collapse

* Benutzer Info

 
 
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?

* Suchfunktion


* HMA

Autor Thema: M 275  (Gelesen 224 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline kgvm

  • Boardinventar
  • *
  • Beiträge: 3596
M 275
« am: 29 Oktober 2017, 15:20:08 »
Dieses Boot wurde nach Gröner Band 2 im Jahre 1945 britische Beute und dann im Rahmen der GMSA eingesetzt, ehe es weiter an Frankreich kam.
Nach der Chronik wurde das zur 10. Minensuchflottille gehörende Boot jedoch im August 1944 schwer beschädigt und lief spätestens im Oktober 1945 unter französischer Leitung, also nicht im Rahmen der GMSA:
http://www.wlb-stuttgart.de/seekrieg/km/mboote/mfl39-frames.htm
http://www.wlb-stuttgart.de/seekrieg/minen/mrdiv7-frames.htm
Im übrigen ist britische Beute auch insofern unwahrscheinlich, als das Boot bei Kriegsende in Lorient lag:
http://forum.netmarine.net/viewtopic.php?f=20&t=2401

Offline kalli

  • Co Administrator
  • *
  • Beiträge: 7121
Re: M 275
« Antwort #1 am: 29 Oktober 2017, 16:11:26 »
soweit ich weiß, wird das dann im zu erwartenden Band 9/1 korrekt dargestellt.

Offline Seelöwe

  • Bootsmann
  • *
  • Beiträge: 74
Re: M 275
« Antwort #2 am: 31 Oktober 2017, 10:28:38 »
Nach Zusammenstellungen von Francois Bréchat ist das M 444, das einzige M Boot, das dort gefunden wurde.