collapse

* Benutzer Info

 
 
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?

* Suchfunktion


Autor Thema: z. Zt. kein guter Stern über der "Gorch Fock"  (Gelesen 114891 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Rast

  • Seekadett
  • *
  • Beiträge: 168
Re: z. Zt. kein guter Stern über der "Gorch Fock"
« Antwort #645 am: 02 Februar 2018, 08:19:34 »
Ich meinte ja auch die Auftraggeber!!!!!
auf die bin ich :MS:

 :MG: Rast
Lieber 5 Minuten vorsichtig als ein Leben lang tot!

Offline jockel

  • Leutnant zur See
  • *
  • Beiträge: 414
Re: z. Zt. kein guter Stern über der "Gorch Fock"
« Antwort #646 am: 11 Februar 2018, 10:14:09 »
Zum über den Tisch ziehen gehören immer 2. Wenn ich mein Auto in die Werkstatt bringe, sage ich auch genau was gemacht werden soll und was nicht.

Ganz so einfach ist es sicherlich nicht. Dass einige Auftragnehmer ein seltsames Geschäftsgebaren an den Tag legen, dämmert auch dem Wehrbeauftragten. 

Heute auf SPON:
Der Wehrbeauftragten des Bundestags hat vor zusätzlichen Einsätzen der deutschen Marine gewarnt. "Es sollte keine neue maritime Mission für Nato, EU oder Uno mehr dazukommen", forderte Hans-Peter Bartels (SPD)[...] "Der Marine gehen die einsatzfähigen Schiffe aus."
Gründe seien ein Ersatzteilmangel, der zu längeren Werftaufenthalten führen würde, sowie Bürokratie. "Es gibt zu viele Zuständigkeiten auf der Ämterseite, Personalmangel und manchmal vielleicht auch Firmen die sich gern so lange wie möglich an einen einmal erteilten Auftrag festhalten." 
(Texthervorhebung durch mich)

Der vollständige Text auf SPON: klick

Gruß
Klaus

Offline bettika61

  • Boardinventar
  • *
  • Beiträge: 3811
Re: z. Zt. kein guter Stern über der "Gorch Fock"
« Antwort #647 am: 23 Februar 2018, 11:07:54 »
Hallo,
über die Zukunft der "Gorch Fock" wird   UvdL erst nach Bildung einer neuen Bundesregierung entscheiden,
so Ingo Gädechens heute in der shz.

moin,

Die Instandsetzungsarbeiten am Segelschulschiff  Gorch Fock  der Deutschen Marine werden wohl noch viel teurer als zuletzt angenommen: ..
Was dazu kommt :es sind "nur" Instandsetzungsarbeiten.
Laut Gädechens wird ein weiterer "niedriger zweistelliger Millionenbetrag" für Modernisierungsarbeiten fällig die ohnehin angestanden hätten.
Dazu zählen ein gesondertes Deck für Kadettinnen, Runderneuerung des Hauptschiffsantriebes, moderne Lüftungsanlagen, Verlängerung des Ruderhauses für digitale Seekarten.
Grüße
Beate

„Wer sich nicht an die Vergangenheit erinnern kann, ist dazu verdammt, sie zu wiederholen.“ George Santayana

Offline t-geronimo

  • Administrator
  • *
  • Beiträge: 18029
  • Carpe Diem!
Re: z. Zt. kein guter Stern über der "Gorch Fock"
« Antwort #648 am: 23 Februar 2018, 11:22:48 »
Alles zusammen, v.a. "Runderneuerung des Hauptschiffsantriebes", wird es also "ein niedriger zweistelliger Millionenbetrag" - ich tippe auf 99,99 Mio €.  :-D
Gruß, Thorsten

"There is every possibility that things are going to change completely."
(Captain Tennant, HMS Repulse, 09.12.1941)

Forum MarineArchiv / Historisches MarineArchiv

Offline thommy_l

  • Oberleutnant zur See
  • *
  • Beiträge: 661
Re: z. Zt. kein guter Stern über der "Gorch Fock"
« Antwort #649 am: 23 Februar 2018, 11:32:18 »
Hallo,

über die Zukunft der "Gorch Fock" wird   UvdL erst nach Bildung einer neuen Bundesregierung entscheiden ...

mit anderen Worten, die Ursula bleibt uns erhalten. Wie schön.

Grüße
Thommy

Offline bettika61

  • Boardinventar
  • *
  • Beiträge: 3811
Re: z. Zt. kein guter Stern über der "Gorch Fock"
« Antwort #650 am: 23 Februar 2018, 15:32:18 »
Hallo thommy,
Das "wie schön " lasse ich lieber unkommentiert :-D
Zur Zukunft von UvdL stellt sich mir die Frage , ob die shz nicht überinterpretiert hat:
Zitat
Verteidigungsministerin Ursula von der Leyen wird erst nach der Bildung einer neuen Bundesregierung über die Zukunft des traditionsreichen Kieler Marineschulschiffs „Gorch Fock“ und die zusätzlich nötigen Reparaturen an dem Dreimaster entscheiden.

Das sagte ihr CDU-Parteifreund und Bundestagsfraktionskollege Ingo Gädechens am Donnerstag gegenüber dem sh:z. „Da die Ministerin nur geschäftsführend im Amt ist, kann sie über die bereits erteilten Aufträge hinaus zurzeit keine weitergehenden Entscheidungen treffen“, erklärte Gädechens, der für die Union Obmann im Verteidigungsausschuss ist.


– Quelle: https://www.shz.de/19168426 ©2018

Grüße
Beate

„Wer sich nicht an die Vergangenheit erinnern kann, ist dazu verdammt, sie zu wiederholen.“ George Santayana

Offline RonnyM

  • Boardinventar
  • *
  • Beiträge: 3620
Re: z. Zt. kein guter Stern über der "Gorch Fock"
« Antwort #651 am: 23 Februar 2018, 15:38:03 »
...ach mein Freund der Hauptbootsmann Ingo G., früher enger Kontakt über den
Fernmeldeabschnitt 7... :angel:

Grüße Ronny
...keen Tähn im Muul,
over La Paloma fleuten...

Offline bettika61

  • Boardinventar
  • *
  • Beiträge: 3811
Re: z. Zt. kein guter Stern über der "Gorch Fock"
« Antwort #652 am: 23 Februar 2018, 15:42:10 »
Alles zusammen, v.a. "Runderneuerung des Hauptschiffsantriebes", wird es also "ein niedriger zweistelliger Millionenbetrag" - ich tippe auf 99,99 Mio €.  :-D
Die Modernierungskosten sind on-top  :-D
Zitat
Wir werden bei den Sanierungskosten an die 100 Millionen Euro heranreichen“, sagte der Ostholsteiner CDU-Mann Gädechens und bestätigte damit erstmals die bisher nur in Medien-Spekulationen genannte Summe. ...
Hinzu kommt: Neben den 100 Millionen für die Sanierung wird laut Gädechens ein weiterer „niedriger zweistelliger Millionenbetrag“ für Modernisierungsmaßnahmen fällig, die in den nächsten Jahren ohnehin angestanden hätten. – Quelle: https://www.shz.de/19168426 ©2018
Grüße
Beate

„Wer sich nicht an die Vergangenheit erinnern kann, ist dazu verdammt, sie zu wiederholen.“ George Santayana

Offline Elektroheizer

  • Korvettenkapitän
  • *
  • Beiträge: 1017
  • Seid doch nicht so ungemütlich!
Re: z. Zt. kein guter Stern über der "Gorch Fock"
« Antwort #653 am: 23 Februar 2018, 21:05:43 »
Hallo thommy,
Das "wie schön " lasse ich lieber unkommentiert :-D
Och, UvdL ist doch eine würdige Nachfolgerin für Karl-Theodor Freiherr von und zu Guttenberg. Ihren Job macht sie ja wirklich blendend... Da könnte ich mir vorstellen, daß ihr auch zur Gorch Fock eine nützliche Lösung einfällt   :roll:
"Ich habe keine Angst vor dem Tod. Ich habe es aber auch nicht eilig."  Stephen Hawking

Offline t-geronimo

  • Administrator
  • *
  • Beiträge: 18029
  • Carpe Diem!
Re: z. Zt. kein guter Stern über der "Gorch Fock"
« Antwort #654 am: 23 Februar 2018, 22:30:27 »
Ich hoffe, ich verstoße nicht zu sehr gegen die eigene Maxime, nicht politisch zu werden wenn ich sage:

Ein gutes hat die Berufung von Flinten-Uschi als Verteidigungsministerin wenigstens gehabt: sie hat gezeigt, dass sie keine Nachfolgerin von Merkel ist.
BfV ist ein Job, auf dem sie sich echt und wirklich und wirksam hätte profilieren können.
Hat leider nicht stattgefunden.
Stadessen eine eventuelle Hochbelobigung als spätere NATO-Generalsekretärin.
Vielleicht doch gut, wenn der Russe nicht kommt... :roll:
Gruß, Thorsten

"There is every possibility that things are going to change completely."
(Captain Tennant, HMS Repulse, 09.12.1941)

Forum MarineArchiv / Historisches MarineArchiv

Offline thommy_l

  • Oberleutnant zur See
  • *
  • Beiträge: 661
Re: z. Zt. kein guter Stern über der "Gorch Fock"
« Antwort #655 am: 23 Februar 2018, 23:22:18 »
Thorsten,

ich schliesse mich da voll an. Politischer Beitrag hin oder her.

Ursula vdL hat sich nicht ausgezeichnet aber wenn Merkel sie protegiert, was dann? In der CDU ist niemand mehr mit "Eiern" übriggeblieben. Dafür hat Merkel ja gesorgt. Ursel wird uns in irgend einer Funktion erhalten bleiben, sie muss ja versorgt werden.

Traurig
Thommy

Offline t-geronimo

  • Administrator
  • *
  • Beiträge: 18029
  • Carpe Diem!
Re: z. Zt. kein guter Stern über der "Gorch Fock"
« Antwort #656 am: 24 Februar 2018, 08:49:24 »
 :TU:)

Und nach diesem kleinen Exkurs sollten wir zur Gorch Fock zurück kehren. :)
Gruß, Thorsten

"There is every possibility that things are going to change completely."
(Captain Tennant, HMS Repulse, 09.12.1941)

Forum MarineArchiv / Historisches MarineArchiv

Offline cocacabanabas

  • Seekadett
  • *
  • Beiträge: 182
    • Modellbau-Projekte
Re: z. Zt. kein guter Stern über der "Gorch Fock"
« Antwort #657 am: 20 März 2018, 13:23:59 »
Sanierung der ‚Gorch Fock‘ wird bis zu 135 Millionen kosten

http://augengeradeaus.net/2018/03/sanierung-der-gorch-fock-wird-bis-zu-135-millionen-kosten/

Offline Ulrich Rudofsky

  • Boardinventar
  • *
  • Beiträge: 5298
  • USN GÖSCH: DONT TREAD ON ME
    • Mein Google Picasa Album
Re: z. Zt. kein guter Stern über der "Gorch Fock"
« Antwort #658 am: 20 März 2018, 15:51:19 »
Ich weiß nicht ob meine Rechnungen stimmen  :/DK:.  GF in 1958 DM 8,5 mio Baukosten =  € 5 mio >>>>mit Inflation wären das nur ca. € 42 mio in 2017.    https://coinmill.com/DEM_EUR.html  https://westegg.com/inflation/ https://www.oanda.com/currency/converter/
Ulrich Rudofsky

Offline RonnyM

  • Boardinventar
  • *
  • Beiträge: 3620
Re: z. Zt. kein guter Stern über der "Gorch Fock"
« Antwort #659 am: 20 März 2018, 17:13:19 »
 Also, wie ich bereits im Oktober 2017 unter Beitrag #620 die veranschlagten 75 Mio. angezweifelt habe, hat sich nun bewahrheitet.

Seit Dezember 2015 liegt die GF im Dock bei Bredo im Fischereihafen von BHV. Für die Weft ein angenehmer Kunde für die geldbringende Zeit. Von den anfangs veranschlagten 10 Mio. Rep-kosten wurden es dann 35 Mio., dann 70 Mio., dann 100 Mio., jetzt 135 Mio.

Schaun wir uns doch mal um, wie es bei den Nachbarn aussieht. Da wurde eine ALEX II für 15 Mio. übergebern, die STAD AMSTERDAM brachte es auf 20 Mio. in 2000. Das gefiel den Brasilianern und bestellten einen Segler für 15 Mio. Dollar. Die CISNE BRANCO.

Wenn ich jetzt Ulrichs Berechnung hereanziehe, sind das 42 Mio. für einen Neubau. Für mein Befinden gehören die Verantwortlichen hinter Schloss & Riegel. Es sind ja nur Steuergelder und die Quellen sprudeln nur so. Also warum sich nen Kopp machen... :BangHead:`
So, dass musste ich mal los werden.

Grüße Ronny
« Letzte Änderung: 21 März 2018, 11:58:21 von RonnyM »
...keen Tähn im Muul,
over La Paloma fleuten...