collapse

* Benutzer Info

 
 
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?

* Suchfunktion


* HMA

Autor Thema: z. Zt. kein guter Stern über der "Gorch Fock"  (Gelesen 94644 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline RonnyM

  • Boardinventar
  • *
  • Beiträge: 3384
Re: z. Zt. kein guter Stern über der "Gorch Fock"
« Antwort #630 am: 15 Oktober 2017, 09:54:21 »
...ich finde, wir sollten mal so langsam wieder zur Normalität zurückkehren.

Tatsache ist doch, dass 99,9 % der Bevölkerung bei der GF nicht an einen Herrn Kinau denken. Auch hatte es keinen gestört, dass Jahrzehnte lang die GF auf`n 10 Mark Schein abgebildet war. Der Segler wurde und wird einfach als Botschafter wahrgenommen. Nix mit Nazi & Co.

Freuen wir uns, dass der Segler bis 2030 noch am Laufen ist, auch wenn die Millionen von Euronen nur so dahinschmelzen... :angel:

Grüße Ronny
...keen Tähn im Muul,
over La Paloma fleuten...

Online kalli

  • Co Administrator
  • *
  • Beiträge: 7121
Re: z. Zt. kein guter Stern über der "Gorch Fock"
« Antwort #631 am: 15 Oktober 2017, 10:09:26 »
@Ronny  top

Offline juergenwaldmann

  • Kapitän zur See
  • *
  • Beiträge: 1514
Re: z. Zt. kein guter Stern über der "Gorch Fock"
« Antwort #632 am: 15 Oktober 2017, 10:36:00 »
In dieser Zeit befahren dann Segler das Meer , die Touristen beherbergen :

http://worldmaritimenews.com/archives/222718/spotted-worlds-largest-square-rigged-sailing-ship-launched/
https://www.cruisecritic.com/reviews/review.cfm?ShipID=1098

Mir persönlich gefallen aber die alten Segelschulschiffe besser .
Die GF gebe ich noch nicht verloren !
LG  Jürgen

Offline Manfred Heinken

  • Fregattenkapitän
  • *
  • Beiträge: 1212
Re: z. Zt. kein guter Stern über der "Gorch Fock"
« Antwort #633 am: 15 Oktober 2017, 17:49:59 »
Moin zusammen,
Ronny hat das doch sehr gut erklärt wie es mit der "Gorch Fock" weitergeht.
Wenn die Bark fertig ist wird sie als Ausbildungsschiff und Botschafter, was sie bisher immer sehr gut gemacht hat, wieder für Deutschland auf Reisen gehen.
Im Moment ist das ganze ja noch etwas verworren, aber es wird schon werden.

Die von Jürgen eingestellten Segler sind doch reine Passagierschiffe, als Schulschiffe kommen sie nicht in Frage.

Der Schwede Mikael Krafft hat sich die "Preussen" zum Vorbild genommen und so die "Royal Clipper" gebaut und in Fahrt gesetzt.

Beste Grüße
Manfred Heinken