systems for IT Professionals.
http://csrc.nist.gov/itsec/guidance_WinXP.html
Ulrich Rudofsky

Offline AndreasB

  • Korvettenkapitän
  • *
  • Beiträge: 912
    • The CRUSADER Project
Re: Flugzeugträger der "Queen-Elizabeth"-Klasse
« Antwort #115 am: 09 Juli 2017, 14:07:37 »
Die groessere Frage ist wohl ob die kritischen Systeme airgapped sind von denen auf welchen sich die Seeleute, aeh, Heimatfilme runterladen...

Alles Gute

Andreas

Offline Paule_schnuppi

  • Gefreiter
  • *
  • Beiträge: 8
Re: Flugzeugträger der "Queen-Elizabeth"-Klasse
« Antwort #116 am: 10 Juli 2017, 00:44:18 »
- Russia says new UK aircraft carrier 'a convenient target'
- Russland schreibt der neue britischen Flugzeugträger sei  'ein bequemes Ziel'
 :MLL:
http://www.bbc.com/news/world-europe-40442058
:MG: Glück auf MartinP.
« Letzte Änderung: 11 Juli 2017, 01:01:10 von Paule_schnuppi »

Offline univation

  • Matrose
  • *
  • Beiträge: 1
Re: Flugzeugträger der "Queen-Elizabeth"-Klasse
« Antwort #117 am: 25 Juli 2017, 21:22:12 »
Queen-Elizabeth am 17. Juli zu Reparaturarbeiten in Invergordon/Schottland