collapse

* Benutzer Info

 
 
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?

* Suchfunktion


* HMA

Autor Thema: Selbstversenkung der Flotte in Toulon 1942  (Gelesen 231 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Online halina

  • Boardinventar
  • *
  • Beiträge: 3301
Selbstversenkung der Flotte in Toulon 1942
« am: 27 November 2017, 12:48:54 »
Um sich dem Zugriff anrückender deutscher Truppen zu entziehen , gab der französische Admiral de Laborde heute vor
75 Jahre am 27.11. 1942 den Befehl an die Kommandanten der im Hafen liegenden Seestreitkräfte ihre Schiffe selbst
zu versenken .
Dies waren die Schlachtkreuzer "Dunkerque" , "Strasbourg" , das Schlachtschiff "Provence" sowie 6 Kreuzer , darunter
auch die "Colbert" , "Foch" und "Algerie" , ausserdem noch 30 Zerstörer , 16 U-Boote und der Wasserflugzeugträger
"Commandant Teste" . einige von den versenkten Zerstörern wurden später von den Italienern wieder gehoben .

                                                                                                                                                   :MG:   halina
Hier die beschädigten Einheiten im Hafen und die auf Kiel liegende "Strasbourg"
" Man muss nicht unbedingt das Licht des Anderen ausblasen , um das eigene Licht leuchten
zu lassen"
                      Phil Borman