collapse

* Benutzer Info

 
 
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?

* Suchfunktion


* HMA

Autor Thema: LIEUTENANT DE VAISSEAU LAVALLEE F 790  (Gelesen 693 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Manfred Heinken

  • Fregattenkapitän
  • *
  • Beiträge: 1209
LIEUTENANT DE VAISSEAU LAVALLEE F 790
« am: 23 Oktober 2017, 16:15:10 »
Moin zusammen,,
im April 1993 konnte ich die französische Fregatte, "LIEUTENANT DE VAISSEAU LAVALLE" F 790 in Bremerhaven fotografieren.
Eine Fregatte mit einem, für die französische Marine, heroischen Namen.

Vielleicht hat ja auch jemand den Namen des Ubootes für mich.

Bild 1 zeigt die Fregatte
Bild 2 der fast Lebenslauf des französischen Offiziers.

Mein Foto, mein Copy

Beste Grüße
Manfred Heinken
« Letzte Änderung: 23 Oktober 2017, 18:05:39 von Manfred Heinken »

Offline Schorsch

  • Fregattenkapitän
  • *
  • Beiträge: 1366
LIEUTENANT DE VAISSEAU LAVALÉE (F790)
« Antwort #1 am: 23 Oktober 2017, 16:31:55 »
Hallo Manfred,

(...)
Vielleicht hat ja auch jemand den Namen des Ubootes für mich.
(...)
...der Name steht doch an der Stelling: ÉMERAUDE (pennant number S 604).

Mit freundlichen Grüßen
Schorsch
« Letzte Änderung: 23 Oktober 2017, 17:56:27 von Schorsch »
'Judea, London. Do or Die.'

Offline Manfred Heinken

  • Fregattenkapitän
  • *
  • Beiträge: 1209
Re: LIEUTENANT DE VAISSEAU LAVALLEE F 790
« Antwort #2 am: 23 Oktober 2017, 16:45:29 »
Besten Dank Schorsch,
habe ich gleich festgehalten.

Gruß
Manfred Heinken
« Letzte Änderung: 23 Oktober 2017, 18:07:12 von Manfred Heinken »

Offline Urs Heßling

  • Board Moderator
  • *
  • Beiträge: 13784
  • Always look on the bright side of Life
Re: LIEUTENANT DE VAISSEAU LAVALLEE F 790
« Antwort #3 am: 24 Oktober 2017, 00:40:43 »
moin,

nun ja, ein F steht dran, aber eine Fregatte .. ist es eigentlich nicht.
Die französische Marine bezeichnet es als "Aviso" , ein Schiff zum Einsatz in den (franz.) Überseegebieten.

Das im Lebenslauf genannte 3. U-Boot war die Antiope
https://de.wikipedia.org/wiki/Diane-Klasse_(1930)#Boote_der_Klasse

Gruß, Urs
"History will tell lies, Sir, as usual" - General "Gentleman Johnny" Burgoyne zu seiner Niederlage bei Saratoga 1777 im Amerikanischen Unabhängigkeitskrieg - nicht in Wirklichkeit, aber in George Bernard Shaw`s Bühnenstück "The Devil`s Disciple"

Offline Manfred Heinken

  • Fregattenkapitän
  • *
  • Beiträge: 1209
Re: LIEUTENANT DE VAISSEAU LAVALLEE F 790
« Antwort #4 am: 24 Oktober 2017, 08:29:00 »
Moin Urs,
besten Dank für die Hinweise.

Weiterhin alles Gute
Manfred Heinken

Offline Manfred Heinken

  • Fregattenkapitän
  • *
  • Beiträge: 1209
Re: LIEUTENANT DE VAISSEAU LAVALLEE F 790
« Antwort #5 am: 25 Oktober 2017, 14:41:32 »
Moin Urs,
worin besteht eigentlich der Unterschied zwischen Fregatte und Aviso ?.

Beste Grüße
Manfred Heinken

Offline Urs Heßling

  • Board Moderator
  • *
  • Beiträge: 13784
  • Always look on the bright side of Life
Re: LIEUTENANT DE VAISSEAU LAVALLEE F 790
« Antwort #6 am: 25 Oktober 2017, 14:56:36 »
moin, Manfred,

gute Frage :O/Y

Erst einmal ist ein Aviso schlicht und einfach kleiner als eine Fregatte, die ein vollwertiges Kampfschiff war und ist.
Vom Wort abgeleitet, waren Avisos zuerst Kurierschiffe, so wie die Kurierbriggs, die ab und zu in den Bolitho-Romanen auftauchen.
Später kam die Rolle als Führungsschiffe dazu.
Wie alles machte auch diese Bezeichnung eine Wandlung durch und in den Marinen Frankreichs und Italiens wurden die Avisos zu kleinen Schiffen, die selbständig in Überseegebieten operieren sollten/konnten.
Mehr kann ich leider nicht bieten :wink:

Gruß, Urs
"History will tell lies, Sir, as usual" - General "Gentleman Johnny" Burgoyne zu seiner Niederlage bei Saratoga 1777 im Amerikanischen Unabhängigkeitskrieg - nicht in Wirklichkeit, aber in George Bernard Shaw`s Bühnenstück "The Devil`s Disciple"

Offline Manfred Heinken

  • Fregattenkapitän
  • *
  • Beiträge: 1209
Re: LIEUTENANT DE VAISSEAU LAVALLEE F 790
« Antwort #7 am: 25 Oktober 2017, 15:39:47 »
Hallo Urs,
Du hast mir das sehr gut erklärt. Besten Dank dafür.
Im Winter werde ich mich mal wieder mit Kapitän Bolitho, mit dem ich schließlich Buch für Buch die Meere der Welt
befahren habe, auseinandersetzen. Mal sehen, was der mir noch alles erklären kann.

Weiterhin alles Gute
Manfred Heinken