collapse

* Benutzer Info

 
 
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?

* Suchfunktion


* HMA

Autor Thema: Buchtipps/ Empfehlungen zum Thema Japanische Marine  (Gelesen 983 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Friedrich IHN

  • Obergefreiter
  • *
  • Beiträge: 19
Hallo zusammen,
als Fan der IJN bin ich auf der Suche nach guten Büchern/Bildbänden über die größeren Schiffeinheiten der jap. Marine. Ich habe die drei Bände von Fukui , The Battleship Yamato and Musashi vom Kure Museum und Japanese Cruiser of the Pacific War. Außerdem noch einige Maru Special.
Kann man die Hefte der Serie  "Warship Pictorial" und das Buch von Hans Lengerer: "BB Kongo Class & CV Unryu Class" empfehlen bzgl. des Bildmaterials?  Ich würde mich über gute Empfehlungen sehr freuen, gerne auch antiquarische Titel.
Grüße aus dem wilden Süden
Ivo

Offline Big A

  • Boardinventar
  • *
  • Beiträge: 6272
  • Keep on running
Re: Buchtipps/ Empfehlungen zum Thema Japanische Marine
« Antwort #1 am: 25 Juli 2017, 06:49:28 »
Hier empfehle ich wärmstens:

"Evans / Peattie; KAIGUN"
Strategy, Tactics and Technology in the Imperial Japanese Navy 1887 - 1941

Warum?  Erstens super geschrieben und zum zweiten wird hier der Weg aufgezeigt, der zur Entwicklung der großen und größten Einheiten führte, welches Gedankengut dahinter stand.
Auch sind die Technik, Antriebe und Waffen recht gut dargestellt.

Und dann natürlich die bei New Vanguard erschienen Hefte von Mark Stille wie
Imperial Japanese Navy
 - Air Craft Carriers
 - Battleships
 - Heavy Cruisers
  - usw...

Axel
Tracers work both ways!!

Real men don't need experts to tell them whose asses to kick.

Offline Friedrich IHN

  • Obergefreiter
  • *
  • Beiträge: 19
Re: Buchtipps/ Empfehlungen zum Thema Japanische Marine
« Antwort #2 am: 25 Juli 2017, 10:30:12 »
Hallo Axel,

Danke für die Empfehlungen. Leider gibt es von den Schiffen der IJN nur sehr wenige Schiffs Biographien zumindest in englischer Sprache, ausser die Bände Anatomy of the Ship kenne ich zumindest keine weiteren.
Oder auch Gefechtsberichte aus der Sicht der japanischen Seite, auch hier bin ich für jeden Hinweis dankbar.
Grüße aus dem wilden Süden
Ivo

Offline Urs Heßling

  • Board Moderator
  • *
  • Beiträge: 13712
  • Always look on the bright side of Life
Re: Buchtipps/ Empfehlungen zum Thema Japanische Marine
« Antwort #3 am: 25 Juli 2017, 10:44:06 »
moin,

Oder auch Gefechtsberichte aus der Sicht der japanischen Seite, auch hier bin ich für jeden Hinweis dankbar.
unschlagbar : https://www.amazon.com/Japanese-Destroyer-Captain-Tameichi-Hara/dp/034531767X top
auch einer von Axels Favoriten :O/Y
Der Autor https://en.wikipedia.org/wiki/Tameichi_Hara :MG:

Gruß, Urs
"History will tell lies, Sir, as usual" - General "Gentleman Johnny" Burgoyne zu seiner Niederlage bei Saratoga 1777 im Amerikanischen Unabhängigkeitskrieg - nicht in Wirklichkeit, aber in George Bernard Shaw`s Bühnenstück "The Devil`s Disciple"

Offline Big A

  • Boardinventar
  • *
  • Beiträge: 6272
  • Keep on running
Re: Buchtipps/ Empfehlungen zum Thema Japanische Marine
« Antwort #4 am: 25 Juli 2017, 15:21:40 »
Ich kann aktuell auch empfehlen, die neueste Ausgabe der "Naval History", in der der CDs von Adm. Mikawa das Gefecht um Savo-Island aus japanischer Sicht beschreibt. Ist ein Reprint eines Aufsatzes in "Proceedings" 1957
sowie das kommentierte Tagebuch von Adm. Ugaki (CDs von Yammoto) Titel; "Fading Victory"

Axel
Tracers work both ways!!

Real men don't need experts to tell them whose asses to kick.

Offline See

  • Obermaat
  • *
  • Beiträge: 48
Re: Buchtipps/ Empfehlungen zum Thema Japanische Marine
« Antwort #5 am: 25 Juli 2017, 18:19:53 »
Ich kann aktuell auch empfehlen, die neueste Ausgabe der "Naval History", in der der CDs von Adm. Mikawa das Gefecht um Savo-Island aus japanischer Sicht beschreibt. Ist ein Reprint eines Aufsatzes in "Proceedings" 1957

Kannst du bitte die genaue Fundstelle bzw. Zitation angeben?! Danke!

Offline Big A

  • Boardinventar
  • *
  • Beiträge: 6272
  • Keep on running
Re: Buchtipps/ Empfehlungen zum Thema Japanische Marine
« Antwort #6 am: 25 Juli 2017, 20:33:26 »
Wie gesagt, die aktuelle Ausgabe der Zeitschrift "Naval History" (August 2017), herausgegeben von der US Naval Institute Press (https://www.usni.org/magazines/navalhistory)

Der Artikel heißt:
"Leading the Charge at Savo Island
By Captain Toshikazu Ohmae"

Im Link unten zu finden, leider nur für Mitglieder lesbar. Falls er Dich interessiert, schicke mir bitte eine PN.

Axel
Tracers work both ways!!

Real men don't need experts to tell them whose asses to kick.

Offline ARANTALES

  • Fähnrich
  • *
  • Beiträge: 295
Re: Buchtipps/ Empfehlungen zum Thema Japanische Marine
« Antwort #7 am: 30 Juli 2017, 19:51:07 »
Ebenfalls von Interesse wäre vielleicht "A battle history of the Imperial Japanese Navy (1941-1945)" auf 402 Seiten von Paul S.DULL, Naval Institute Press, Annapolis, U.S.A.? ISBN 0-87021-097-1, 1978.

Bilder der Schiffe gibt es hier allerdings recht wenige.

Met vriendelijke groeten,
Walter


Offline Big A

  • Boardinventar
  • *
  • Beiträge: 6272
  • Keep on running
Re: Buchtipps/ Empfehlungen zum Thema Japanische Marine
« Antwort #8 am: 31 Juli 2017, 11:45:22 »
@ARANTALES

Auch ein guter Tipp, steht bei mir im Regal. Nett zu lesen, aber, wie Du richtig sagst, wenig Bildmaterial

Axel
Tracers work both ways!!

Real men don't need experts to tell them whose asses to kick.

Offline Richard Aigner

  • Stabsbootsmann
  • *
  • Beiträge: 112
Re: Buchtipps/ Empfehlungen zum Thema Japanische Marine
« Antwort #9 am: 31 Juli 2017, 15:57:49 »
Lacroix/Wells "Japanese Cruisers of the Pacific War". Entwicklung und Einsatz jedes Kreuzers. Gefühlte 5kg schwer, jede Menge Fotos etc. Super Buch.
Richard

Offline Friedrich IHN

  • Obergefreiter
  • *
  • Beiträge: 19
Re: Buchtipps/ Empfehlungen zum Thema Japanische Marine
« Antwort #10 am: 01 August 2017, 16:26:42 »
Hallo zusammen,

Und vielen Dank für eure Tipps und Vorschläge. Besonders interressant wären für mich Gefechts- und Einsatzberichte von jap. Einheiten. Zu dieser Thematik habe ich bis jetzt ausser die allgemeine Kriegesgeschichte der IJN nicht wirklich viel gefunden.  Wurde evtl. von jap. Marineoffizieren in der Gefangenschaft ähnliche Dokumentationen/ Einsatzschilderungen erstelt, wie von den deutschen kriegsgefangenen Marineoffizieren ?
Wurden eigentlich die Akten und Dokumente der IJN ähnlich wie in Deutschland von den Besatzern (US) beschlagnahmt und archiviert/ übersetzt. Vielleicht gibt es Unterlagen wie z.b. NARA die irgenwie zugänglich sind.
Sehr gerne sind weitere Tipps und Vorschläge willkommen.
Herzlichen Dank und Grüße aus dem wilden Süden
Ivo

Offline Big A

  • Boardinventar
  • *
  • Beiträge: 6272
  • Keep on running
Re: Buchtipps/ Empfehlungen zum Thema Japanische Marine
« Antwort #11 am: 01 August 2017, 20:37:52 »
Es gab nach dem Krieg den USSBS (United States Strategic Bomb Survey), dort wurde versucht, anhand erbeuteter japanischer Akten die Auswirkungen amerikanischer Waffen ebenso überprüft wie die Versenkungsmeldungen der Uboote mit den tatsächlichen Verlusten abgeglichen (gab manch langes gesicht 8-))

Lange Rede, gar kein Sinn, in den US-Archiven befinden sich einige japanische Akten; die Memoiren der IJN-Admiralität / Stabsoffizieresind meist mit Vorsicht zu genießen. Man versuchte gerne, das eigene "Versagen" dem "Schicksal", wahlweise auch dem "Pech" anzulasten (z.B. Fuchida: Midway, The Battle that doomed Japan).

Vieles wurde noch unter der Obhut der MacArthur-Administration zu Papier gebracht und durchlief vor Veröffentlichung eine Art Zensur beider Seiten (man wollte auch Russen nicht zu viele Infos zukommen lassen)

Manche Admirale veröffentlichten auch bewußt nichts, obwohl es gerade da interessant gewesen wäre (insbesondere Kurita Takeo, der so ziemlich überall gekämpft hat)-

Einzige lobenswerte Ausnahme meiner Kenntnis nach ist der bereits erwähnte Hara Tameichi; der übrigens interessanter Weise zuerst im USNI veröffentlichte.

Axel
Tracers work both ways!!

Real men don't need experts to tell them whose asses to kick.