collapse

* Benutzer Info

 
 
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?

* Suchfunktion


* HMA

Autor Thema: Warum sank die Titanic??  (Gelesen 9270 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Woelfchen

  • Korvettenkapitän
  • *
  • Beiträge: 906
Warum sank die Titanic??
« am: 01 November 2006, 14:16:36 »
@Ralf
Der Titanic hätten wohl auch Schotten die bis zum Deck durchgezogen gewesen wären nicht geholfen.
Durch die große Belastung (ist später ja auch zerbrochen) wurden die Schotten wohl etwas undicht.
So schlecht war die T. aber eigentlich auch nicht. Schwere Schäden durch einen Eisberg und noch eine ganze Zeit lang über wasser gewesen.

Und wenn mir schon bei den Bugformen (japanische Kreuzer) sind.
Die Richelieu hatte wohl keinen Bugwulst, warum?
« Letzte Änderung: 01 November 2006, 18:44:24 von Woelfchen »

Online Ralf

  • Boardinventar
  • *
  • Beiträge: 3123
  • WOWs: Man trifft sich!
Re: Warum sank die Titanic??
« Antwort #1 am: 01 November 2006, 14:38:21 »
Nene, das habe ich anders in Erinnerung. Das Problem war, dass die Abteilungen vollliefen und die Schotten nicht durchgezogen waren. Mit anderen Schotten hätte man sie retten können...

Ich bin niucht sicher, aber ich meine das in diesem ganzen Titanic-Hype in einer Dokumentation gesehen zu haben... Aber vielleicht weiß da einer mehr... Und harold könnte uns bestimmt die Konstruktionen - in diesem Fehlkonstruktionen - erklären, oder?? :-)
Gruß
Ralf
___________________________________________
„Du kannst Dein Leben nicht verlängern und Du kannst es auch nicht verbreitern. Aber Du kannst es vertiefen!“
Gorch Fock

Offline Woelfchen

  • Korvettenkapitän
  • *
  • Beiträge: 906
Re: Warum sank die Titanic??
« Antwort #2 am: 01 November 2006, 15:29:35 »
Ralf, ich kann dir im Moment nur mit   http://de.wikipedia.org/wiki/Titanic   diehnen, ob es stimmt, weiß ich nicht.
Aber die Konstruktion von einen Schlachtschiff und einen Passagierschiff sind natürlich unterschiedlich.
Beim ersten zählt vorallem der Kampfwert, beim letzteren sollte man den Komfor nicht unterschätzen.

Gegen eine genauere Erklärung hätte ich auch nichts.  :O/Y

Online Ralf

  • Boardinventar
  • *
  • Beiträge: 3123
  • WOWs: Man trifft sich!
Re: Warum sank die Titanic??
« Antwort #3 am: 01 November 2006, 17:18:50 »
Da Woelfchen und ich uns gerade etwas uneinig über den Grund des Sinkens der Titanic waren und er vorbildlich im Gegensatz zu mir auch eine gute Quelle angab, hab ich mal auch Anraten unseres Häuptlings hier einen neuen Thread geöffnet...

@TG: Kanste mal unseren "Streit" hier rüber ziehen??  :O/Y
Gruß
Ralf
___________________________________________
„Du kannst Dein Leben nicht verlängern und Du kannst es auch nicht verbreitern. Aber Du kannst es vertiefen!“
Gorch Fock

Offline t-geronimo

  • Co Administrator
  • *
  • Beiträge: 16821
  • Carpe Diem!
Re: Warum sank die Titanic??
« Antwort #4 am: 01 November 2006, 17:31:30 »
Erledigt.

Nur die Reihenfolge der Beiträge kann ich nicht beeinflussen.
Gruß, Thorsten

"There is every possibility that things are going to change completely."
(Captain Tennant, HMS Repulse, 09.12.1941)

Forum MarineArchiv / Historisches MarineArchiv

Offline Huszar

  • Boardinventar
  • *
  • Beiträge: 4567
Re: Warum sank die Titanic??
« Antwort #5 am: 01 November 2006, 18:37:39 »
Warum sank die Titanic?

Aus seehr vielen Gründen.

No. 1: sie kollidierte mit einem Eisberg  :-D (sorry, konnte es mir nicht verkneifen)
2, Der Baustahl war minderwertig, brach sehr leicht, somit entstanden Lecks auch dort, wo "normalerweise" nur Dellen entstanden wären
3, Die Vernietung war an einigen Stellen nicht gerade "gut".

(kann leider nicht sagen, wo ich diese Infos herhabe, von Ballard vielleicht?)

Wenn ihr aber darauf hinauswollt, ob die Schotten irgendetwas damit zu tun gehabt haben, ist die Antwort nein.

Soweit ich mich erinnern kann, wurden so viele Abteilungen geflutet (eben wegen der Stahlqualität und der Vernietung), dass auch mit hohgezogenen Schotten das Schiff nicht zu retten gewesen wäre.

mfg

alex
Reginam occidere nolite timere bonum est si omnes consentiunt ego non contradico
1213, Brief von Erzbischof Johan von Meran an Palatin Bánk von Bor-Kalán

Offline DHEO

  • Kapitänleutnant
  • *
  • Beiträge: 846
Re: Warum sank die Titanic??
« Antwort #6 am: 01 November 2006, 18:49:09 »
Ist mir auch so in Erinnerung,

Verarbeitung und Material nicht das Beste, dadurch vom Eisberg im Grunde genommen eine Abteilung zuviel aufgerissen, zu große einzelne Abteilungen (also zu wenige Schotts auf einem Deck), und Schotts nur bis Wasserlinie + 1 deck oder so (alles aus der erinnerung).

Warum die Titanic sank??? Weil sie ein Loch hatte, aus Metall war und das bekanntlich nicht auf dem wasser treibend schwimmen kann, wenn die Form nicht stimmt. :MLL: :MV:

Grüße

Dirk

Offline Mario

  • Co Administrator
  • *
  • Beiträge: 3662
  • Ha Ho He --- Hertha BSC
    • Der Seekrieg 1939-1945
Re: Warum sank die Titanic??
« Antwort #7 am: 01 November 2006, 18:55:44 »
ein weiterer Fakt war wohl das zu kleine Ruder, das nicht in der Lage war, dem Schiff eine gewisse Wendigkeit zu verleihen. Ansonsten hätte es die Titanic wohl spielend geschafft, dem Eisberg auszuweichen.
Bei der Konstruktion gingen die Schiffbauer wohl nur davon aus, das einzelne Segmente des Schiffes voll Wasser laufen würden und der Rest des Schiffskörpers den noch nötigen Autrieb bewerkstelligen würden. Da das Schiff aber nach vorn abkippte, gelangten die Schotten vollständig unter Wasser und das Wasser lief von Segment zu Segment über.

Zitat von: Ralf
Nene, das habe ich anders in Erinnerung.
In welchem der Rettungsboote hast Du denn gesessen ? ??  :-D

Offline Blane

  • Kapitän zur See
  • *
  • Beiträge: 2024
  • "Every man dies, not every man really lives"
Re: Warum sank die Titanic??
« Antwort #8 am: 01 November 2006, 18:56:06 »
No. 1: sie kollidierte mit einem Eisberg  :-D
Durch das eindringende Wasser wurde ihr Eigengewicht größer als ihre Wasserverdrängung
Folge --> Titanic gesunken :-D
Schöne Grüsse
Christian

Offline Huszar

  • Boardinventar
  • *
  • Beiträge: 4567
Re: Warum sank die Titanic??
« Antwort #9 am: 01 November 2006, 19:05:27 »
In einer Doku war davon die Rede, dass wenn die Titanic nicht abgedreht hätte, sondern direkt auf den Eisberg draufgehalten hätte, sie nicht gesunken wäre. In diesem Fall wäre nur die erste, vielleicht die zweite Abteilung voll gewesen, aber sie hätte noch nach New York humpeln können.

Die Höhe der Schott hatte nichts mit dem Untergang zu tun gehabt. Auch wenn sie bis zum Oberdeck gereicht hätten, wäre das keine Rettung gewesen. Bug wäre so oder so unterwasser gekommen, Schiff wäre also sowieso durchgebrochen.

mfg

alex
Reginam occidere nolite timere bonum est si omnes consentiunt ego non contradico
1213, Brief von Erzbischof Johan von Meran an Palatin Bánk von Bor-Kalán

Offline toppertino

  • Fregattenkapitän
  • *
  • Beiträge: 1160
Re: Warum sank die Titanic??
« Antwort #10 am: 01 November 2006, 19:11:44 »
@ mario

Zitat
ein weiterer Fakt war wohl das zu kleine Ruder, das nicht in der Lage war, dem Schiff eine gewisse Wendigkeit zu verleihen

Nun ja,zu klein war es nicht aber es hatte wohl die falsche Form.
Die genaue Bezeichnung des Titanic-Ruders habe ich nicht aber die Konkurrenz (Mauretania,Lustitania) hatten das modernere Balance-Ruder.

Ich hab zum Thema Titanic mal nen interessanten Beitrag im Fernsehen gesehen.Darin war die Zeit ein nicht unerheblicher Umstand.Nehmen wir mal an die Titanic hat zum Zeitpunkt T vom Eisberg abgedreht.Im Beitrag war man der Meinung,hätte man T -1Minute abgedreht wäre man wunderbar am Eisberg vorbeigekommen -> keine Kollision,kein Leck,auf nach NewYork.
Hätte man T +1Minute abgedreht wäre man frontal auf den Eisberg gedonnert -> Schnauze verbeult,1 bis 2 Abteilungen leckgeschlagen,etwas vorlicher Trimm,auf nach NewYork.
Interessante Theorie.Vielleicht kann das ja Marinebaurat Harold das Ganze mal anschaulich nachrechnen/widerlegen.

mfg
Lebensende mit 3 Buchstaben: EHE!

Offline Blane

  • Kapitän zur See
  • *
  • Beiträge: 2024
  • "Every man dies, not every man really lives"
Re: Warum sank die Titanic??
« Antwort #11 am: 01 November 2006, 19:16:40 »
Das Manöver von ersten Offizier Murdoch war doch volle Kraft zurück und hart Steuerbord, wenn ich mich nicht irre
Schöne Grüsse
Christian

Offline Huszar

  • Boardinventar
  • *
  • Beiträge: 4567
Re: Warum sank die Titanic??
« Antwort #12 am: 01 November 2006, 19:18:11 »
Ich glaube, wir sprechen über die gleiche Doku.

in meiner wurde noch nachgerechnet, was passiert wäre, wenn Bb volle Kraft zurück gegeben worden wäre, usw (noch grösseres Leck), was wenn gegengeflutet worden wäre (Strom früher weg, Schiff macht ne Rolle)

mfg

alex
Reginam occidere nolite timere bonum est si omnes consentiunt ego non contradico
1213, Brief von Erzbischof Johan von Meran an Palatin Bánk von Bor-Kalán

Offline toppertino

  • Fregattenkapitän
  • *
  • Beiträge: 1160
Re: Warum sank die Titanic??
« Antwort #13 am: 01 November 2006, 19:26:19 »
@ huszar

Zitat
Auch wenn sie bis zum Oberdeck gereicht hätten, wäre das keine Rettung gewesen. Bug wäre so oder so unterwasser gekommen, Schiff wäre also sowieso durchgebrochen.
Aber vielleicht hätte es sich noch etwas länger über Wasser halten können.Eventuell so lange bis Carpathia eintraf.

@blane

Zitat
Das Manöver von ersten Offizier Murdoch war doch volle Kraft zurück und hart Steuerbord, wenn ich mich nicht irre
Na da irrst du bestimmt.Die Titanic hat den Eisberg mit der Steuerbordseite gestreift.Das geht nur wenn man nach Backbord abdreht.
Hast du vielleicht mit Jule zu lange Titanic geschaut.Dort wurde es meines Wissens falsch synchronisiert:Befehl  hart Steuerbord,Schiff dreht aber nach Backbord.

mfg
Lebensende mit 3 Buchstaben: EHE!

Offline Blane

  • Kapitän zur See
  • *
  • Beiträge: 2024
  • "Every man dies, not every man really lives"
Re: Warum sank die Titanic??
« Antwort #14 am: 01 November 2006, 19:32:41 »
Ne ne Topper!
Habe nachgelesen. Steubord stimmt schon. Es gehört ja auch volle Kraft zurück dazu.
http://www.titanicverein.de/geschichte_crew_murdoch.html
Schöne Grüsse
Christian