collapse

* Benutzer Info

 
 
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?

* Suchfunktion


* HMA

Autor Thema: Wo könnte das sein? Und welche Schiffe/Orte sind das? Vieles zu Identifizieren..  (Gelesen 2644 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Whinigo

  • Leutnant zur See
  • *
  • Beiträge: 405
Hallo Marineexperten,

nachdem mich eine Grippe fast an die Grenzen des Möglichen getrieben hat (die Männer werden das kennen) - bin ich nun dabei, weiter die Negative zu sichten.

So sind mir folgende 3 Aufnahmen in die Hände gefallen. Wo könnten diese gemacht worden sein und liege ich richtig, dass es sich um ein Torpedoboot handelt? Oder bin ich diesbzgl. auf dem totalen Holzweg?

Falls das ein Torpedoboot ist, müssten die Aufnahmen aus 1940 stammen und es sich um T6 handeln.

Des Weiteren mache ich es so, dass ich nach und nach immer die Fotos einstelle, wie sie auf den Streifen sind - die sollten daher zusammen gehören.

Danke für Eure Hilfe
LG
Nick
« Letzte Änderung: 21 Oktober 2017, 23:10:40 von Whinigo »

Offline Urs Heßling

  • Board Moderator
  • *
  • Beiträge: 13793
  • Always look on the bright side of Life
Re: Wo könnte das sein? Und welches Schiff ist das? Torpedoboot?
« Antwort #1 am: 21 Oktober 2017, 19:15:05 »
moin,

Wo könnten diese gemacht worden sein ?
mein Tipp wäre :
1. Norwegen
2. Torpedoboot 1935,  T 6 wäre also möglich
Eine Verbindung T 6 /Norwegen ist mir nicht bekannt.

Gruß, Urs
« Letzte Änderung: 21 Oktober 2017, 22:50:35 von Urs Heßling »
"History will tell lies, Sir, as usual" - General "Gentleman Johnny" Burgoyne zu seiner Niederlage bei Saratoga 1777 im Amerikanischen Unabhängigkeitskrieg - nicht in Wirklichkeit, aber in George Bernard Shaw`s Bühnenstück "The Devil`s Disciple"

Offline EuGu

  • Maat
  • *
  • Beiträge: 24
  • Eugen
Re: Wo könnte das sein? Und welches Schiff ist das? Torpedoboot?
« Antwort #2 am: 21 Oktober 2017, 22:18:39 »
Hallo,

ich tippe auf ein Beutefahrzeug: Der Otterkran sieht mir nicht deutsch aus.

Beste Grüße
Eugen
(Ich habe keine Ahnung, aber davon sehr viel.  :-D )

Offline Whinigo

  • Leutnant zur See
  • *
  • Beiträge: 405
Re: Wo könnte das sein? Und welches Schiff ist das? Torpedoboot?
« Antwort #3 am: 21 Oktober 2017, 23:11:48 »

2. Torpedoboot 1935,  T 6 wäre also möglich
Eine Verbindung T 6 /Norwegen ist mir nicht bekannt.

Gruß, Urs

Ja, das müsste eher Kanal / Cherbourg dann sein oder? Ich hab leider nur Laienwissen und kann es nicht zuordnen.

 LG
Nick

Offline Whinigo

  • Leutnant zur See
  • *
  • Beiträge: 405
Hier die nächsten 3 Fotos von einem Streifen - welcher Ort könnte das sein? Leider kann man das Schild nicht lesbar machen.

LG
Nick

Offline Whinigo

  • Leutnant zur See
  • *
  • Beiträge: 405
Nächster Streifen - welches Schiff ist das? (Ich meine nicht die FEHMARN) - ein Kreuzer (Königsbergklasse) oder Torpedoboot?

Danke LG nick

Offline Whinigo

  • Leutnant zur See
  • *
  • Beiträge: 405
Die nächsten Streifen zeigen den Stapellauf der Ernst L.M. Russ - leider finde ich keine Informationen zu diesem Schiff, sondern nur dass es einen Reeder mit diesen Namen gab. Hat jemand Infos zu diesem Schiff, wann es vom Stapel gelaufen ist und wo?

Noch eine Laienfrage dazu - wieso hat das Schiff keine Schraube - oder sehe ich die einfach nicht?

LG
Nick

Offline Whinigo

  • Leutnant zur See
  • *
  • Beiträge: 405
Bei dem nächsten sind es "nur" 2 Bilder - welcher Hafen ist das?

Danke - das war es erstmal...

Offline Peter K.

  • Board Moderator
  • *
  • Beiträge: 9622
ERNST L.-M. RUSS
Stapellauf am 04.02.1937 bei der Flensburger Schiffbau-Gesellschaft
Grüße aus Österreich
Peter K.

www.forum-marinearchiv.de

Offline Whinigo

  • Leutnant zur See
  • *
  • Beiträge: 405
Danke - Peter - du weißt gar nicht, wie Du mir damit geholfen hast.

LG
Nick

Offline Schorsch

  • Fregattenkapitän
  • *
  • Beiträge: 1369
Hallo Nick,

Aufnahmen f47 und f48 sollten KARLSRUHE zeigen, f44 auf jeden Fall K-Kreuzer (dem Gesetz der Serie nach könnte auch hier KARLSRUHE angenommen werden).

Mit freundlichen Grüßen
Schorsch

Nachklapp zur Begründung meines Identifikationsvorschlages: auf f44 und f47 ist deutlich eines der zwei Rundblickfernrohre des achteren Turmes Bruno der 15 cm SK. C/25 in 15 cm Drh. L. C/25 zu erkennen. Zusätzlich ist bei f44 im Anschnitt eine der Schrägstützen des Backbordkranes zu erahnen, der in dieser Form bei den drei K-Kreuzern nur auf der KARLSRUHE ab 1939 geführt wurde. Das Modellbauerherz dürften f47 und f48 höher schlagen lassen. Solche Detailaufnahmen des Flak-Leitstandes, des 6 m-Basisgerätes und ihrer Umgebung sieht man nicht alle Tage.
« Letzte Änderung: 22 Oktober 2017, 15:21:20 von Schorsch »
'Judea, London. Do or Die.'

Offline jockel

  • Oberfähnrich
  • *
  • Beiträge: 362
...welcher Hafen ist das?l

Moin,
auf dem zweiten Foto ist an Gebäuden der Schriftzug "Steuerrad-Farbwerk" zu erkennen. Die Firma scheint noch zu existieren, denn in einem Online-Handelsregisterauszug ist die Firma Steuerrad-Farbwerk Luchterhand KG eingetragen. Der Firmensitz ist mit Bremerhaven angegeben. Eventuell hilft dieser Hinweis weiter.

Gruß
Klaus

Offline Schorsch

  • Fregattenkapitän
  • *
  • Beiträge: 1369
Hallo Nick,

(...)
Noch eine Laienfrage dazu - wieso hat das Schiff keine Schraube - oder sehe ich die einfach nicht?
(...)
...damit das neue Schiff schwimmt, braucht es (zunächst) keine Schraube. Die kann später bei einem Dockaufenthalt installiert werden. Es ist imho wichtiger, die Helling für die nächste Kiellegung freizubekommen, als dass das abgelaufene Schiff mit eigener Kraft unterwegs sein müsste. Der Neubau kann nämlich auch mit Schlepperhilfe im Bauhafen bewegt werden.

Mit freundlichen Grüßen
Schorsch
'Judea, London. Do or Die.'

Offline Urs Heßling

  • Board Moderator
  • *
  • Beiträge: 13793
  • Always look on the bright side of Life
moin, Nick,

Ernst L.M. Russ - leider finde ich keine Informationen zu diesem Schiff, sondern nur dass es einen Reeder mit diesen Namen gab. Hat jemand Infos zu diesem Schiff,
1) http://sammelhafen.de/index.php?p=details&schiff=22784
2) https://en.wikipedia.org/wiki/List_of_Empire_ships_(R) scrollen zu Empire Roding


Bei dem nächsten sind es "nur" 2 Bilder - welcher Hafen ist das?
Die Zwei-Buchstaben-Kennung mit dem doppelten "S" (Bild f79) steht für Schulau (Elbe)


Gruß, Urs
« Letzte Änderung: 22 Oktober 2017, 10:42:24 von Urs Heßling »
"History will tell lies, Sir, as usual" - General "Gentleman Johnny" Burgoyne zu seiner Niederlage bei Saratoga 1777 im Amerikanischen Unabhängigkeitskrieg - nicht in Wirklichkeit, aber in George Bernard Shaw`s Bühnenstück "The Devil`s Disciple"

Offline Whinigo

  • Leutnant zur See
  • *
  • Beiträge: 405
1) http://sammelhafen.de/index.php?p=details&schiff=22784
2) https://en.wikipedia.org/wiki/List_of_Empire_ships_(R) scrollen zu Empire Roding

Danke für die Information Urs.

Die Zwei-Buchstaben-Kennung mit dem doppelten "S" (Bild f79) steht für Schulau (Elbe)

Steht dann BX für Bremerhaven? Das zur Rechereche von Jockel passen würde? Hätte nie gedacht, dass 79 und 80 an zwei verschiedenen Orten aufgenommen wurden.

Danke Dir und Jockel