collapse

* Benutzer Info

 
 
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?

* Suchfunktion


* HMA

Autor Thema: Fischdampfer Taunus (+ 12.10.1944)  (Gelesen 1403 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline pk333

  • Gefreiter
  • *
  • Beiträge: 5
Fischdampfer Taunus (+ 12.10.1944)
« am: 29 Juni 2017, 15:57:17 »
Guten Tag,
[de]
Vor kurzem haben wir im Ostsee-See ein unbekanntes Wrack gefunden, dessen Position dem ähnlich ist, auf dem Fischdampfer TAUNUS sank (wie von M-3619 berichtet).
Die Geschichte mit TAUNUS so weit ist, dass es von S-4 oder Lembit (wahrscheinlich) am 12.10.1944 um 02:27 angegriffen wurde und von Torpedos sinken:
http://Http://www.historisches-marinearchiv.de/projekte/asa/ausgabe.php?where_value=1223
Das Wrack ist ziemlich beschädigt, was darauf hinweist, dass die Explosion auf dem Rumpf aufgetreten ist und es könnte Torpedo oder meine sein. Mast und der Bogen sind auseinandergerissen.
Gibt es irgendwelche Aktualisierungen über das Schicksal dieses Schiffes? Irgendwelche vorhandenen Bilder? Obwohl nach dem Lloyd's Register dieses Schiff eine reiche Geschichte hatte (war Teil von Kaisersmarine in WW I), konnte ich keine Fotos finden.
Es gibt auch ähnliche Schiffe (gleich BRT und Produktionsjahr, gleiche Werft): Finkenwärder und Marion. Vielleicht ein paar Bilder von diesen?

Vielen Dank, ich werde Sie wissen lassen, ob wir etwas finden können, das uns versichert, dass es TAUNUS ist.

[eng]
recently we found an unidentified wreck in the Baltic See, which position seems to be similar to this on which Fischdampfer TAUNUS was sink (as reported by M-3619).
The story with TAUNUS so far is that it was attacked by S-4 or Lembit (probably) on 12.10.1944 at 02:27 and sink by torpedos:
http://www.historisches-marinearchiv.de/projekte/asa/ausgabe.php?where_value=1223
The wreck is pretty damaged, indicating that the explosion occured down the hull and it might be torpedo or mine. Mast and the bow are torn apart.
Are there any updates about the fate of this vessel? Any existing pictures? Although according to the Lloyd's Register this vessel had rich history (was part of Kaisersmarine in WW I), I could not find any photos.
There are also similar vessels (same BRT and production year, same shipyard): Finkenwärder and Marion. Maybe some pictures of these?

Many thanks, I will let you know if we are able to find something that assures us it is TAUNUS indeed.

Regards,
Peter
« Letzte Änderung: 29 Juni 2017, 16:56:34 von pk333 »

Online TD

  • BOdFMA
  • *
  • Beiträge: 7157
Re: Fischdampfer Taunus (+ 12.10.1944)
« Antwort #1 am: 29 Juni 2017, 23:55:20 »
Zu Taunus ….

Kleiner Hinweis zum Fischdampfer:
29.09.1944 Zum Fischfang aus Cuxhaven ausgelaufen,
Gesunken Pos. 55,15 N – 18,05 E

Ursache; Explosion

Also hat man im Krieg bei der Besatzung auch nichts Genaues erfahren können.

Gruß

Theo
...ärgere dich nicht über deine Fehler und Schwächen, ohne sie wärst du zwar vollkommen, aber kein Mensch mehr !

Offline TW

  • Kapitän zur See
  • *
  • Beiträge: 1739
Re: Fischdampfer Taunus (+ 12.10.1944)
« Antwort #2 am: 30 Juni 2017, 09:57:11 »
Zur Geschichte Näheres in Gröner/Jung/Maass, DDK VIII, 229 unter GEO PLATE. Dampfer wurde
1936 umbenannt in TAUNUS (Norddt. Heringsfischerei); leider keine Fischereinummer genannt, eventuell immer noch PG 322

Typ BLÜCHER, gebaut 1913 bis 1920 bei der Unterweser AG; laut DDK-Liste der 13. Bau; also Bau-Nr. 111

Der Angriff wurde von M3619 beobachtet und 1 Überlebender von TAUNUS gerettet.
Vielleicht findet sich im KTB M3619 noch etwas.

Gruß, Thomas

Offline beck.Schulte

  • Fähnrich
  • *
  • Beiträge: 272
Re: Fischdampfer Taunus (+ 12.10.1944)
« Antwort #3 am: 30 Juni 2017, 10:20:06 »
Tach Thomas. Alle Daten sind im Abert zu finden. Die immer noch ausstehende Auswertung deiner FD-Bilder schicke ich dir am Wochenende.   8-)
Gruß aus deiner verregneten Alt-Heimat   Bernd

Offline pk333

  • Gefreiter
  • *
  • Beiträge: 5
Re: Fischdampfer Taunus (+ 12.10.1944)
« Antwort #4 am: 30 Juni 2017, 10:36:03 »
Danke!
Ist es möglich, dass TAUNUS einige Kriegsmarine Ausrüstung (wie Platten, etc.) hatte? War es ein Teil von Kriegsmarine oder nur ein privates Fischerboot?

Gruss,
Peter

Offline t-geronimo

  • Administrator
  • *
  • Beiträge: 17337
  • Carpe Diem!
Re: Fischdampfer Taunus (+ 12.10.1944)
« Antwort #5 am: 30 Juni 2017, 18:35:48 »
...Vielleicht findet sich im KTB M3619 noch etwas...

Nicht viel:
Gruß, Thorsten

"There is every possibility that things are going to change completely."
(Captain Tennant, HMS Repulse, 09.12.1941)

Forum MarineArchiv / Historisches MarineArchiv

Online TD

  • BOdFMA
  • *
  • Beiträge: 7157
Re: Fischdampfer Taunus (+ 12.10.1944)
« Antwort #6 am: 30 Juni 2017, 23:12:38 »
Hallo Peter,

wie anfangs geschrieben war TAUNUS ein bei dieser Größe natürlich ein Fischdampfer und kein Fischkutter.
So fuhr er Ende September 1944 auch als zum Fischfang zur Ostsee ab Cuxhaven.
Dass er dabei großartig Ladung an Bord hatte, besonders dazu große Stahlplatten, kann ich mir nicht vorstellen.

Stimmt die von der Reederei gemeldete Verlustposition halbwegs mit der Wrackposition ?
Schönes Wochenende

Theo
...ärgere dich nicht über deine Fehler und Schwächen, ohne sie wärst du zwar vollkommen, aber kein Mensch mehr !

Offline pk333

  • Gefreiter
  • *
  • Beiträge: 5
Re: Fischdampfer Taunus (+ 12.10.1944)
« Antwort #7 am: 01 Juli 2017, 01:11:57 »
Hallo Theo, ich war nicht genau genug. Mit "Platten" habe ich Porzellanteller erwähnt, wie für die Küche. Sie wurden im Inneren des Wracks entdeckt.

Gruss,
Peter

Offline pk333

  • Gefreiter
  • *
  • Beiträge: 5
Re: Fischdampfer Taunus (+ 12.10.1944)
« Antwort #8 am: 18 Juli 2017, 11:04:26 »
Schönen Tag,
der Taunus nahm an dem 1. Weltkrieg teil, genau wie über ein Dutzend von ähnlichen Fischdampfern. Später waren einige von ihnen auch ein Teil von Kriegsmarine als Vorpostenbooten. Leider habe ich keine Spur gefunden, die den Taunus mit irgendwelcher Vorpostenflotille oder Minensuchflottille verbindet. Glauben Sie, der Taunus gehörte keiner diesen Flotillen, als er nördlich von Rixhöft operierte? Was war dann seine Aufgabe?

Gruss,
Peter
« Letzte Änderung: 18 Juli 2017, 11:40:52 von pk333 »

Offline Urs Heßling

  • Board Moderator
  • *
  • Beiträge: 13476
  • Always look on the bright side of Life
Re: Fischdampfer Taunus (+ 12.10.1944)
« Antwort #9 am: 18 Juli 2017, 12:05:23 »
moin,

Was war dann seine Aufgabe?
ganz simpel seine eigentliche Aufgabe : Fischfang
Auch im Krieg muß es etwas (und auch eiweißhaltige Nahrung) zu essen geben.

Gruß, Urs
"History will tell lies, Sir, as usual" - General "Gentleman Johnny" Burgoyne zu seiner Niederlage bei Saratoga 1777 im Amerikanischen Unabhängigkeitskrieg - nicht in Wirklichkeit, aber in George Bernard Shaw`s Bühnenstück "The Devil`s Disciple"

Offline pk333

  • Gefreiter
  • *
  • Beiträge: 5
Re: Fischdampfer Taunus (+ 12.10.1944)
« Antwort #10 am: 19 Juli 2017, 13:11:37 »
Moin,
Ich verstehe deinen Punkt, aber in diesem Fall wäre das Schiff ein Eigentum von Kriegsmarine? Das Erkundungsteam sah in den Kabinenplatten mit Kriegsmarine (1941) und Reichsmarine (Adler, 1935) Zeichen. Dies bestätigt entweder die Theorie, dass es der übrige Taunus ist (er wurde 1935 in Marine integriert) oder leugnet ihn (wenn er nicht von Marine ausgerüstet wurde).

Gruss,
Piotr

Offline Urs Heßling

  • Board Moderator
  • *
  • Beiträge: 13476
  • Always look on the bright side of Life
Re: Fischdampfer Taunus (+ 12.10.1944)
« Antwort #11 am: 19 Juli 2017, 22:52:16 »
hallo, Piotr,

nach Gröner, Die deutschen Kriegsschiffe, Band 8/1, Seite 229, wurde Taunus nach Einplanung für "Seelöwe" schon am 20.3.1941 von der Kriegsmarine an die Eigner zurückgegeben.
Die Kriegsmarinezeichen waren dann möglicherweise einfach Erinnerungsstücke, die an Bord geblieben waren.

Gruß, Urs
"History will tell lies, Sir, as usual" - General "Gentleman Johnny" Burgoyne zu seiner Niederlage bei Saratoga 1777 im Amerikanischen Unabhängigkeitskrieg - nicht in Wirklichkeit, aber in George Bernard Shaw`s Bühnenstück "The Devil`s Disciple"

Online TD

  • BOdFMA
  • *
  • Beiträge: 7157
Re: Fischdampfer Taunus (+ 12.10.1944)
« Antwort #12 am: 22 Juli 2017, 10:32:26 »
ja da gibt es kein vertun !

Der Fischdampfer war für seine Reederrei auf Fischfang !

Schönes Wochenende

Theo
...ärgere dich nicht über deine Fehler und Schwächen, ohne sie wärst du zwar vollkommen, aber kein Mensch mehr !