collapse

* Benutzer Info

 
 
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?

* Suchfunktion


* HMA

Autor Thema: Um welches Schiff handelt es sich - und kann man dies zeitlich eingrenzen?  (Gelesen 1203 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Whinigo

  • Leutnant zur See
  • *
  • Beiträge: 405
Hallo zusammen,

um welches Schiff handelt es sich hier und kann man es eingrenzen, wann die Aufnahme entstanden ist?

Danke für Eure Hilfe

LG
Nick

Offline kalli

  • Co Administrator
  • *
  • Beiträge: 7121
Deutschland nach 1935

Offline Schorsch

  • Fregattenkapitän
  • *
  • Beiträge: 1366
Hallo kalli,

Deutschland nach 1935
...damit liegst Du imho daneben. Das ist die SPEE, hier noch ohne FuMO, ergo vor 1938. (Datumsangabe jedoch ohne Gewähr, da momentan ohne Rückgriff auf die eigene Bibliothek aus dem Ärmel geschüttelt)

Mit freundlichen Grüßen
Schorsch
« Letzte Änderung: 21 August 2017, 15:22:20 von Schorsch »
'Judea, London. Do or Die.'

Offline kalli

  • Co Administrator
  • *
  • Beiträge: 7121
Ich sollte mich wohl heute der Ruhe befleißigen, um meine Irrtümer nicht weiter in die Welt zu tragen :-)

Offline Henrio

  • Stabsbootsmann
  • *
  • Beiträge: 149
Moin, Moin,

....sehe ich auch so, daß das die Spee ist, obwohl aus dieser Perspektive
der Kommandoturm nicht so massig erscheint. Das Katapult ist hinter dem
Schornstein, nicht wie bei DE, dann hat der Großmast Stützen am Schornstein,
wohingegen derjenige der SC anders beschaffen war. ... Also GS, an der Tonne
in Kiel, Hintergrund Helgengerüst der Howaldt Werke. Beim Datum muß ich
allerdings passen.

Gruß
Heinz

Offline Hastei

  • Boardinventar
  • *
  • Beiträge: 3713
im Hintergrund Kiel mit Helgengerüst Howaldt Werke ? Das ist doch geraten , oder ?  :-D
Gruß Hastei

Offline Whinigo

  • Leutnant zur See
  • *
  • Beiträge: 405
Danke für Eure Hilfe - das mit den Howaldt Werken - kannst Du das bitte markieren Henrio - ich sehe da nichts und möchte lernen.

Danke Dir
LG
Nick

Offline Teddy Suhren

  • Boardinventar
  • *
  • Beiträge: 3511
  • Jörg K.
und zwischen Katapult und Schornstein wiedermal eines der Schwesterschiffe. Nach ähnlichen Fotos an der nächsten Festmachtonne vermutlich Admiral Scheer.
Gruß
Jörg

Nichts ist schwieriger als der geordnete Rückzug aus einer unhaltbaren Position.
(Carl Philipp Gottlieb von Clausewitz)

WoW Nick: Teddy191

Offline t-geronimo

  • Administrator
  • *
  • Beiträge: 17516
  • Carpe Diem!
Adlerauge schlägt wieder zu.  :TU:)
Gruß, Thorsten

"There is every possibility that things are going to change completely."
(Captain Tennant, HMS Repulse, 09.12.1941)

Forum MarineArchiv / Historisches MarineArchiv

Offline Axel Niestle

  • Fähnrich
  • *
  • Beiträge: 221
Dascharakteristische Hellinggerüst der Howaldtswerke Kiel ist deutlich als dunkle Struktur über dem Vorschiff zu sehen. 

Beste Grüße

Axel Niestlé

Offline Hägar

  • Oberfähnrich
  • *
  • Beiträge: 348
  • So genau wie möglich - ungenau wird's von alleine.
Was die Zeiteingrenzung betrifft, so dürfte es sich um 1936 handeln.
Mitte Februar erschien SPEE erstmals in Kiel und lag während der Erprobungszeit immer wieder dort.
(E.04/A.05 war sie für etwa 10 Tage in W'haven, im Juni drei Wochen im Atlantik zu AVKS-Erprobungen.)
Am 19.August lief sie zum ersten der Spanien-Einsätze aus, zu denen man dann die SWR-Kennung auf den Türmen erhielt, die auch in der Heimat beibehalten wurde.
Ab Anfang 1938 besaß sie die kleine FuMO-Antenne.
Insofern dürfte 1936 belastbar sein.

Gruß - Hägar

Offline Henrio

  • Stabsbootsmann
  • *
  • Beiträge: 149
Moin, Moin,

@ Nick und Hastei,  ...also, es gibt im web einige Bilder sowohl von Scheer als auch
von Spee, wo mehr oder weniger deutlich Howaldt AG zu sehen ist.
Ich darf sie aber leider nicht zeigen, ...ihr wißt schon... bleiben nur Hinweise.
Die Russen sind da schmerzfreier. Also tsushima und eben ekauf.
Obwohl mittlerweile überholt. Ich meinte die Silouette am linken Rand, die ich
als Howaldt Werke, die in Dedrichsdorf,o.ä. angesprochen hatte und bin nach wie vor
davon überzeugt, es sei denn, jemand hat stichhaltigere Hinweise.
Und ... geraten, Hastei... , nennen wir es lieber begründete Spekulation/Kombination.

Grüße
Heinz

Offline Whinigo

  • Leutnant zur See
  • *
  • Beiträge: 405
Hallo Hägar,

könnte das Foto auch Herbst 37 entstanden sein? Ich komme auf den Zeitraum wegen der Kommandierung des Fotografen auf die Karlsruhe. Da Foto war zwischen den Karlsruhe Fotos - daher die Schlussfolgerung.

LG
Nick

Offline Hägar

  • Oberfähnrich
  • *
  • Beiträge: 348
  • So genau wie möglich - ungenau wird's von alleine.
Hallo, Nick

Eigentlich würde ich es ausschließen, obwohl SPEE seit September 1937 mehrfach in Kiel war, bevor sie im Februar 1938 zu ihrem 5.Spanien-Einsatz auslief.
In der Heimatzeit führte sie aber wohl, wie erwähnt, die schwarz-weiß-roten Streifen über den Türmen (Ident-Merkmal während des Seekontroll-Einsatzes vor Spanien).
Ab wann es diese nicht mehr gab, kann ich leider nicht sagen, aber vielleicht weiß einer Foristen etwas konkret Belegbares.

Gruß - Hägar

Offline Whinigo

  • Leutnant zur See
  • *
  • Beiträge: 405
Danke für Deine Gedanken. Es hilft mir ungemein hier aus einem Stapel von Fotos und Negativen eine Art Zeitlinie zu erstellen.

Danke nochmals für Deine Hilfe
LG
Nick