collapse

* Benutzer Info

 
 
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?

* Suchfunktion


* HMA

Autor Thema: Frachter Curityba  (Gelesen 1182 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Kerstin

  • Matrose
  • *
  • Beiträge: 4
Frachter Curityba
« am: 29 September 2017, 23:37:25 »
Hallo,
ich bin neu hier, hoffe also, das ich meine Frage in die richtige Kategorie geschrieben habe.
Ich suche nach Informationen, Bildern und Besatzungslisten der Curityba, die am 29 April 1942 von Torpedoes getroffen wurde und gesunken ist. Ich bin mir ganz sicher, dass der erste Ehemann meiner Grossmutter, Herr Richard Christ auf diesem Schiff Kapitaen war, und deswegen moechte ich so viel wie moeglich darueber erfahren.

Vielen Dank im voraus,
Kerstin

Offline bettika61

  • Boardinventar
  • *
  • Beiträge: 3520
Re: Frachter Curityba
« Antwort #1 am: 30 September 2017, 00:08:42 »
Grüße
Beate

„Wer sich nicht an die Vergangenheit erinnern kann, ist dazu verdammt, sie zu wiederholen.“ George Santayana

Offline Peter K.

  • Board Moderator
  • *
  • Beiträge: 9625
Re: Frachter Curityba
« Antwort #2 am: 30 September 2017, 09:52:15 »
Ein Bild des Schwesterschiffes ATTO als niederländische HOOGKERK liefert Wiki: Link
Grüße aus Österreich
Peter K.

www.forum-marinearchiv.de

Online Rudergänger

  • Oberfähnrich
  • *
  • Beiträge: 391
Re: Frachter Curityba
« Antwort #3 am: 30 September 2017, 22:13:17 »
Hallo Kerstin,
 im Anhang einige Dokumente zur Curityba für den Zeitraum April bis Juni 1940.
(Können vielleicht auch im HMA bei Weserübung eingefügt werden.)
Quelle :NARA Roll 2927 PG 70814
Teil 1

Gruß

Harald

Online Rudergänger

  • Oberfähnrich
  • *
  • Beiträge: 391
Re: Frachter Curityba
« Antwort #4 am: 30 September 2017, 22:17:30 »
Hallo Kerstin
Teil 2

Gruß
Harald

Online Rudergänger

  • Oberfähnrich
  • *
  • Beiträge: 391
Re: Frachter Curityba
« Antwort #5 am: 30 September 2017, 22:40:51 »
und hier Teil 3 und Ende

Gruß
Harald

Online TD

  • BOdFMA
  • *
  • Beiträge: 7184
Re: Frachter Curityba
« Antwort #6 am: 01 Oktober 2017, 02:46:58 »

Hallo Harald

Recht herzlichen Dank für Hinweis und Arbeit.
Verbindung mit "Weserübung" wäre sehr schön !#

Gruß

Theo
...ärgere dich nicht über deine Fehler und Schwächen, ohne sie wärst du zwar vollkommen, aber kein Mensch mehr !

Offline Kerstin

  • Matrose
  • *
  • Beiträge: 4
Re: Frachter Curityba
« Antwort #7 am: 01 Oktober 2017, 06:00:23 »
Vielen Danke fuer eure Hilfe Beate, Peter und Harald.  :-)

Harald, das sind ja tolle Unterlagen! Vielen Dank! Was ist eine Nara Rolle? Habe gerade erst angefangen ueber Schiffahrt zu lernen.

Lieben Gruss
Kerstin

Online Rudergänger

  • Oberfähnrich
  • *
  • Beiträge: 391
Re: Frachter Curityba
« Antwort #8 am: 01 Oktober 2017, 09:12:06 »
Hallo Kerstin,
schön wenn wir Dir hier helfen konnten.
NARA ist das amerikanische National Archiv (National Archives and Records Administration), ähnlich wohl wie in Deutschland das Bundesarchiv.
Das NARA hat nach 1945 u.a. einen großen Teil der deutschen Militärakten bekommen. Diese sind dort mikroverfilmt worden und heute wohl größtenteils digitalisiert. Die Akten kann man dort bestellen, dazu gibt es Findbücher. Hier im Forum werden für interessierte dort Filme bestellt. Schau mal im Forum unter Flohmarkt. Soweit ganz kurz zu NARA.

Schönen Sonntag allen Forumsteilnehmer

Harald

Offline Kerstin

  • Matrose
  • *
  • Beiträge: 4
Re: Frachter Curityba
« Antwort #9 am: 03 Oktober 2017, 00:44:38 »
Hallo Harald,

vielen Dank. Wo finded man denn die Findbuecher? Habe im Flohmarkt bisher nur Rollennummern gesehen.

Alles Gute
Kerstin

Offline Peter K.

  • Board Moderator
  • *
  • Beiträge: 9625
Re: Frachter Curityba
« Antwort #10 am: 03 Oktober 2017, 01:10:49 »
Die Findbücher gab es ´mal als Druckwerke kostenlos bei NARA. Ob das heute noch der Fall ist, entzieht sich meiner Kenntnis. Große Verdienste um die Erstellung dieser Findbücher hat sich Timothy MULLIGAN erworben, die damals auch hier im Forum ihre Würdigung gefunden und sich in der Überreichung einer kleinen Anerkennung manifestiert haben.

Die drei wichtigsten Guides sende ich dir gerne per WeTransfer zu.
Grüße aus Österreich
Peter K.

www.forum-marinearchiv.de

Offline Kerstin

  • Matrose
  • *
  • Beiträge: 4
Re: Frachter Curityba
« Antwort #11 am: 03 Oktober 2017, 01:20:54 »
Hallo Peter,

Danke, habe Deine Email gerade bekommen.

Alles Gute,
Kerstin

Online Rudergänger

  • Oberfähnrich
  • *
  • Beiträge: 391
Re: Frachter Curityba
« Antwort #12 am: 03 Oktober 2017, 09:28:23 »
Hallo Kerstin,

sehe das Peter schon geantwortet hat, dann ist wohl Alles klar ? Ansonsten melde Dich.

Gruß

Harald