collapse

* Benutzer Info

 
 
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?

* Suchfunktion


* HMA

Autor Thema: Argentinisches U-Boot ARA "San Juan" verschwunden  (Gelesen 7969 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline t-geronimo

  • Administrator
  • *
  • Beiträge: 17706
  • Carpe Diem!
Argentinisches U-Boot ARA "San Juan" verschwunden
« am: 17 November 2017, 17:38:01 »
Aktuellen Meldungen zufolge ist momentan das argentinische U-Boot ARA San Juan verschwunden:

 --/>/> Link 1

 --/>/> Link 2
Gruß, Thorsten

"There is every possibility that things are going to change completely."
(Captain Tennant, HMS Repulse, 09.12.1941)

Forum MarineArchiv / Historisches MarineArchiv

Offline Rheinmetall

  • Kapitänleutnant
  • *
  • Beiträge: 861
Re: Argentinisches U-Boot ARA "San Juan" verschwunden
« Antwort #1 am: 18 November 2017, 07:35:17 »
Guten Morgen Thorsten !

Wollte eben auch etwas zu der "San Juan" verfassen, da ich diese Nachricht gestern Nacht bei N 24 nocch im Ticker gelesen habe.
Dort wurde unter anderem noch angegeben, dass sich 44 Seeleute an Bord des Bootes befinden und der Funkkontakt seit vergangenem Mittwoch abgebrochen ist...
Ist das in der heutigen Zeit normal, dass man (wie früher) mal länger nichts mehr von sich hören läßt ?

Hoffen wir mal das Beste für die Leute und das sie mit ihrem alten Hobel gut nach Hause kommen !  top

Matze
Ab Kapstadt ohne Kreiselkompass - Jürgen Oesten, U 861

Offline SonarM U29

  • Oberbootsmann
  • *
  • Beiträge: 89
Re: Argentinisches U-Boot ARA "San Juan" verschwunden
« Antwort #2 am: 18 November 2017, 11:20:56 »
Moin zusammen,

in den Regionen der NATO sind Uboote aufgefordert in regelmäßigen Abständen Funkmeldungen vom Standort abzugeben.
Selbst strategische Uboot melden sich bei Ihren Führungsstellen regelmäßig per Sat oder Funk.

Leider wissen wir nicht welchen Auftrag das argentinische Uboot hatte ( Tauchversuche / Manöver etc.) und ich kann auch
nicht sagen ob es in der Argentinischen Marine ebenfalls so gehandhabt wird, das sich die Boote regelmäßig melden.

Wir können nur hoffen, das die Kameraden an Bord "nur" keine Funkverbindung haben, und nicht auf Tiefe gegangen sind.

Hoffen wir das beste für Sie.

Grüße
Heiko
"Die Werftgarantie liegt bei 90 Metern. Naja, wir können auch tiefer. Irgendwann ist natürlich Schluss....."

Offline SonarM U29

  • Oberbootsmann
  • *
  • Beiträge: 89
Re: Argentinisches U-Boot ARA "San Juan" verschwunden
« Antwort #3 am: 18 November 2017, 12:22:50 »
Moin,

kleines Update:

Angeblich wird in den Medien Brasilien und Argentinien berichtet, das das Uboot 300km vor der argentinischen Küste
auf Grund gefunden worden ist.
Die Links kann man über Google finden, sind aber alle in spanisch.

Nun heißt es Daumen drücken, das es vielleicht doch noch gut ausgeht.
Ich habe keine Ahnung wie tief es dort ist und ob noch eine Chance auf Aufstieg besteht.

Viele Grüße
Heiko
"Die Werftgarantie liegt bei 90 Metern. Naja, wir können auch tiefer. Irgendwann ist natürlich Schluss....."

Offline Besitzer

  • Fähnrich
  • *
  • Beiträge: 290
Re: Argentinisches U-Boot ARA "San Juan" verschwunden
« Antwort #4 am: 18 November 2017, 16:10:20 »
 :MG:Hier stehts:

  http://maritimebulletin.net/2017/11/17/argentinian-navy-submarine-with-40-crew-lost-contradicting-news/


 Übersetzt:
 18.11. Neuestes: Das internationale Rettungshafen- und Rettungs- Verbindungsbüro (ISMERLO), das sich der Suche und Rettung versunkener U-Boote auf der ganzen Welt widmet, hat ARA SAN JUAN etwa 300 Kilometer östlich von Puerto Madryn in etwa 70 Metern Tiefe entdeckt. Noch keine Bestätigung, offizielle Nachrichten sagen, U-Boot-Suche geht weiter. Wenn ein U-Boot wirklich in einer Tiefe von 70 Metern gefunden wird, besteht eine gute Chance, die Besatzung zu retten.

Ismerlo sucht:

Bereich ist auf militärische und staatliche Organisationen und Personal sowie deren direkte Vertreter beschränkt!


https://www.sonistics.com/contractors/ismerlo-0/


Das Unterwasser-Telefon der Suchgruppe: 
 https://www.youtube.com/watch?v=IqK1umDiuIU&feature=youtu.be

 :MG:
Herr Admiral, wir sind umzingelt...........................!
Prima, dann greifen wir jetzt nach allen Seiten an!

Offline t-geronimo

  • Administrator
  • *
  • Beiträge: 17706
  • Carpe Diem!
Re: Argentinisches U-Boot ARA "San Juan" verschwunden
« Antwort #5 am: 19 November 2017, 08:46:57 »
Dieser Meldung zufolge gab es Kontakt per Satelliten-Telefon, was bedeuten würde dass das U-Boot an der Wasseroberfläche ist:

 --/>/> http://www.sueddeutsche.de/panorama/san-juan-helfer-registrieren-notsignale-von-vermisstem-u-boot-1.3755604
Gruß, Thorsten

"There is every possibility that things are going to change completely."
(Captain Tennant, HMS Repulse, 09.12.1941)

Forum MarineArchiv / Historisches MarineArchiv

Offline Hastei

  • Boardinventar
  • *
  • Beiträge: 3749
Re: Argentinisches U-Boot ARA "San Juan" verschwunden
« Antwort #6 am: 19 November 2017, 09:02:20 »
Hoffentlich ist das Signal nicht nur von einer Funkboje

Offline juergenwaldmann

  • Kapitän zur See
  • *
  • Beiträge: 1524
Re: Argentinisches U-Boot ARA "San Juan" verschwunden
« Antwort #7 am: 19 November 2017, 09:10:55 »
SZ kann ich nicht öffnen , aber hier geht es :

http://www.rp-online.de/panorama/ausland/suedatlantik-notsignale-von-argentinischem-u-boot-empfangen-aid-1.7212513

Hoffen wir das Beste !
LG  Jürgen

Offline Smutje Peter

  • Leutnant zur See
  • *
  • Beiträge: 476
  • man lernt täglich dazu
Re: Argentinisches U-Boot ARA "San Juan" verschwunden
« Antwort #8 am: 19 November 2017, 10:00:46 »
moin

Zumindest steigt die Wahrscheinlichkeit, dass die Kameraden gerettet werden können!

Daumen drücken!
Gruß

Peter aus Nürnberg

Offline Besitzer

  • Fähnrich
  • *
  • Beiträge: 290
Herr Admiral, wir sind umzingelt...........................!
Prima, dann greifen wir jetzt nach allen Seiten an!

Offline Elektroheizer

  • Korvettenkapitän
  • *
  • Beiträge: 992
  • Seid doch nicht so ungemütlich!
Re: Argentinisches U-Boot ARA "San Juan" verschwunden
« Antwort #10 am: 19 November 2017, 23:06:27 »
Eben kam im Radio eine Wiederholung der letzten hier verlinkten Meldungen, nachdem es Versuche der Kontaktaufnahme über Satelliten-Telefon gab. Die schlechte Nachricht: in dem Seegebiet herrscht derzeit Sturm.

Offline The Voice

  • Oberleutnant zur See
  • *
  • Beiträge: 678
Re: Argentinisches U-Boot ARA "San Juan" verschwunden
« Antwort #11 am: 20 November 2017, 16:10:10 »
Moin!
Die Firma IRIDIUM hat auf Anfrage ihre Server geprüft:
In der fraglichen Zeit der 4 bis 36 Sekunden Kontaktversuche mit Marinestützpunkten war das IRIDIUM - Equipment der SAN JUAN nicht beteiligt.
(Statement anbei)

U Boote haben zwei Möglichkeiten über Satellitentelefon zu kommunizieren:
1. Aufgetaucht mit einem IRIDIUM - Handy vom Turm aus.
2. Aufgetaucht oder auf Periskoptiefe mit der Satellitenantenne. Dies ist bei der vorherrschenden Wetterlage extrem schwierig (Stabilisierung der Antenne)

Ich hoffe inständig auf einen guten Ausgang!

Gruß: Uwe

In God we trust - all others we track

Offline Besitzer

  • Fähnrich
  • *
  • Beiträge: 290
Re: Argentinisches U-Boot ARA "San Juan" verschwunden
« Antwort #12 am: 20 November 2017, 20:39:48 »
 :MG: Das Wetter dort zur Zeit:


    https://twitter.com/twitter/statuses/932606750016098304

  Sie Suchen                  Bild von hier aufgenommen:    https://www.flightradar24.com/-4


  Hier das Aktuelle:    http://www.esys.org/news/sos.html

   :MG:

   
« Letzte Änderung: 20 November 2017, 21:16:00 von Besitzer »
Herr Admiral, wir sind umzingelt...........................!
Prima, dann greifen wir jetzt nach allen Seiten an!

Offline t-geronimo

  • Administrator
  • *
  • Beiträge: 17706
  • Carpe Diem!
Re: Argentinisches U-Boot ARA "San Juan" verschwunden
« Antwort #13 am: 20 November 2017, 23:21:37 »
Ein Bericht über angeblich geortete Klopfgeräusche. Sollte er sich bewahrheiten, wären das keine guten Nachrichten.

 --/>/> http://m.rp-online.de/panorama/ausland/ara-san-juan-luft-wird-knapp-bericht-ueber-klopfgeraeusche-aid-1.7216885
Gruß, Thorsten

"There is every possibility that things are going to change completely."
(Captain Tennant, HMS Repulse, 09.12.1941)

Forum MarineArchiv / Historisches MarineArchiv

Offline Leutnant Werner

  • Kapitän zur See
  • *
  • Beiträge: 1833
Re: Argentinisches U-Boot ARA "San Juan" verschwunden
« Antwort #14 am: 21 November 2017, 05:14:33 »
Hat sich nicht bewahrheitet.
"Ach, der Schampus....wie unaufmerksam von mir!" (Günther Lamprecht als Kapitän des Versorgers "Vegesack" in "Das Boot")