collapse

* Benutzer Info

 
 
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?

* Suchfunktion


* HMA

Autor Thema: Was für ein Schiff ist das und welches Manöver wird hier durchgeführt?  (Gelesen 407 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Whinigo

  • Leutnant zur See
  • *
  • Beiträge: 405
Hallo Zusammen,

immer noch bei der Recherche, fand ich diese zwei Aufnahmen, die vom Kreuzer Karlsruhe angefertigt worden sind. Was für ein Boot ist das? Und welches Manöver wird hier durchgeführt - das sieht für mich als Laien ziemlich nah aus ?

Danke für jegliche Hilfe

LG
Nick

Offline Urs Heßling

  • Board Moderator
  • *
  • Beiträge: 13789
  • Always look on the bright side of Life
moin,

es handelt sich um das Torpedoboot T 196 aus der Serie S 138 - G 197 (Großes Torpedoboot 1906)

Ich vermute, daß das Boot zur Postbeutelübergabe anläuft (Personal auf der Back).

Gruß, Urs
"History will tell lies, Sir, as usual" - General "Gentleman Johnny" Burgoyne zu seiner Niederlage bei Saratoga 1777 im Amerikanischen Unabhängigkeitskrieg - nicht in Wirklichkeit, aber in George Bernard Shaw`s Bühnenstück "The Devil`s Disciple"

Offline Whinigo

  • Leutnant zur See
  • *
  • Beiträge: 405
Danke Urs - und die Post hat man dann geworfen oder wie lief das ab?

LG
Nick

Offline Urs Heßling

  • Board Moderator
  • *
  • Beiträge: 13789
  • Always look on the bright side of Life
moin Nick,

nein, nicht ganz so einfach.

1. Von dem anlaufenden (hier: T-) Boot wird eine Wurfleine (mit einem zum besseren Werfen mit Blei beschwerten Kopfstück) auf das vorausfahrende Schiff geworfen, wenn die Back mit dessen Achterschiff auf einer Höhe ist, und daran wird ein "Postbeutel" befestigt
2. Das Manöverpersonal des vorausfahrenden Schiffs holt die Leine mit dem Postbeutel ein (die Verbindung bleibt dabei bestehen) und füllt den Postbeutel mit .. ja, eben Post oder Kleinteilen für Reparaturen
3. Das Manöverpersonal des Boots holt den Postbeutel an seiner Leine zurück an Bord.
4. Die Leine mit Kopfstück wird vom Manöverpersonal des vorausfahrenden Schiffs zurückgeworfen; dami ist das Manöver beendet.

Gruß, Urs
"History will tell lies, Sir, as usual" - General "Gentleman Johnny" Burgoyne zu seiner Niederlage bei Saratoga 1777 im Amerikanischen Unabhängigkeitskrieg - nicht in Wirklichkeit, aber in George Bernard Shaw`s Bühnenstück "The Devil`s Disciple"

Offline Whinigo

  • Leutnant zur See
  • *
  • Beiträge: 405
Danke für die Erklärung. Das liest sich nicht ungefährlich. Ist es denn nicht schwierig, die Schiffe so nah beinander zu halten?

LG
Nick

Offline Urs Heßling

  • Board Moderator
  • *
  • Beiträge: 13789
  • Always look on the bright side of Life
moin,

Nein. Das Manöver habe ich mehr als zwei Dutzend mal selbst gefahren.

Gruß, Urs
"History will tell lies, Sir, as usual" - General "Gentleman Johnny" Burgoyne zu seiner Niederlage bei Saratoga 1777 im Amerikanischen Unabhängigkeitskrieg - nicht in Wirklichkeit, aber in George Bernard Shaw`s Bühnenstück "The Devil`s Disciple"

Offline Whinigo

  • Leutnant zur See
  • *
  • Beiträge: 405
Hallo Urs,

danke - wieder was gelernt.

Lg
Nick