collapse

* Benutzer Info

 
 
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?

* Suchfunktion


Autor Thema: Ein "Molch" mit Rätsel  (Gelesen 8166 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Angler

  • Matrose
  • *
  • Beiträge: 2
Re: Ein "Molch" mit Rätsel
« Antwort #15 am: 25 Mai 2014, 14:41:24 »
Hallo Violoncello,

die Quelle ist ein Mitglied der K-Flotille 411.
Allerdings umfasste die Information nicht, wer alles an diesen Verhandlungen auf deutscher Seite teilgenommen hatte. Ein von Dir beschriebener Zusammenschluss mehrer Verbände ist daher durchaus möglich.
Ein weiteres Detail ist mir noch in Erinnerung. Die Engländer hatten demnach zunächst nicht über die Kapitulation gesprochen, sondern über eine Kooperation der westlichen Streitkräfte gemeinsam gegen Russland, was den Mannschaften in Sistiana kurzfristig neue Hoffnung gegeben hatte. Und noch in der Hoffnung auf eine westliche Allianz hinein kam dann die Nachricht der Engländer mit der Aufforderung zur Kapitulation, auf die dann eben die Gefangenschaft in Jugoslawien folgte, obwohl zumindest meine Quelle keinen Tag des Kriegs in Jugoslawien gewesen war.

Viele Grüße
Angler

PS: "PRO ADM 223/599, 29. April 1945" sagt mir nichts. Was ist damit gemeint?

Offline Violoncello

  • Oberleutnant zur See
  • *
  • Beiträge: 566
Re: Ein "Molch" mit Rätsel
« Antwort #16 am: 25 Mai 2014, 15:54:03 »
Hallo Angler,

vielen Dank  für die ausführliche Zusatzinformation! Ich denke, die Dinge passen tatsächlich zusammen.

PRO ADM 223/599 ("Operation BONITO: small battle operations Adriatic 14/9/44 to end of warm 1944-1945") ist eine Signatur in den britischen National Archives. Sie enthält eine handschriftliche Auswertung aus den Jahren 1944 und 1945 der durch "Ultra" entschlüsselten Funksprüche, die mit dem Enigma-Schlüssel "Eichendorff" des Kommandos der Kleinkampfverbände verschlüsselt worden waren.

Viele Grüße

Violoncello


Offline bettika61

  • Boardinventar
  • *
  • Beiträge: 3777
Re: Ein "Molch" mit Rätsel
« Antwort #17 am: 28 Juli 2017, 18:48:10 »

Über den "Molch"
http://bora.la/2010/09/15/scampoli-di-storia-la-base-dei-sommergibili-a-sistiana-durante-la-seconda-guerra-mondiale-1943-1945/
übersetzt


Aus dem o.g. Text ergeben sich Hinweise auf die Herkunft der "Molche" aus Sistiana in den Museen :
"Diego De Henriquez " in Triest, Marinemuseum La Spezia und im Militärmuseum in Dresden.

Auf dieser Seite http://www.betasom.it/forum/index.php?showtopic=28741&p=486166
gab es den Hinweis auf den Film "Danger in Triest" http://video.gelocal.it/ilpiccolo/locale/primo-maggio-1945-visto-dagli-neozelandesi/41158/41262
der ab 3:10 min die Funde der "Molche" bei der Befreiung 1945  in Sistiana zeigt .

Seit 2016 gibt es eine DVD "“Molch, base segreta” http://www.triesteallnews.it/2016/01/17/i-misteri-della-baia-di-sistiana-nel-documentario-molch-base-segreta/
Grüße
Beate

„Wer sich nicht an die Vergangenheit erinnern kann, ist dazu verdammt, sie zu wiederholen.“ George Santayana

Offline Besitzer

  • Fähnrich
  • *
  • Beiträge: 293
Re: Ein "Molch" mit Rätsel
« Antwort #18 am: 28 Juli 2017, 20:47:05 »
Moin  :MG:
Über die Molche in Italien steht auch einiges in :

https://www.amazon.de/liebten-doch-das-Leben/dp/B003FSZ9ZA


Zuerst haben die Molchfahrer heimlich  bei den Italienern  gelernt
 und einige Niederlagen erlitten.

Hatten wir schon mal:  http://www.forum-marinearchiv.de/smf/index.php?topic=27380.0

gruß Uwe  :MG:
Seemannsgarn wird nicht geflochten,
sondern gesponnen! ;-))

Offline bettika61

  • Boardinventar
  • *
  • Beiträge: 3777
Re: Ein "Molch" mit Rätsel
« Antwort #19 am: 29 Juli 2017, 12:28:23 »
Hallo Uwe,
ich habe nur die Neuausgabe "Einzelkämpfer zur See" von 1968
Weder im Inhalts- noch im Stichwortverzeichnis finde ich was über "Molche" .
Kannst Du eine Seiten- oder Kapitelangabe machen, wo was über den Einsatz der Molche steht?
Gibt es Angaben, über den Einsatz in San Remo und die Zeit danach?

P.S. bitte das Thema zu Kleinkampfmittel verschieben  :MG:
Grüße
Beate

„Wer sich nicht an die Vergangenheit erinnern kann, ist dazu verdammt, sie zu wiederholen.“ George Santayana

Offline Besitzer

  • Fähnrich
  • *
  • Beiträge: 293
Re: Ein "Molch" mit Rätsel
« Antwort #20 am: 29 Juli 2017, 14:03:48 »
Moin Beate,
auf Seite 24 z.B. (und sie liebten doch das Leben, Cajus Becker/Heyne)wird über dem Bau des ersten Ein-Mann-Torpedo(ca. 10 März 44) geschrieben, und bei Wiki wird ebenfalls vom G 7 ( Molch, Einsatz allerdings  ab 12 Juni 44) geschrieben,  so daß ich davon ausging , es handele sich um dieselbigen Fahrzeuge.
Und darauf basierend steht nun bei Wiki : Zitat aus Wiki

   https://de.wikipedia.org/wiki/Molch_(U-Boot)

  "Am 19. September 1944 traf die 1. Molch-Flottille (K-Flottille 411) mit 60 Booten in Sanremo (Italien) ein, um die alliierten Schiffe vor Nizza und Menton zu attackieren."

In dem Buch steht nun auch von den Einsätzen in Italien etwas drinnen, so daß ich davon ausging es handele sich um den Molch.

Es ist schon Jahre her, das ich dieses Buch gelesen habe, deshalb, daran erinnernd, habe ich es hier erwähnt.
Sollte ich mit meinem Hinweis daneben liegen, tut es mir Leid.

Stelle gerade Fest, der Wiki Link funzt nicht, warum????????
Habe mal die Wiki-Seite mit dem Link abfotografiert, gebt Bitte mal selber ein.


Gruß Uwe
« Letzte Änderung: 29 Juli 2017, 14:25:10 von Besitzer »
Seemannsgarn wird nicht geflochten,
sondern gesponnen! ;-))

Offline bettika61

  • Boardinventar
  • *
  • Beiträge: 3777
Re: Ein "Molch" mit Rätsel
« Antwort #21 am: 29 Juli 2017, 14:54:12 »
Hallo Uwe,
"Ein-Mann Torpedos" sind "Neger" oder "Marder"  , nicht "Molch"
http://historisches-marinearchiv.de/projekte/kleinkampfmittel/beschreibung.php
dann brauch ich bei Cajus Bekker nicht mehr zu suchen.
Grüße
Beate

„Wer sich nicht an die Vergangenheit erinnern kann, ist dazu verdammt, sie zu wiederholen.“ George Santayana

Offline Besitzer

  • Fähnrich
  • *
  • Beiträge: 293
Seemannsgarn wird nicht geflochten,
sondern gesponnen! ;-))

Offline bettika61

  • Boardinventar
  • *
  • Beiträge: 3777
Re: Ein "Molch" mit Rätsel
« Antwort #23 am: 29 Juli 2017, 16:54:15 »
siehe #17  :-D
Grüße
Beate

„Wer sich nicht an die Vergangenheit erinnern kann, ist dazu verdammt, sie zu wiederholen.“ George Santayana

Offline Besitzer

  • Fähnrich
  • *
  • Beiträge: 293
Re: Ein "Molch" mit Rätsel
« Antwort #24 am: 29 Juli 2017, 17:05:41 »
Den habe ich ja nun Übersehen......... Grrrrr  :MLL:

  http://www.icsm.it/articoli/ri/minisommergibili.html


    :MLL: :MLL: Danke  :OuuO:
Seemannsgarn wird nicht geflochten,
sondern gesponnen! ;-))

Offline bettika61

  • Boardinventar
  • *
  • Beiträge: 3777
Grüße
Beate

„Wer sich nicht an die Vergangenheit erinnern kann, ist dazu verdammt, sie zu wiederholen.“ George Santayana

Offline bettika61

  • Boardinventar
  • *
  • Beiträge: 3777
Re: Ein "Molch" mit Rätsel
« Antwort #26 am: 06 Januar 2018, 09:20:26 »
Zitat
Aus dem o.g. Text ergeben sich Hinweise auf die Herkunft der "Molche" aus Sistiana in den Museen :
"Diego De Henriquez " in Triest, Marinemuseum La Spezia
Hallo,
War schon jemand in den o.g. Museen und hat einen MOLCH dort gesehen und sogar Fotos gemacht?
Grüße
Beate

„Wer sich nicht an die Vergangenheit erinnern kann, ist dazu verdammt, sie zu wiederholen.“ George Santayana

Offline bettika61

  • Boardinventar
  • *
  • Beiträge: 3777
Re: Ein "Molch" mit Rätsel
« Antwort #27 am: 06 Januar 2018, 13:09:55 »
Hallo,
es sieht so aus, das seit 17. Dezember 2017 der MOLCH vom Museum "Diego De Henriquez " in Triest für die Ausstellung “Nel mare dell’intimità. L’archeologia subacquea racconta l’Adriatico”. zugänglich  ist.  :MG:
 https://video.gelocal.it/ilpiccolo/locale/trieste-arriva-il-sottomarino-tedesco-molch/84559/84977
http://www.2000sub.org/news/trieste-arriva-il-sottomarino-tedesco-molch.html

Grüße
Beate

„Wer sich nicht an die Vergangenheit erinnern kann, ist dazu verdammt, sie zu wiederholen.“ George Santayana

Offline bettika61

  • Boardinventar
  • *
  • Beiträge: 3777
Re: Ein "Molch" mit Rätsel
« Antwort #28 am: 06 Januar 2018, 18:42:07 »
Hallo,
der MOLCH im Magazin  "Diego De Henriquez "
http://www.rzpr.at/pic_RZPR/triest/sehenswertes_in_triest/Henriquez_Uboot.jpg
dank an @OWW  :MG:

P.S bitte das Thema zu KKM verschieben
Grüße
Beate

„Wer sich nicht an die Vergangenheit erinnern kann, ist dazu verdammt, sie zu wiederholen.“ George Santayana

Offline t-geronimo

  • Administrator
  • *
  • Beiträge: 17957
  • Carpe Diem!
Re: Ein "Molch" mit Rätsel
« Antwort #29 am: 06 Januar 2018, 19:19:40 »
 :MG:
Gruß, Thorsten

"There is every possibility that things are going to change completely."
(Captain Tennant, HMS Repulse, 09.12.1941)

Forum MarineArchiv / Historisches MarineArchiv