collapse

* Benutzer Info

 
 
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?

* Suchfunktion


Autor Thema: Schlachtschiff Bismarck, suche Aufklärungsflugzeug  (Gelesen 1291 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Hexe

  • Fähnrich
  • *
  • Beiträge: 284
Schlachtschiff Bismarck, suche Aufklärungsflugzeug
« am: 10 Mai 2018, 21:47:51 »
Hallo an Alle
bin auf der Suche nach einem Flugzeug.
Ein eigenes Aufklärungsflugzeug meldet um 09.45 Uhr Bismarck auf 47° 20` Nord 15° 14' West
im Gefecht mit angeblich 2 schweren und 2 leichten Kreuzer.
Hinweis: Rolle 1729 PG 32185 Nr.0162.

Gruß Bernd

Offline redfort

  • Kapitän zur See
  • *
  • Beiträge: 2943
    • Luftwaffe zur See
Re: Schlachtschiff Bismarck, suche Aufklärungsflugzeug
« Antwort #1 am: 10 Mai 2018, 23:01:58 »
Hi Bernd,
es wäre sehr hilfreich wenn man das Datum dieser Meldung noch erfahren könnte !

Gemäß den Stärkemeldung des Fliegerführer Atlantik kämen da nur die Fw 200 der I. / KG 40 oder die Ju 88 der 3 (F). / 123 in Frage.
Am 26.05. flogen 4 Fw 200 stichprobenartig Aufklärung zwischen 43°30' N und 54° N und weitere Kräfte zwschen 19° und 14° West.

Leider habe ich und andere evtl auch, die Rolle 1729 nicht um das gegen zu prüfen.

Offline t-geronimo

  • Administrator
  • *
  • Beiträge: 18029
  • Carpe Diem!
Re: Schlachtschiff Bismarck, suche Aufklärungsflugzeug
« Antwort #2 am: 10 Mai 2018, 23:04:49 »
Kann ja eigentlich nur der Bismarck-Endkampf am 27.05. gemeint sein.
Gruß, Thorsten

"There is every possibility that things are going to change completely."
(Captain Tennant, HMS Repulse, 09.12.1941)

Forum MarineArchiv / Historisches MarineArchiv

Offline redfort

  • Kapitän zur See
  • *
  • Beiträge: 2943
    • Luftwaffe zur See
Re: Schlachtschiff Bismarck, suche Aufklärungsflugzeug
« Antwort #3 am: 11 Mai 2018, 00:17:12 »
Na denn,
es dürften die 5 Ju 88 der Kü.Fl.Gr. 606 gewesen sein, die kurz vor 10 Uhr die Bismarck sichteten. und meldeten;
"Bismarck im Kampf mit 2 schweren und 2 keichten Einheiten."
Ein Sturzangriff auf einen Kreuzer mißlingt.
Nur im KTB -Bericht des Genst. 8. Abt. ist vermerk das diese Sichtmeldung erst eine Stunde später um 10.43 Uhr abgesetzt wurde.
Zudem war die Positionsmeldung dieser Sichtung falsch : 47° 25 ' N / 15°25' W. Ergo etwa 55 sm in entgegengesetzter Richtung.

Source: Die Luftwaffe und das Bismarck-Unternehmen im Mai 1941 von Holm Schellmann, Marine-Rundschau Beiheft Nr 9

Offline Hexe

  • Fähnrich
  • *
  • Beiträge: 284
Re: Schlachtschiff Bismarck, suche Aufklärungsflugzeug
« Antwort #4 am: 11 Mai 2018, 09:07:13 »
Thorsten Angaben sind richtig es war der 27.05.1941.
Gruß Bernd

Offline Rheinmetall

  • Kapitänleutnant
  • *
  • Beiträge: 895
Re: Schlachtschiff Bismarck, suche Aufklärungsflugzeug
« Antwort #5 am: 14 Mai 2018, 01:06:48 »
Nur im KTB -Bericht des Genst. 8. Abt. ist vermerk das diese Sichtmeldung erst eine Stunde später um 10.43 Uhr abgesetzt wurde.

Um diese Uhrzeit war die Bismarck bereits vier Minuten gesunken !
Aber von diesem Luftangriff der fünf Junkers Ju 88 war mir bislang nichts bekannt...

Matze
Ab Kapstadt ohne Kreiselkompass - Jürgen Oesten, U 861

Offline Herr Nilsson

  • Kapitänleutnant
  • *
  • Beiträge: 889
Re: Schlachtschiff Bismarck, suche Aufklärungsflugzeug
« Antwort #6 am: 14 Mai 2018, 10:40:52 »
Na denn,
es dürften die 5 Ju 88 der Kü.Fl.Gr. 606 gewesen sein, die kurz vor 10 Uhr die Bismarck sichteten. und meldeten;
"Bismarck im Kampf mit 2 schweren und 2 keichten Einheiten."
Ein Sturzangriff auf einen Kreuzer mißlingt.
Nur im KTB -Bericht des Genst. 8. Abt. ist vermerk das diese Sichtmeldung erst eine Stunde später um 10.43 Uhr abgesetzt wurde.
Zudem war die Positionsmeldung dieser Sichtung falsch : 47° 25 ' N / 15°25' W. Ergo etwa 55 sm in entgegengesetzter Richtung.

Source: Die Luftwaffe und das Bismarck-Unternehmen im Mai 1941 von Holm Schellmann, Marine-Rundschau Beiheft Nr 9

Axel, was davon ist zitiert und was ist Deine Interpretation? Gruppe West schreibt zu dieser Sichtmeldung, die erst um 18:20 Uhr aufgrund Fehlleitung dort eintrifft: "Das Flugzeug hatte unklare FT. und konnte erst nach Rückkehr fernmdl. an Fliegerführer Atlantik melden."  Insgesamt kommt mir das alles ziemlich spanisch vor.
Gruß Marc

Offline redfort

  • Kapitän zur See
  • *
  • Beiträge: 2943
    • Luftwaffe zur See
Re: Schlachtschiff Bismarck, suche Aufklärungsflugzeug
« Antwort #7 am: 14 Mai 2018, 17:47:45 »
Hallo Marc,

anbei mal die Auszüge gemäß Schellmanns niederschrift. Siehe dazu Auszug.jpg

Was die Uhrzeit angeht war es wohl bezogen auf die Sichtung der Force H durch eine Fw 200 und deren Funkmeldung.
Siehe dazu Auszug-2.jpg





Offline t-geronimo

  • Administrator
  • *
  • Beiträge: 18029
  • Carpe Diem!
Re: Schlachtschiff Bismarck, suche Aufklärungsflugzeug
« Antwort #8 am: 15 Mai 2018, 00:43:52 »
Was sagt denn die Fußnote Nr. 46 aus dem ersten Dokument bei "Ein Sturzangriff..."?
Gruß, Thorsten

"There is every possibility that things are going to change completely."
(Captain Tennant, HMS Repulse, 09.12.1941)

Forum MarineArchiv / Historisches MarineArchiv

Offline redfort

  • Kapitän zur See
  • *
  • Beiträge: 2943
    • Luftwaffe zur See
Re: Schlachtschiff Bismarck, suche Aufklärungsflugzeug
« Antwort #9 am: 15 Mai 2018, 17:43:55 »
Was sagt denn die Fußnote Nr. 46 aus dem ersten Dokument bei "Ein Sturzangriff..."?

Ich zietiere mal die Fußnote 46:

"Dazu war eine größere Flughöhe erforderlich, was auf zumindest zeitweiligen Aufreißen der Bewölkung über dem Gefechtfeld schließen läst."

Zitat ende.

Offline Herr Nilsson

  • Kapitänleutnant
  • *
  • Beiträge: 889
Re: Schlachtschiff Bismarck, suche Aufklärungsflugzeug
« Antwort #10 am: 15 Mai 2018, 18:03:00 »
Danke, Axel, ich finde nämlich meine Ausgabe derzeit ums Verrecken nicht....dafür habe ich aber andere Sachen wiederentdeckt, von denen ich gar nicht wusste, dass ich sowas überhaupt im Regal stehen habe. *freu* :-D

Wie auch immer, bei Gruppe West findet sich dazu:

"Auf einen leichten Kreuzer erfolgte 1000 Uhr Sturzangriff durch Wolkenloch mit 4 SC 250. Einschläge in Nähe des Kreuzers erkannt."

Der Zeitpunkt deckt sich auch mit Funksprüchen um 10:04 Uhr von Cossack und zeitgleich von Norfolk an Cossack.
« Letzte Änderung: 15 Mai 2018, 19:26:08 von Herr Nilsson »
Gruß Marc

Offline t-geronimo

  • Administrator
  • *
  • Beiträge: 18029
  • Carpe Diem!
Re: Schlachtschiff Bismarck, suche Aufklärungsflugzeug
« Antwort #11 am: 15 Mai 2018, 19:09:37 »
Danke, Axel!  :TU:)
Gruß, Thorsten

"There is every possibility that things are going to change completely."
(Captain Tennant, HMS Repulse, 09.12.1941)

Forum MarineArchiv / Historisches MarineArchiv