collapse

* Benutzer Info

 
 
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?

* Suchfunktion


Autor Thema: Heinrich Kühnle  (Gelesen 540 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Arche

  • Leutnant zur See
  • *
  • Beiträge: 462
Heinrich Kühnle
« am: 18 Februar 2018, 17:41:40 »
Hallo zusammen,

vielleicht kann mir jemand helfen.
Heinrich Kühnle 16.1.1915 hat u.a kurz vor Kriegsende bei einer Einheit gedient, die ich so nicht deuten kann
I.K.Rgt (mot.). Vorher war er LI auf der "Schlesien".
Danach war er noch für ca. 4 Wochen (Stab KdK Verband 4.45-8.5.45).
Könnte jemand das etwas genauer ordnen.
Schöne Grüße
Heinz-Jürgen

Offline bettika61

  • Boardinventar
  • *
  • Beiträge: 3689
Re: Heinrich Kühnle
« Antwort #1 am: 18 Februar 2018, 17:55:52 »
Hallo Heinz-Jürgen,
 :MG:
Zitat
I.K.Rgt (mot.)
Die Motorisierung der K-Flottillen wurde durch das in vier Abteilungen gegliederte
K-Regiment (mot.) 1 sichergestellt.Die Abteilungen des K-Regiments (mot.) 1 gingen aus der 3., 4. und 5. Marine-Kraftwageneinsatzabteilung hervor, die dem KdK zwischen dem Frühjahr 1944 und März 1945 unterstellt worden waren.[Lohmann/Hildebrand Kapitel 153; BArch RM 20/1827]
http://historisches-marinearchiv.de/projekte/kleinkampfmittel/beschreibung.php
Grüße
Beate

„Wer sich nicht an die Vergangenheit erinnern kann, ist dazu verdammt, sie zu wiederholen.“ George Santayana

Offline Violoncello

  • Oberleutnant zur See
  • *
  • Beiträge: 557
Re: Heinrich Kühnle
« Antwort #2 am: 18 Februar 2018, 19:08:50 »
Hallo Heinz-Jürgen,

zur Ergänzung:

Der aktive Kapitänleutnant (Ing) Heinrich-Georg Kühnle diente vom 15.12.1941 bis zum 19.6.1943 in der 4. Marine-Kraftwagen-Abteilung. Er war zudem "Wehrmachtsachverständiger für Kraftfahrzeuge", so dass sich der Weg in die I. /(Abteilung)K-Regiment (mot) 1 gut erklären lässt. Der "Zwischenschritt" auf die "Schlesien" fügt sich dagegen nicht so wirklich in seinen militärischen Werdegang ein. Im Stab des KdK befand er sich ab dem 11.4.1945.

Viele Grüße

Violoncello
 

Offline Arche

  • Leutnant zur See
  • *
  • Beiträge: 462
Re: Heinrich Kühnle
« Antwort #3 am: 18 Februar 2018, 23:27:28 »
Hallo zusammen,

Schönen Dank für die Infos.

20.6.43 bis 30.1.44 Schlesien LI
31.1.44 bis nicht bekannt MS Mürwik
nicht bekannt bis 4.45 1.K-Regiment (mot) Hinweis von Beate
11.4.45-8.5.45 Stab des KdK

Gruß
Heinz-Jürgen