collapse

* Benutzer Info

 
 
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?

* Suchfunktion


* HMA

Autor Thema: Tragflügelboote des Schertel-Sachsenberg-Systems  (Gelesen 7522 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Deichgraf

  • Oberbootsmann
  • *
  • Beiträge: 81
Tragflügelboote des Schertel-Sachsenberg-Systems
« am: 27 März 2007, 06:36:35 »
Moin,
oben genanntes Buch wurde am 16.03.2007 in der Schiffahtrsbuchhandlung Wolfgang Fuchs, Hamburg, Rödingsmarkt 29 präsentiert. Die Autoren sind Wolfgang Hinsch (Museumsleiter im Lauenburger Elbschiffahrtsmuseum) und Klaus J. Sachsenberg.
260 Seiten, 22,5 x 28 cm, ca. 460 s/w-Abbildungen, 29,80 Euro, Eine ISBN-Nummer ist mir nicht bekannt. Es ist lediglich über die beiden oben genannten Adressen zu beziehen.
Außer der Anfangsgeschichte der Tragflügelboote und dem Weg ab 1945 (Schweiz, Roßlau, BRD u.a. mit Nautik Bremen, PoT 3 und PoT 10, Bremer Pionier) geht es im Hauptteil um VS6, TS 1 - 5, TS 6, VS 8 Schell 1, VS 10, VS 11, VS 12 und VS 13.

Viele Grüße

Jürgen

Offline genius

  • Bootsmann
  • *
  • Beiträge: 56
Re: Tragflügelboote des Schertel-Sachsenberg-Systems
« Antwort #1 am: 27 März 2007, 12:31:01 »
Sehr interessant, für mich speziell die Pot 3 Type die ich als Fahrmodell gebaut habe.

Danke für die Info! Hab gleich mal angefragt  :-D

genius

Offline Peter K.

  • Board Moderator
  • *
  • Beiträge: 9513
Re: Tragflügelboote des Schertel-Sachsenberg-Systems
« Antwort #2 am: 28 März 2007, 21:47:33 »
Danke für den interessanten Hinweis!

ISBN 978-3-931129-31-4
Info: http://www.hafenfuchs.de/esv/wflotte.html
Grüße aus Österreich
Peter K.

www.forum-marinearchiv.de

Offline TD

  • BOdFMA
  • *
  • Beiträge: 7157
Re: Tragflügelboote des Schertel-Sachsenberg-Systems
« Antwort #3 am: 28 März 2007, 23:56:09 »


Mein Exemplar geht morgen  zur Post.

Sollen ja schöne Daten drin sein wie ich vom "Besorger" hörte !

Theo
...ärgere dich nicht über deine Fehler und Schwächen, ohne sie wärst du zwar vollkommen, aber kein Mensch mehr !

Offline rannug

  • Bootsmann
  • *
  • Beiträge: 79
Re: Tragflügelboote des Schertel-Sachsenberg-Systems
« Antwort #4 am: 26 Juni 2007, 23:33:12 »

W O W  !! :lol:

kam eben nochmal per Zufall auf die alte Seite wo ich nach der VS 8 fragte.
Da habt Ihr ja eine ganze Menge ausgegraben , Schaen die ich noch nicht kannte.
 Das will allerdings nichts heißen. :|

Es lohnt sich also doch ab und an mal in den alten Seiten zu suchen.

Gruß aus dem Hamburger Speckgürtel.

Rannug

Offline Chrischnix

  • Boardinventar
  • *
  • Beiträge: 3170
Re: Tragflügelboote des Schertel-Sachsenberg-Systems
« Antwort #5 am: 27 Juni 2007, 08:23:13 »
Moin Moin

Hatten wir den Link schon ?

http://www.ag-schnelle-boote.de/tfboote.html

Grüße:
Chrischnix

Offline moin1900

  • Bootsmann
  • *
  • Beiträge: 61
Re: Tragflügelboote des Schertel-Sachsenberg-Systems
« Antwort #6 am: 05 Juni 2008, 17:03:41 »
Moin Moin

Will mir das Buch auch kaufen !
Wollte vorher bloss wissen ob mir jemand sagen kann
ob in dem Buch auch die nicht gebauten "Projekte"
von Schertel/Sachenberg beschrieben sind !

Z.B. 120t Tragflächen-Tauchboot !  :?
oder der Tragflächen-Torpedo !   :?

Danke im voraus
moin1900


Offline moin1900

  • Bootsmann
  • *
  • Beiträge: 61
Re: Tragflügelboote des Schertel-Sachsenberg-Systems
« Antwort #7 am: 05 Juni 2008, 17:45:29 »
Hallo

Ich dachte zB an so was
http://www.jabo109.net/Subskimmer/subskim.html
Gleitflächen-Ein-Mann-Torpedoträger

Viele Grüße
moin1900

Offline Peter K.

  • Board Moderator
  • *
  • Beiträge: 9513
Re: Tragflügelboote des Schertel-Sachsenberg-Systems
« Antwort #8 am: 05 Juni 2008, 20:17:31 »
Die Konstruktion eines tauchfähigen Tragflächen-Schnellbootes wurde ab Anfang 1940 von so klingenden Persönlichkeiten wie Dr. Techel und Prof. Weinblum angedacht.

Ein Vorschlag dazu kam von Dipl.Ing. Büller:
Zweihüllentyp, 135 m³ über Wasser, 2 x 2.500 PS, 42 kn über Wasser

Von Schertel wurde zunächst ein Typ mit nur 6 t Verdrängung und 350 PS Leistung vorgeschlagen, der schließlich offenbar zum "Klein-Torpedoträger" mutierte:
8 t, Länge 1,5 m, 800 PS, 50 kn (Skizze auf Seite 151)
Für einen weiteren Typ wurden 1941 sogar Schleppversuche durchgeführt. Er wies folgende Daten auf:
Einhüllentyp, 65 t, Länge 22,5 m, Druckkörperdurchmesser 2,9 m, 43 kn über Wasser, 5 kn unter Wasser (Fotos der Modellschleppkörper auf Seite 151)
Grüße aus Österreich
Peter K.

www.forum-marinearchiv.de

Offline moin1900

  • Bootsmann
  • *
  • Beiträge: 61
Re: Tragflügelboote des Schertel-Sachsenberg-Systems
« Antwort #9 am: 05 Juni 2008, 20:40:16 »
Hallo

To Peter K.
Danke dafür !!  :-)

Schade leider nix über den
düsengetriebenen Tragflächen-Torpedo  :cry:

moin1900

Offline moin1900

  • Bootsmann
  • *
  • Beiträge: 61
Re: Düsengetriebener Tragflächen-Torpedo
« Antwort #10 am: 06 Juni 2008, 13:31:41 »
Moin Moin

Gerade das Buch gekauft !  :-D
Echt klasse !  top
Viele Zeichnungen die ich noch nie gesehen hab !
Absolut zu empfehlen !

Dort gibt es sogar ein kleines Bild
vom düsengetriebenen Tragflächentorpedo!  :-)
     
Für mich sieht es eher so aus als wenn
das Ding von einer Rakete angetrieben wird!
Vielleicht weiß jemand mehr über diesen Antrieb !

Für alle die das Buch nicht haben !
Hier ein kleines Bild bei Google Books
vom Tragflächen-Torpedo !
http://books.google.de/books?id=bs06AAAAMAAJ&q=Tragfl%C3%A4chen-torpedo&dq=Tragfl%C3%A4chen-torpedo&pgis=1
(Übrigens es ist das selbe wie im Buch !)
Und hier ein paar Daten
http://books.google.de/books?id=t6AFAAAAMAAJ&q=Tragfl%C3%A4chen-torpedo&dq=Tragfl%C3%A4chen-torpedo&pgis=1

Viele Grüße
moin1900

Offline moin1900

  • Bootsmann
  • *
  • Beiträge: 61
Re: Tragflügelboote des Schertel-Sachsenberg-Systems
« Antwort #11 am: 04 Juli 2008, 17:00:45 »
Moin Moin

Es hat wohl zwei Tragflächen-Torpedos gegeben  :?
Tietjens Düsen-Tragflächen-Torpedo
und
Schertel Sachsenberg Tauch-Tragflächen-Torpedo ?

Leider gibt es von diesen Torpedos wohl keine weiteren Bilder oder Skizzen  :?

Ich habe hier allerdings ein paar andere Sachen gefunden !
http://www.prismnet.com/~moki/subfiles

Schertel Sachsenberg
http://www.prismnet.com/~moki/20050322.141703/120tGlidingsub.jpg
Schertel Sachsenberg
http://www.prismnet.com/~moki/20050322.141703/Onemanglider001.jpg
Wendel
http://www.prismnet.com/~moki/20050322.141703/DivingMTB001.jpg

Viele Grüße
moin1900


Offline klaushh

  • Seekadett
  • *
  • Beiträge: 188
Tragflügelboote Sachsenberg Hamburg-Harburg
« Antwort #12 am: 13 April 2017, 20:52:10 »
Moin, moin!

Am 6.12.1940 fand in Hamburg bei der Landesplanungsgemeinschaft eine Besprechung statt, bei der es um die Errichtung einer Werft für Tragflächen-Schnellboote in Hamburg-Harburg, Schloßbezirk 1-6 (heute: Bauhofstraße) ging.
Neben 26 weiteren Besprechungsteilnehmern nahmen von der Fa. Gebr, Sachsenberg AG teil Major Cranz, Direktor Haack und Architekt Hunecke.
Neben baulichen Belangen steht in der Besprechungs-Niederschrift:

"... Die Gebrüder Sachsenberg AG hat den Auftrag erhalten, bis zum Mai 1941 zunächst zwei 80-Tonnen Tragflächen-Schnellboote von 36 - 40 m Länge aus Leichtmetall fertigzustellen. Im Jahre 1941/42 sollen Boote von 120 Tonnen Tragfähigkeit und 55 bis 60 m Länge gebaut werden. Standortvoraussetzung für die Werft ist die Nähe der Nordsee, da die Boote für die hohe See bestimmt sind..."

(Quelle: Sta HH 430-5_3101-02)

Vorösterlichen Gruß
klaushh