collapse

* Benutzer Info

 
 
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?

* Suchfunktion


Autor Thema: Kreuzfahrt im östlichen Mittelmeer  (Gelesen 2298 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline hillus

  • Kapitän zur See
  • *
  • Beiträge: 1987
Re: Kreuzfahrt im östlichen Mittelmeer
« Antwort #45 am: 05 Oktober 2017, 18:05:29 »
Der Marinestützpunkt in der Souda-Bucht. Im wesentlichen nur Schrott!!! Man beachte die SCHWARZWALD, die mal deutsch war!

hillus
« Letzte Änderung: 05 Oktober 2017, 18:13:16 von hillus »

Offline hillus

  • Kapitän zur See
  • *
  • Beiträge: 1987
Re: Kreuzfahrt im östlichen Mittelmeer
« Antwort #46 am: 05 Oktober 2017, 18:11:50 »
Die letzten Fotos wurden von mir schon bei fast Dunkelheit geschossen, deshalb etwas unscharf, aber ich wollte sie Euch nicht vorenthalten.

hillus

Offline bettika61

  • Boardinventar
  • *
  • Beiträge: 3777
Re: Kreuzfahrt im östlichen Mittelmeer
« Antwort #47 am: 05 Oktober 2017, 19:10:44 »
Der Marinestützpunkt in der Souda-Bucht. Im wesentlichen nur Schrott!!! Man beachte die SCHWARZWALD, die mal deutsch war!

hillus
Hallo hillus,
danke für die Fotos,
EVROS ex Schwarzwald (noch) ein Fall für ESDM

Koop/Breyer nennt sie EBROS, sonst überall EVROS,
ΕΒΡΟΣ (A 415)
Übersetzungsfehler ?
Grüße
Beate

„Wer sich nicht an die Vergangenheit erinnern kann, ist dazu verdammt, sie zu wiederholen.“ George Santayana

Offline Bugsierstefan

  • Oberleutnant zur See
  • *
  • Beiträge: 625
Re: Kreuzfahrt im östlichen Mittelmeer
« Antwort #48 am: 05 Oktober 2017, 19:17:22 »
Moin,
auch der Wassertanker Trichonis kommt mir irgendwie bekannt vor. Ich komme zur Zeit aber nicht darauf....... :/DK:

 :MG:

Offline bettika61

  • Boardinventar
  • *
  • Beiträge: 3777
Re: Kreuzfahrt im östlichen Mittelmeer
« Antwort #49 am: 05 Oktober 2017, 19:30:44 »
Hallo bugsierstefan,
guter Hinweis  :MG:
FW 5 (Y 869/A 1405)  Abgabe an Griechenland 5.3.1991 i.D als TRICHONIS (A 466)
Grüße
Beate

„Wer sich nicht an die Vergangenheit erinnern kann, ist dazu verdammt, sie zu wiederholen.“ George Santayana

Offline hillus

  • Kapitän zur See
  • *
  • Beiträge: 1987
Re: Kreuzfahrt im östlichen Mittelmeer
« Antwort #50 am: 05 Oktober 2017, 20:11:05 »
Hallo Beate,

ich meine, die Schreibweise bei Koop/Breyer mit EBROS sollte ein Druckfehler sein. Wie Du schreibst, erscheint überall sonst EVROS!!
Meine Quelle: WEYER 2005/2007 S. 102. Hier steht:

1 AK Evros (ex Schwarzwald, ex Amalthee), Typ deutsch 706

hillus

Offline halina

  • Boardinventar
  • *
  • Beiträge: 3418
Re: Kreuzfahrt im östlichen Mittelmeer
« Antwort #51 am: 05 Oktober 2017, 23:37:24 »
Moin Hillus ,

Danke für die interessanten Aufnahmen von Deiner Kreuzfahrt mit den ausführlichen Reisebeschreibungen .

                                                                                                                                                       
                                                                                                                                                           Gruss  halina
" Man muss nicht unbedingt das Licht des Anderen ausblasen , um das eigene Licht leuchten
zu lassen"
                      Phil Borman

Offline hillus

  • Kapitän zur See
  • *
  • Beiträge: 1987
Re: Kreuzfahrt im östlichen Mittelmeer
« Antwort #52 am: 06 Oktober 2017, 16:42:46 »
Hallo,

jetzt habe ich eine Frage!

Hallo Beate, Du schreibst, dass die TRICHONIS ex FW 5 ist. Mein WEYER 2005/2007 auf Seite 104 bzw. der WEYER 2013/2015 auf Seite 114 gibt da eine andere Auskunft. Dort werden der Wassertanker KERKINI als ex FW 3 und der TRICHONIS als ex FW 6 ausgewiesen. Wo könnte der "kasus knaktus" liegen??

Ich telefonierte gerade, 16.28 Uhr, mit Herrn Globke, dem Herausgeber des WEYER und stellte das Problem dar. Er meinte spaßhaft, der WEYER hat immer Recht!! :MZ: Er holte auch gleich seine entsprechenden Unterlagen und hier das Ergebnis:

Du schriebst - FW 5 (Y 869/A 1405)  Abgabe an Griechenland 5.3.1991 i.D als TRICHONIS (A 466)

Er korrigierte das so:
1. FW 5 im November 2005 nach Dänemark zum Verschrotten verkauft .
2. FW 6 ging tatsächlich am 05.03.1991 als TRICHONIS an Griechenland.

Bis die Tage!
hillus

Offline hillus

  • Kapitän zur See
  • *
  • Beiträge: 1987
Re: Kreuzfahrt im östlichen Mittelmeer
« Antwort #53 am: 06 Oktober 2017, 16:53:18 »
Hallo Krezfahrtgemeinde,

ich bedanke mich für Euer reges Interesse an meinen Zeilen und Fotos. Es war tatsächlich eine tolle Reise. Der Himmel immer azurblau und die See war wie ein Brett. Selbst wer schon bei dem Gedanken der Seefahrt seekrank wird, hätte hier überlebt. :MZ:
Aber Alles hat ein Ende und am 21.09.2017 war die Kreuzfahrt in Heraklion zu Ende. Es soll nicht die Letzte gewesen sein.
Hier noch die letzten Fotos von Heraklion auf Kreta.

Grüße aus Braunschweig (ohne Sturmschaden)!

hillus

Offline bettika61

  • Boardinventar
  • *
  • Beiträge: 3777
Re: Kreuzfahrt im östlichen Mittelmeer
« Antwort #54 am: 06 Oktober 2017, 17:13:11 »
Hallo,

jetzt habe ich eine Frage!

Hallo Beate, Du schreibst, dass die TRICHONIS ex FW 5 ist. Mein WEYER 2005/2007 auf Seite 104 bzw. der WEYER 2013/2015 auf Seite 114 gibt da eine andere Auskunft. Dort werden der Wassertanker KERKINI als ex FW 3 und der TRICHONIS als ex FW 6 ausgewiesen. Wo könnte der "kasus knaktus" liegen??

Ich telefonierte gerade, 16.28 Uhr, mit Herrn Globke, dem Herausgeber des WEYER und stellte das Problem dar. Er meinte spaßhaft, der WEYER hat immer Recht!! :MZ: Er holte auch gleich seine entsprechenden Unterlagen und hier das Ergebnis:

Du schriebst - FW 5 (Y 869/A 1405)  Abgabe an Griechenland 5.3.1991 i.D als TRICHONIS (A 466)

Er korrigierte das so:
1. FW 5 im November 2005 nach Dänemark zum Verschrotten verkauft .
2. FW 6 ging tatsächlich am 05.03.1991 als TRICHONIS an Griechenland.

Bis die Tage!
hillus
Hallo hillus,
danke für den Hinweis  :MG: Bei näherer Betrachtung scheint der Fehler bei Koop/Breyer 1996 (S.370) zu liegen.
Dort gibt es untereinander 2x FW 5  :?
FW 5 (Y 868/ A 1405)
FW 5 (Y 869 / A 1406) 5.7.1990 a.D. Abgabe an Griechenland 5.3.1991   i.D. TRICHONIS ,
hier vermute ich den Schreibfehler, muss  wohl heißen FW 6
Grüße
Beate

„Wer sich nicht an die Vergangenheit erinnern kann, ist dazu verdammt, sie zu wiederholen.“ George Santayana

Offline hillus

  • Kapitän zur See
  • *
  • Beiträge: 1987
Re: Kreuzfahrt im östlichen Mittelmeer
« Antwort #55 am: 06 Oktober 2017, 17:44:46 »
Hallo Bettika,

wunderbar, da hätten wir das wohl geklärt und Zufriedenheit zieht ein!

Grüße aus Braunschweig!
hillus

Offline smutje505

  • Boardinventar
  • *
  • Beiträge: 3193
Re: Kreuzfahrt im östlichen Mittelmeer
« Antwort #56 am: 06 Oktober 2017, 18:07:16 »
Hallo Jochen nochmals danke für deinen schönen Reisebericht mit Bildern. :TU:)
PS:deine Frau hat wohl deinen Abflug fotografiert(letztes Bild) :-D- kl.Scherz

Offline Mario

  • Co Administrator
  • *
  • Beiträge: 3803
  • Ha Ho He --- Hertha BSC
    • Der Seekrieg 1939-1945
Re: Kreuzfahrt im östlichen Mittelmeer
« Antwort #57 am: 06 Oktober 2017, 19:55:39 »
Zitat
Mario, ich hoffe, Du hast Santorin genauso gut in Erinnerung wie ich
Wir waren noch nie auf Santorin, aber wir fliegen jedes Jahr darüberweg, so auch in diesem September.  :)

Chania ist wirklich eine schöne Stadt, aber am Abend, wenn die Lichter angehen, ist sie noch viel schöner. Das ist das Los der Kreuzfahrer, daß sie immer nur ein paar Stunden Zeit haben. Die Markthalle war früher noch viel schöner, als hier vor allem die Einheimischen einkauften. Heute ist fast jeder Laden für die Touristen da. Souda ist nur ein Fährhafen mit einem Gewerbegebiet.

@t.G.
Ich hatte vor neun Jahren viele Fotos vom Marinemuseum hier gepostet, kann diesen Thread aber nicht mehr finden. Ist der irgendwann verloren gegangen ?

Offline bettika61

  • Boardinventar
  • *
  • Beiträge: 3777
Re: Kreuzfahrt im östlichen Mittelmeer
« Antwort #58 am: 06 Oktober 2017, 20:25:13 »
@t.G.
Ich hatte vor neun Jahren viele Fotos vom Marinemuseum hier gepostet, kann diesen Thread aber nicht mehr finden. Ist der irgendwann verloren gegangen ?
Hallo Mario,
der Thread ist noch da http://www.forum-marinearchiv.de/smf/index.php/topic,7411.msg89415.html#msg89415
nur die Bilder nicht, wohl mit dem externen Bildhoster untergegangen  :MS:
Grüße
Beate

„Wer sich nicht an die Vergangenheit erinnern kann, ist dazu verdammt, sie zu wiederholen.“ George Santayana

Offline hillus

  • Kapitän zur See
  • *
  • Beiträge: 1987
Re: Kreuzfahrt im östlichen Mittelmeer
« Antwort #59 am: 07 Oktober 2017, 14:14:09 »
Hallo Mario,

aus dem Flugzeug sollte Santorin auch sehr schön aussehen. Bei den Kreuzfahrten ist immer ein wenig Glück dabei, wie lange das Schiff im Hafen liegt. Wir lagen bis 24.00 Uhr in Rhodos und wir gönnten uns Rhodos bei Nacht. Das war auch sehr schön und vor allem romantisch. Das kann ich mir von Chania auch recht gut vorstellen. Was uns noch fehlt, ist der Ort Rethimnon, von dem man sagt, es wäre Chanias kleine Schwester. Rethimnon streitet sich in der Tourismusbranche darum, wer wohl schöner ist - Chania oder Rethimnon! Das würde mich bei einem Kretaurlaub durchaus reizen. Vielleicht warst Du schon einmal dort, denn es soll ca. 1 Autostunde von Chania weg liegen.

Grüße aus Braunschweig!

hillus