collapse

* Benutzer Info

 
 
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?

* Suchfunktion


* HMA

Autor Thema: Ablieferung von Schiffen an die UdSSR 1945- 1949?  (Gelesen 1090 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Schwesi

  • Matrose
  • *
  • Beiträge: 2
Ablieferung von Schiffen an die UdSSR 1945- 1949?
« am: 18 Juli 2017, 14:03:11 »
Gibt es irgendwo Listen der an die Sowjet-Union nach dem Kriege abgelieferten Schiffe?
(KM und Handelsmarine)

Offline juergenwaldmann

  • Kapitän zur See
  • *
  • Beiträge: 1512
Re: Ablieferung von Schiffen an die UdSSR 1945- 1949?
« Antwort #1 am: 18 Juli 2017, 14:43:06 »
Hier im ru Forum sind Kriegsbeute und sonstige Übernahmen aufgeführt ,
wobei Graf Zeppelin und  der Leichte Kreuzer Nürnberg die größten Einheiten
aus der KM waren :

http://forums.airbase.ru/2015/01/t37182_17--korabli-v-sostave-sovetskogo-vmf-poluchennye-po-lend-lizu-re.html

Gruss  Jürgen

Offline kalli

  • Co Administrator
  • *
  • Beiträge: 7120
Re: Ablieferung von Schiffen an die UdSSR 1945- 1949?
« Antwort #2 am: 18 Juli 2017, 16:55:52 »
Gibt es irgendwo Listen der an die Sowjet-Union nach dem Kriege abgelieferten Schiffe?
(KM und Handelsmarine)

Vielleicht solltest Du die Frage präzisieren. Meintest Du Beute–und Reparationsschiffe, die an die Sowjetunion nach oder während des Krieges gefallen sind oder Schiffsbauten, Reparatur-und Umbauleistungen, die im Rahmen von Reparationsverpflichtungen durch Werften der sowjetischen Besatzungszone und dann von der DDR geleistet wurden?

Zum ersten Teil siehe --/>/> hier . Die Bände von Trifonow und Parolow sind mittlerweile ja alle erschienen. Dazu kommt noch das Buch von Bereschnoj aus 1994. Weitere Ausarbeitungen speziell zum Thema Schiffe sind mir nicht bekannt. Aus gut unterrichteten Kreisen verlautete aber, dass an der Problematik weiter gearbeitet wird. Trotzdem wird es schwer sein, alle Lücken hinreichend zu schließen.

Offline MarkusL

  • Oberleutnant zur See
  • *
  • Beiträge: 520
Re: Ablieferung von Schiffen an die UdSSR 1945- 1949?
« Antwort #3 am: 18 Juli 2017, 18:26:55 »
Hallo,
einzig mir bekannte Publikation in "nichtrussischer Sprache" für die als Beute entführten Handelsschiffe:
Martin J. Bollinger: From the Revolution to the Cold War. A History of the Soviet Merchant Fleet from 1917 to 1950"
Gruß
Markus

Offline MarkusL

  • Oberleutnant zur See
  • *
  • Beiträge: 520
Re: Ablieferung von Schiffen an die UdSSR 1945- 1949?
« Antwort #4 am: 18 Juli 2017, 18:34:51 »
….
noch schneller Link zum Buch
https://www.abebooks.de/servlet/BookDetailsPL?bi=20061980711&cm_mmc=aff-_-ir-_-kvk-_-20061980711
Im Bundesarchiv Koblenz existieren eventuell noch "Entschädigungslisten", aus denen als Beute von der SU genommene Handelsschiffe rekonstruierbar sein könnten.
Da ist die Aktensuche allerdings extrem mühsam.
Nochmals Gruß
Markus

Offline kalli

  • Co Administrator
  • *
  • Beiträge: 7120
Re: Ablieferung von Schiffen an die UdSSR 1945- 1949?
« Antwort #5 am: 18 Juli 2017, 19:14:06 »
wobei ich noch ergänzen möchte, dass es sich bei den von mir genannten Quellen nicht einfach um Listen handelt, sondern um eine Zusammenstellung der einzelnen "Biografien". Besonders interessant sind dabei Lebensdauer und Verbleibangaben.

Offline ReWo

  • Gefreiter
  • *
  • Beiträge: 8
Re: Ablieferung von Schiffen an die UdSSR 1945- 1949?
« Antwort #6 am: 18 Juli 2017, 21:04:46 »
Hallo,

Im Buch von Günther Steinweg, Die deutsche Handelsflotte im Zweiten Weltkrieg von 1954 werden als Reparationsleistung an die Sowjetunion 138 Schiffe mit 306.579 BRT genannt.

Die deutsche Handelsflotte 1939 – 1945 von Dinklage/Wittöft
Im Verzeichnis der seegehenden deutschen und unter deutscher Flagge im Handelsverkehr gefahrenen Schiffe über 100 BRT ist der jeweilige Verbleib soweit bekannt genannt auch die der X-Schiffe die an die TMMC abgeliefert wurden.

Eventuell ist auch hier mehr zu erfahren.
http://discovery.nationalarchives.gov.uk/details/r/C2857456?descriptiontype=Full&ref=FO+371/99991

Gruß,ReWo

Offline MarkusL

  • Oberleutnant zur See
  • *
  • Beiträge: 520
Re: Ablieferung von Schiffen an die UdSSR 1945- 1949?
« Antwort #7 am: 18 Juli 2017, 21:36:56 »
Hallo,
die russischen Quellen sind natürlich sicher die fundiertesten, da ist halt der Zugriff der russischen Historiker unschlagbar.
Für die Mehrzahl derjenigen, die nicht das Privileg russischer Sprachkenntnisse hat, bleibt da nur die bescheidene deutsch/englische Quellenlage.
In den National Archives in Kew ist, glaube ich, noch eine ansehnliche Zahl von "Beuteverteillisten" der TNC zu finden. Allerdings halt meist wohl reine Listings.
Enthält der erwähnte Band 3 von Trifonow eigentlich Angaben zu den erbeuteten Schwimmdocks und Schwimmkränen?
Gruß
Markus

Offline kalli

  • Co Administrator
  • *
  • Beiträge: 7120
Re: Ablieferung von Schiffen an die UdSSR 1945- 1949?
« Antwort #8 am: 19 Juli 2017, 09:34:16 »
Enthält der erwähnte Band 3 von Trifonow eigentlich Angaben zu den erbeuteten Schwimmdocks und Schwimmkränen?

Leider Fehlanzeige-da handelt es sich um die angesprochenen Lücken. Im Anhang zum 3. Band sind einige Einheiten aus den Reparationslieferungen vom 02.08.1945-31.12.1953 (Gesamtumfang 1946-1953 1160 Schiffe mit insgesamt ungefähr 1,5 Mio. BRT) enthalten. Z.B. ein Schwimmkran von 1952 Fürstenberg Oderwerft, Schwimmdock zur Reparatur kleiner Trawler von 1952-53 Werft Dresden Übigau.

Offline Urs Heßling

  • Board Moderator
  • *
  • Beiträge: 13779
  • Always look on the bright side of Life
Re: Ablieferung von Schiffen an die UdSSR 1945- 1949?
« Antwort #9 am: 19 Juli 2017, 11:06:04 »
moin,
ich bekam von unserem Mitglied Theo TD :MG: eine Liste der abgelieferten Kriegsschiffe top

Ich hätte aber gern Theos Erlaubnis :angel:, bevor ich sie weitergebe oder hier einstelle.

Gruß, Urs
"History will tell lies, Sir, as usual" - General "Gentleman Johnny" Burgoyne zu seiner Niederlage bei Saratoga 1777 im Amerikanischen Unabhängigkeitskrieg - nicht in Wirklichkeit, aber in George Bernard Shaw`s Bühnenstück "The Devil`s Disciple"

Offline MarkusL

  • Oberleutnant zur See
  • *
  • Beiträge: 520
Re: Ablieferung von Schiffen an die UdSSR 1945- 1949?
« Antwort #10 am: 19 Juli 2017, 22:56:46 »
Hallo,
vielen Dank für die Info.
Enthält der erwähnte Band 3 von Trifonow eigentlich Angaben zu den erbeuteten Schwimmdocks und Schwimmkränen?

Leider Fehlanzeige-da handelt es sich um die angesprochenen Lücken. Im Anhang zum 3. Band sind einige Einheiten aus den Reparationslieferungen vom 02.08.1945-31.12.1953 (Gesamtumfang 1946-1953 1160 Schiffe mit insgesamt ungefähr 1,5 Mio. BRT) enthalten. Z.B. ein Schwimmkran von 1952 Fürstenberg Oderwerft, Schwimmdock zur Reparatur kleiner Trawler von 1952-53 Werft Dresden Übigau.
Die erbeuteten Docks und Kräne scheinen auch bei den russischen Freunden noch eine Lücke darzustellen.
Eher Randthema, bin deshalb für jede Info dankbar. :MG:
Bester Gruß
Markus