collapse

* Benutzer Info

 
 
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?

* Suchfunktion


Autor Thema: ...Schwein gehabt...  (Gelesen 1182 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Online RonnyM

  • Boardinventar
  • *
  • Beiträge: 3622
...Schwein gehabt...
« am: 25 März 2018, 10:27:51 »
...dass ich heute auf meine 0:00 bis 04:00 Wache nur 3:00 Stunden abreißen musste... :-D

Naja, zu meiner Zeit gab es diesen Blödsinn noch nicht. Da konnte man sich voll auf den Mittelwächter konzentrieren. :biggre:

Also, abschaffen und nur noch die Sommerzeit - das ganze Jahr. :MG: top

Wer ist noch dafür???

Grüße Ronny
...keen Tähn im Muul,
over La Paloma fleuten...

Offline didi1

  • Oberleutnant zur See
  • *
  • Beiträge: 561
Re: ...Schwein gehabt...
« Antwort #1 am: 25 März 2018, 10:30:31 »
ich bin dafür Ronny

Gruß
Ditmar

Offline Elektroheizer

  • Korvettenkapitän
  • *
  • Beiträge: 1017
  • Seid doch nicht so ungemütlich!
Re: ...Schwein gehabt...
« Antwort #2 am: 25 März 2018, 10:59:41 »
+ 1   top
"Ich habe keine Angst vor dem Tod. Ich habe es aber auch nicht eilig."  Stephen Hawking

Offline Hastei

  • Boardinventar
  • *
  • Beiträge: 3801
Re: ...Schwein gehabt...
« Antwort #3 am: 25 März 2018, 11:26:52 »
Bin ich auch für, Ronny, aber jedes Jahr die gleiche Leier, da tut sich nichts.
Es grüßt der Hastei

Online Ulrich Rudofsky

  • Boardinventar
  • *
  • Beiträge: 5298
  • USN GÖSCH: DONT TREAD ON ME
    • Mein Google Picasa Album
Re: ...Schwein gehabt...
« Antwort #4 am: 25 März 2018, 11:57:07 »
Hoffe das wird auch hier in den USA abgeschafft. Ein Bundestaat hat sogar keine Umschaltung.  Der Sunshine State Arizona!  Bei uns fing die Sommerzeit schon am 11.3. an.  :ND//)
Ulrich Rudofsky

Offline Benjamin

  • Leitender Ingenieur
  • *
  • Beiträge: 1739
Re: ...Schwein gehabt...
« Antwort #5 am: 25 März 2018, 12:55:27 »
...dass ich heute auf meine 0:00 bis 04:00 Wache nur 3:00 Stunden abreißen musste... ;D

Naja, zu meiner Zeit gab es diesen Blödsinn noch nicht. Da konnte man sich voll auf den Mittelwächter konzentrieren. :biggre:

Also, abschaffen und nur noch die Sommerzeit - das ganze Jahr. :MG: top

Wer ist noch dafür???

Grüße Ronny

Wenn abschaffen, dann die Sommerzeit und nur noch die normale Zeit. Denn die Sommerzeit läuft gegen den normalen Tag-Nacht Rhythmus und sorgt eher für gesundheitliche Nachteile ..
If there's more than one possible outcome of a job or task, and one of those outcomes will result in disaster or an undesirable consequence, then somebody will do it that way.

Offline juergenwaldmann

  • Kapitän zur See
  • *
  • Beiträge: 1562
Re: ...Schwein gehabt...
« Antwort #6 am: 25 März 2018, 13:08:24 »
Da werden wir lange warten müssen , denn der Bundestag hat doch gerade abgelehnt !!??
VG  Jürgen

Offline Matrose71

  • Kapitän zur See
  • *
  • Beiträge: 2503
Re: ...Schwein gehabt...
« Antwort #7 am: 25 März 2018, 15:28:07 »
...dass ich heute auf meine 0:00 bis 04:00 Wache nur 3:00 Stunden abreißen musste... ;D

Naja, zu meiner Zeit gab es diesen Blödsinn noch nicht. Da konnte man sich voll auf den Mittelwächter konzentrieren. :biggre:

Also, abschaffen und nur noch die Sommerzeit - das ganze Jahr. :MG: top

Wer ist noch dafür???

Grüße Ronny

Wenn abschaffen, dann die Sommerzeit und nur noch die normale Zeit. Denn die Sommerzeit läuft gegen den normalen Tag-Nacht Rhythmus und sorgt eher für gesundheitliche Nachteile ..

Salve,

ich kenne diese Untersuchungen auch, mir wollen sie nur logisch absolut nicht einleuchten.
Bei normaler Zeit, ist im Sommer, Sonnenuntergang um 20.30-21.00 Uhr und Sonnenaufgang um 03.00 Uhr bis 03.30 Uhr, was daran jetzt gesünder sein soll verstehe ich beim besten Willen nicht!
Viele Grüße

Carsten

Online RonnyM

  • Boardinventar
  • *
  • Beiträge: 3622
Re: ...Schwein gehabt...
« Antwort #8 am: 25 März 2018, 15:37:59 »
...mir auch nicht nachvollziebar, Benjamin, ungesund kann doch nur die jeweilige Umstellung sein. Nicht eine auf immer und ewige Sommerzeit... :O/Y

Jürgen, ich meine der Schuh zur Umstellung liegt bei der EU... :?

Grüße Ronny
...keen Tähn im Muul,
over La Paloma fleuten...

Online Ulrich Rudofsky

  • Boardinventar
  • *
  • Beiträge: 5298
  • USN GÖSCH: DONT TREAD ON ME
    • Mein Google Picasa Album
Re: ...Schwein gehabt...
« Antwort #9 am: 25 März 2018, 16:07:36 »
Eine Stunde mehr oder weniger Schlaf ist doch normal und schadet der Gesundheit nicht.  Schwere Tag/Nacht wochenlange Lichtstörungen im Dienst sind sehr gefährlich, wie ich selbst im eigenen Gehirn erfuhr.   
Ulrich Rudofsky

Offline Götz von Berlichingen

  • Korvettenkapitän
  • *
  • Beiträge: 1011
Re: ...Schwein gehabt...
« Antwort #10 am: 25 März 2018, 17:52:57 »
Also, abschaffen und nur noch die Sommerzeit - das ganze Jahr. :MG: top

Wer ist noch dafür???

Wenn abschaffen, dann die Sommerzeit und nur noch die normale Zeit. Denn die Sommerzeit läuft gegen den normalen Tag-Nacht Rhythmus und sorgt eher für gesundheitliche Nachteile ..

Ich bin auch für die Abschaffung der Sommerzeit. Allerdings sollte es doch dann außer Frage stehen, daß die astronomisch korrekte Zeit (Mittag ist, wenn die Sonne am höchsten steht) gelten muß.

Dies ist nun mal von der Natur vorgegeben und das sollte auch Bestand haben.
»Jedes Problem durchläuft bis zu seiner Anerkennung drei Stufen: In der ersten wird es lächerlich gemacht, in der zweiten bekämpft, in der dritten gilt es als selbstverständlich.«  Arthur Schopenhauer

Offline thommy_l

  • Oberleutnant zur See
  • *
  • Beiträge: 661
Re: ...Schwein gehabt...
« Antwort #11 am: 25 März 2018, 19:08:04 »
Hallo,

wegen mir nur noch Sommerzeit. Im Winter ist es, egal ob MEZ oder MESZ, zum Arbeitsbeginn noch dunkel und zum Arbeitsende wieder dunkel. Geht jedenfalls mir so. Im Sommer ist die eine Stunde abends, die es länger hell ist, ein Gewinn.


Ich bin auch für die Abschaffung der Sommerzeit. Allerdings sollte es doch dann außer Frage stehen, daß die astronomisch korrekte Zeit (Mittag ist, wenn die Sonne am höchsten steht) gelten muß.

Dies ist nun mal von der Natur vorgegeben und das sollte auch Bestand haben.

Meines Wissens ist unsere Zeitzone 15° "breit". Die Sonne braucht also eine Stunde um unsere Zeitzone zu durchlaufen. Ergo ist auf dieser Strecke von über 1600km nicht überall gleichzeitig dieser astronomisch korrekte Mittag  :-D

Solltest du auf darauf bestehen, dass Mittag ist wenn die Sonne im Meridian steht, wären wir wieder im Mittelalter. Zumindest Uhrzeitmäßig, dann wäre es in Berlin 12°°, am Rhein etwa 11:40 und an der polnischen Grenze schon 12:15, so ungefähr.

Grüße
Thommy

Offline Urs Heßling

  • Board Moderator
  • *
  • Beiträge: 14352
  • Always look on the bright side of Life
Re: ...Schwein gehabt...
« Antwort #12 am: 25 März 2018, 19:53:51 »
moin,

Solltest du auf darauf bestehen, dass Mittag ist wenn die Sonne im Meridian steht, wären wir wieder im Mittelalter.
Nicht ganz !
Die einheitliche Zeit wurde im Deutschen Reich erst 1893 (!) eingeführt, siehe
https://de.wikipedia.org/wiki/Gesetz_betreffend_die_Einf%C3%BChrung_einer_einheitlichen_Zeitbestimmung
Einer der Befürworter der Einheitszeit war Helmuth v. Moltke gewesen, der sie als enorm wichtig für die Rolle der Eisenbahn in seiner Aufmarschplanung ansah.

Gruß, Urs
"History will tell lies, Sir, as usual" - General "Gentleman Johnny" Burgoyne zu seiner Niederlage bei Saratoga 1777 im Amerikanischen Unabhängigkeitskrieg - nicht in Wirklichkeit, aber in George Bernard Shaw`s Bühnenstück "The Devil`s Disciple"

Offline thommy_l

  • Oberleutnant zur See
  • *
  • Beiträge: 661
Re: ...Schwein gehabt...
« Antwort #13 am: 25 März 2018, 20:26:17 »
Hallo Urs,


Die einheitliche Zeit wurde im Deutschen Reich erst 1893 (!) eingeführt, siehe


Das ist für mich rein technisch betrachtet Mittelalter. Tausendstel Sekunden sind im Alltag schon normal, GPS-Systeme rechnen im Micro- und Nanosekundenbereich und die Pikosekunde ist in bestimmten physikalischen Bereichen wichtig.

Grüße
Thommy

Offline Urs Heßling

  • Board Moderator
  • *
  • Beiträge: 14352
  • Always look on the bright side of Life
Re: ...Schwein gehabt...
« Antwort #14 am: 25 März 2018, 20:40:11 »
moin, Thommy,

Die einheitliche Zeit wurde im Deutschen Reich erst 1893 (!) eingeführt, siehe

Das ist für mich rein technisch betrachtet Mittelalter.
das magst DU ja so sehen :wink:
Aber historisch definierte Begriffe  :O-| sollten auch ihrer Bedeutung gemäß genutzt werden.
Eine Begriffsverwirrung :? ist das Ende jeder fruchtbaren Diskussion :roll:

Gruß, Urs
"History will tell lies, Sir, as usual" - General "Gentleman Johnny" Burgoyne zu seiner Niederlage bei Saratoga 1777 im Amerikanischen Unabhängigkeitskrieg - nicht in Wirklichkeit, aber in George Bernard Shaw`s Bühnenstück "The Devil`s Disciple"