collapse

* Benutzer Info

 
 
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?

* Suchfunktion


* HMA

Autor Thema: bitte um Infos bezüglich Schiffe in der Ägäis  (Gelesen 18780 mal)

0 Mitglieder und 2 Gäste betrachten dieses Thema.

Offline byron

  • Fregattenkapitän
  • *
  • Beiträge: 1322
bitte um Infos bezüglich Schiffe in der Ägäis
« am: 25 Juli 2008, 13:39:54 »
Fehlliste: 

Ich brauche 1) BRT,  2) wann und wo versenkt,  3) Grund der Versenkung

Die Schiffe waren tätig in der Ägäis

“Almena”, “Bardaland” ,  “Bengasi”,  “Cäsilie”,  “Centaur”,  “Celsius”,  “Col di Lana”,  “Corso Fougier”   
“Daxo” ,  “Dora” ,  “Dresden”, “E.H.Fisser”,  “Engerau”, “Este”,  “Fanny Brunner”,  “Fontana”,  “Fronsac”
“Hadrian”,   “Hermada”,  “Jaedjoer”,  “John Maersk”,  “Kertsch”,   “Kreta-Adele”,  “Lanciotto Piero”,
“Laudon”,  “Luana”,  “Merano”,   “ML 1227”, “MT 3”,  “Nordpol”,  “Olympia”,  “Parigord”,  “Parma”,
“Passubio” ,  “Patras” ,  “Pat 173”,  “Perasto”,  “Pezarica”,  “Pirus”,  “Potestas”,  “Pres. Herrenschmidt” 9.103  BRT,  “Prometheus”   3.193  BRT,  “Puzzitoro”,  “Re Alessandro”,  “Regina” 9.445  BRT,  “Ruhr”,
“S 106”,  “Salvatore”   2.252  BRT,  “San Antonio”,  “San Andrea ”,  “San Eduardo”,  “Sandra”,
“Schiaffino”,  “Seeräuber”,  “Seeschlange”,  “Sieglinde”,  “Silva”,  “Simferopol, ex “Celsius”,  “Stiege”,
“Sybille” ,  “Tagliamento”,  “Tamara”,  “TD Bacchus” 1.810  BRT,  “TD Billi”,  “TD Celeno”   3.741  BRT,
“TD Centaur” ,  “TD Cerere” 1.405  BRT,  “TD Firuz” 7.327  BRT,  “TD Porla Riga” ,  “TD Regina”,
 “Tunisio”,  “Vera”,   

Bedanke mich in voraus

byron

Offline Peter K.

  • Board Moderator
  • *
  • Beiträge: 9222
Re: bitte um Infos bezüglich Schiffe in der Ägäis
« Antwort #1 am: 25 Juli 2008, 14:53:19 »
BENGAZI (dt.), ex ST. PHILIPPE (frz.), ex ALMENA (dän.)

Motorschiff, 1,544 BRT, ca. 3.000 t, 82,47/86,00x12,54x4,75 m, 1.850 PSe, 12 oder 12,5 kn, 3.910 sm / 8 kn / 266 t Kohle
im September 1940 von Frankreich in Dakar beschlagnahmt
ab 29.08.1941 deutsches Sbootbegleit- und Wohnschiff
11.11.1942 + NE von Cap Firato, Sardinien, Pos. 39°10N,09°39E durch Uboot TURBULENT

Grüße aus Österreich
Peter K.

www.forum-marinearchiv.de

Offline t-geronimo

  • Co Administrator
  • *
  • Beiträge: 16578
  • Carpe Diem!
Re: bitte um Infos bezüglich Schiffe in der Ägäis
« Antwort #2 am: 25 Juli 2008, 15:03:31 »
Col di Lana: 18.02.43, 01:20 Uhr, Lufttorpedo
Ruhr: 22.01.43, 11:32 Uhr, Bomber
San Antonio: 05.05.43, 14:50 Uhr, US-Flugzeuge

Quelle: Santoni, "Ultra siegt im Mittelmeer".
Gruß, Thorsten

"There is every possibility that things are going to change completely."
(Captain Tennant, HMS Repulse, 09.12.1941)

Forum MarineArchiv / Historisches MarineArchiv

Offline Peter K.

  • Board Moderator
  • *
  • Beiträge: 9222
Re: bitte um Infos bezüglich Schiffe in der Ägäis
« Antwort #3 am: 25 Juli 2008, 15:10:50 »
BARDALAND (schwed.), später FLORA

Motorschiff, 2.588 BRT, 14,5 kn
1943-44 schwedisches Rotkreuz-Schiff im Mittelmeer
kein Verlust
http://lardex.18.forumer.com/a/bardaland_post1449.html
http://medlem.spray.se/kommandobryggan/sol/barda.htm
Grüße aus Österreich
Peter K.

www.forum-marinearchiv.de

Offline Peter K.

  • Board Moderator
  • *
  • Beiträge: 9222
Re: bitte um Infos bezüglich Schiffe in der Ägäis
« Antwort #4 am: 25 Juli 2008, 15:30:09 »
COL DI LANA (ital.)

Motorschiff, 5.891 BRT, 12 kn
18.02.1943 + Pos. 37°29N, 12°49E durch Flugzeuge
Grüße aus Österreich
Peter K.

www.forum-marinearchiv.de

Offline Peter K.

  • Board Moderator
  • *
  • Beiträge: 9222
Re: bitte um Infos bezüglich Schiffe in der Ägäis
« Antwort #5 am: 25 Juli 2008, 15:57:36 »
CAROLA (deut.), ex CORSO FOUGIER (ital.), ex OBBEDIRE (ital.), ex FORTUNATA (ital.), ex BURRIANA (brit.)

Danpfschiff, 1.348 BRT, 1.200 PS
1932 FORTUNATA
1937 OBBEDIRE
1940 CORSO FOUGIER
ab 1942 ital. Marine
am 09.09.1943 in Patras deutsche Beute - CAROLA
am 10.10.1944 in Piräus selbst versenkt
Grüße aus Österreich
Peter K.

www.forum-marinearchiv.de

Offline Peter K.

  • Board Moderator
  • *
  • Beiträge: 9222
Re: bitte um Infos bezüglich Schiffe in der Ägäis
« Antwort #6 am: 25 Juli 2008, 16:24:32 »
ELISABETH HENDRIK FISSER (deut.), ex DUNROBIN (brit.)

Dampffrachter, 5.145 BRT, 123,41x16,15x7,5 m, 10 kn
18.06.1924 Stapellauf
1937 deutsch
23.08.1939 in Famagusta
29.08.1939 in Brindisi
30.08.1939 in Bari, später Triest
18.10.1943 + 6 sm vor Dubrovnik durch Mine (kam von Venedig und sollte in die Ägäis)
Grüße aus Österreich
Peter K.

www.forum-marinearchiv.de

Offline Peter K.

  • Board Moderator
  • *
  • Beiträge: 9222
Re: bitte um Infos bezüglich Schiffe in der Ägäis
« Antwort #7 am: 25 Juli 2008, 16:37:58 »
ESTE (deut.)

Motorschiff, 212 BRT
Überführung ins Schwarze Meer
Juli 1943 Umbau in Deggendorf
30.10.1943 Überführung in die Ägäis
11.01.1944 + vor Thilos durch MTB


Grüße aus Österreich
Peter K.

www.forum-marinearchiv.de

Offline Peter K.

  • Board Moderator
  • *
  • Beiträge: 9222
Re: bitte um Infos bezüglich Schiffe in der Ägäis
« Antwort #8 am: 25 Juli 2008, 16:46:51 »
FANNY BRUNNER (ital.)

Dampffrachter, 2.366 BRT, 92,0x12,7x6,0 m, 13 kn
kein Verlust bekannt
Grüße aus Österreich
Peter K.

www.forum-marinearchiv.de

Offline byron

  • Fregattenkapitän
  • *
  • Beiträge: 1322
Re: bitte um Infos bezüglich Schiffe in der Ägäis
« Antwort #9 am: 25 Juli 2008, 16:56:21 »
Einen grossen Dank Peter und Thorsten

Byron


Offline redfort

  • Kapitän zur See
  • *
  • Beiträge: 2665
    • Luftwaffe zur See
Re: bitte um Infos bezüglich Schiffe in der Ägäis
« Antwort #10 am: 25 Juli 2008, 17:16:12 »
S 106  ??? ( deut. Schnellboot)  war bestimmt nicht in der Ägäis eingesetzt oder ? :-D


92,5 to, 34,94m x 5,1m x 2,90m, verloren gegangen am 25.06.1941 in der Ostsee auf sowj. Minensperre !

Offline Peter K.

  • Board Moderator
  • *
  • Beiträge: 9222
Re: bitte um Infos bezüglich Schiffe in der Ägäis
« Antwort #11 am: 25 Juli 2008, 17:31:04 »
HELGA (deut.), ex HAGEN (deut.), ex HADRIAN (NORA VI) (deut.), ex STE. GERMAINE oder unwahrscheinlicher ST. CLEMENTINE (frz.), ex HADRIAN (norw.), ex NYHAVN (norw.)

Dampffrachter, 1.620 BRT, 74,54x11,49x4,81 m, 9 kn
1933 HADRIAN (norw.)
09.-11.01.1940 im Konvoi HN-7 von Holmen nach Methil Roads (siehe: http://www.warsailors.com/convoys/hn7.html)
07.04.1940 in Ziguinchor, Senegal, eingelaufen (von Dakar kommend)
24.04.1940 aus Casablanca im Konvoi 91-KS ausgelaufen
30.04.1940 in Le Verdon eingelaufen
22.06.1940 in Dakar interniert
09.07.1941 beschlagnahmt - STE. GERMAINE oder unwahrscheinlicher ST. CLEMENTINE (frz.)
12.07.1941 im Konvoi aus Dakar ausgelaufen
21.07.1941 in Casablanca eingelaufen
29.07.1941 im Konvoi aus Casablanca ausgelaufen
02.08.1941 in Oran eingelaufen
1942 vermutlich als NORA VI erfasst - HADRIAN (deut.)
1943 in der Ägäis als HELGA (deut.) (Tarnname HAGEN)
Überführung ins Schwarze Meer
11.05.1944 + nahe Sewastopol durch Flugzeuge

http://www.warsailors.com/singleships/hadrian.html
http://www.poseidon-schiffahrts-archiv.eu/2-Koenigsberg/Schiffe/1925-1945/27-Hadrian/27-Hadrian.html
http://www.poseidon-schiffahrts-archiv.eu/2-Koenigsberg/Schiffe/1925-1945/27-Hadrian/Dateien/27-1.html


Grüße aus Österreich
Peter K.

www.forum-marinearchiv.de

Offline Peter K.

  • Board Moderator
  • *
  • Beiträge: 9222
Re: bitte um Infos bezüglich Schiffe in der Ägäis
« Antwort #12 am: 25 Juli 2008, 17:55:45 »
HERMADA (ital.), ex CARVENTUM, ex STRATHNESS

Dampffrachter, 4.421 BRT, 117,0x15,9 m, 9 kn
05.01.1943, 01.00 Uhr, in Piräus nach einer Unterwasserexplosion auf Grund gesetzt
03.02.1943 gehoben
11.09.1943 in Manfredonia selbst versenkt
27.04.1944 in Dienst
nach dem Krieg kurz von der italienischen Marine verwendet
Grüße aus Österreich
Peter K.

www.forum-marinearchiv.de

Offline Peter K.

  • Board Moderator
  • *
  • Beiträge: 9222
Re: bitte um Infos bezüglich Schiffe in der Ägäis
« Antwort #13 am: 25 Juli 2008, 18:24:32 »
JAEDJOER (deut.), ex LOLA (deut.), ex LOLA (span.), ex JAEDJOER (niederl.)

309 BRT, 38,89 oder 38,73 oder 38,28 (34,60) x 7,35 oder 7,23 x 2,43 oder 2,47 oder 2,72 (2,10) m, 9,5 kn
siehe TD´s Lebenslauf auf http://forum-marinearchiv.de/smf/index.php/topic,5576.msg72554.html#msg72554 im Anhang
http://www.wivonet.nl/ko3j.htm
http://www.cybermodeler.net/history/germany/images/rommel10.jpg
Grüße aus Österreich
Peter K.

www.forum-marinearchiv.de

Offline Peter K.

  • Board Moderator
  • *
  • Beiträge: 9222
Re: bitte um Infos bezüglich Schiffe in der Ägäis
« Antwort #14 am: 25 Juli 2008, 18:46:05 »
AS.80, ex V.79, ex LANCIOTTO PIERO (ital.)

180 BRT
26.09.1940 in Neapel von der italienischen Marine requiriert und als V.79 bzw. AS.80 eingesetzt
(siehe http://forum-marinearchiv.de/smf/index.php/topic,5931.msg75093.html#msg75093 und http://forum-marinearchiv.de/smf/index.php/topic,5892.msg74868.html#msg74868)
03.03.1942 durch Geschützfeuer des Ubootes THUNDERBOLT beschädigt, kann aber nach Argostoli entkommen
08.09.1943 in Argostoli selbst versenkt
nach dem Krieg griechische Beute
Grüße aus Österreich
Peter K.

www.forum-marinearchiv.de