collapse

* Benutzer Info

 
 
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?

* Suchfunktion


* HMA

Autor Thema: Bedeutung dieses Abzeichens  (Gelesen 543 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Hägar

  • Oberfähnrich
  • *
  • Beiträge: 349
  • So genau wie möglich - ungenau wird's von alleine.
Bedeutung dieses Abzeichens
« am: 13 September 2017, 16:40:15 »
Hallo in die Runde

Leider konnten bisher Art und Bedeutung dieses Abzeichens noch nicht aufgeklärt werden.
Daher hoffe ich nun auf den geballten Sachverstand der Foristen.

Aus dem Zusammenhang des Albums heraus müsste die Aufnahme im Dezember 1942 entstanden sein.
Kann das Abzeichen etwas mit der Ausbildung an den Reichsführerschulen bzw. der NSFO in der DKM zu tun haben?

Für die Bemühungen bedanke ich mich bereits im Vorweg.

Gruß - Hägar

Offline Schorsch

  • Fregattenkapitän
  • *
  • Beiträge: 1369
Re: Bedeutung dieses Abzeichens
« Antwort #1 am: 13 September 2017, 16:54:50 »
Hallo Häger,

könnte das --/>/> hier passen? Eine zweite, etwas glänzendere Variante wäre --/>/> diese.

Mit freundlichen Grüßen
Schorsch
'Judea, London. Do or Die.'

Offline Hägar

  • Oberfähnrich
  • *
  • Beiträge: 349
  • So genau wie möglich - ungenau wird's von alleine.
Re: Bedeutung dieses Abzeichens
« Antwort #2 am: 13 September 2017, 16:58:50 »
Danke, Schorsch, ich denke, das ist es.
In einer Viertelstunde zur Lösung ist eine reife Leistung - topp.
Gruß - Hägar

Offline Manfred Heinken

  • Fregattenkapitän
  • *
  • Beiträge: 1209
Re: Bedeutung dieses Abzeichens
« Antwort #3 am: 26 September 2017, 17:11:14 »
Moin zusammen,
unser 1 WO auf der "Scheer" war Träger der Ehrentafelspange.
Meine Frage: wie sieht die Spange aus und wofür bekommt nan sie.

Beste Grüße
Manfred Heinken

Offline EuGu

  • Maat
  • *
  • Beiträge: 24
  • Eugen
Re: Bedeutung dieses Abzeichens
« Antwort #4 am: 26 September 2017, 19:22:54 »

Offline Manfred Heinken

  • Fregattenkapitän
  • *
  • Beiträge: 1209
Re: Bedeutung dieses Abzeichens
« Antwort #5 am: 26 September 2017, 21:52:34 »
Besten Dank dafür-

Manfred Heinken