collapse

* Benutzer Info

 
 
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?

* Suchfunktion


* HMA

Autor Thema: Februar/März 1941: Beschädigung DUKE OF YORK + HUNT-Zerstörer  (Gelesen 350 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Darius

  • Boardinventar
  • *
  • Beiträge: 4722
    • Chronik des Seekrieges
Hallo zusammen,

im Februar/März 1941 soll das noch unfertige brit. Schlachtschiff DUKE OF YORK und ein HUNT-Zerstörer bei einem Luftangriff in Glasgow durch dt. Bomber beschädigt worden sein. Der poln. Zerstörer PIORUN soll sich am Löschen der Feuer beteiligt haben.

Hat jemand das Datum des Angriffs und den Namen des HUNT-Zerstörers?

Danke &  :MG:

Darius


Offline t-geronimo

  • Administrator
  • *
  • Beiträge: 17307
  • Carpe Diem!
Re: Februar/März 1941: Beschädigung DUKE OF YORK + HUNT-Zerstörer
« Antwort #1 am: 20 Juli 2017, 22:22:46 »
Bei Naval History, Royal Navy Day by Day, kein Eintrag für DoY. Auch in deren Schiffshistorie nicht.
Gruß, Thorsten

"There is every possibility that things are going to change completely."
(Captain Tennant, HMS Repulse, 09.12.1941)

Forum MarineArchiv / Historisches MarineArchiv

Offline Che_Guevara

  • Oberbootsmann
  • *
  • Beiträge: 92
Re: Februar/März 1941: Beschädigung DUKE OF YORK + HUNT-Zerstörer
« Antwort #2 am: 20 Juli 2017, 22:26:30 »
Howdy,

im Buch River of Fire: The Clydebank Blitz steht geschrieben, dass neben der HMS Duke of York und der Piorun nur der Monitor HMS Roberts, der Zerstörer HMS Nizam und die Konvoieskorte HMS Blankney bei besagtem Luftangriff in der Nähe gelegen haben sollen. HM(A)S Nizam war allerdings ein Zerstörer der N-Klasse, wobei die im Buch als "convoyescort" beschriebene HMS Blankney tatsächlich ein Zerstörer der Hunt-Klasse war :)

Habe noch ein Bild von der Liegestelle der HMS Duke of York im Clydebank fitting out basin gefunden. Zeitpunkt Ende 1940 lt. Quelle http://crsc.org.uk/exhibition-review-clyde-ruled-waves/



Hier findest du auch noch eine Luftaufnahme der RAF vom 11/7/1940

https://canmore.org.uk/collection/885974

Cheers
« Letzte Änderung: 20 Juli 2017, 22:47:06 von Che_Guevara »
Und wenn die Welt voll Teufel wär es wird uns doch gelingen.

Offline bettika61

  • Boardinventar
  • *
  • Beiträge: 3313
Grüße
Beate

„Wer sich nicht an die Vergangenheit erinnern kann, ist dazu verdammt, sie zu wiederholen.“ George Santayana

Offline Urs Heßling

  • Board Moderator
  • *
  • Beiträge: 13476
  • Always look on the bright side of Life
Re: Februar/März 1941: Beschädigung DUKE OF YORK + HUNT-Zerstörer
« Antwort #4 am: 20 Juli 2017, 23:32:03 »
moin,

Habe noch ein Bild von der Liegestelle der HMS Duke of York im Clydebank fitting out basin gefunden. Zeitpunkt Ende 1940
Das Schiff rechts im Bild ist https://en.wikipedia.org/wiki/HMS_Roberts_(F40)
Aber Achtung : Das Datum des Stapellaufs im Text (1. April) ist falsch, das in der Tabelle (1. Februar) ist richtig. Demnach müßte die Aufnahme nicht 1940, sondern 1941 entstanden sein.

Hier findest du auch noch eine Luftaufnahme der RAF vom 11/7/1940
https://canmore.org.uk/collection/885974
Der große Zweischornsteiner links in demselben Hafenbecken ist HMS Hecla
http://uboat.net/allies/merchants/2417.html

Gruß, Urs
« Letzte Änderung: 20 Juli 2017, 23:46:36 von Urs Heßling »
"History will tell lies, Sir, as usual" - General "Gentleman Johnny" Burgoyne zu seiner Niederlage bei Saratoga 1777 im Amerikanischen Unabhängigkeitskrieg - nicht in Wirklichkeit, aber in George Bernard Shaw`s Bühnenstück "The Devil`s Disciple"

Offline Darius

  • Boardinventar
  • *
  • Beiträge: 4722
    • Chronik des Seekrieges
Re: Februar/März 1941: Beschädigung DUKE OF YORK + HUNT-Zerstörer
« Antwort #5 am: 21 Juli 2017, 23:49:53 »
Hallo Che_Guevara,

vielen Dank für die Angaben - jetzt kann ich besser schlafen  :wink:

 :MG: & schönes Wochenende

Darius