collapse

* Benutzer Info

 
 
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?

* Suchfunktion


* HMA

Autor Thema: USS Texas in Schieflage  (Gelesen 2903 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Teddy Suhren

  • Boardinventar
  • *
  • Beiträge: 3527
  • Jörg K.
USS Texas in Schieflage
« am: 13 Juni 2017, 16:49:17 »
Hat mal jemand ne Pumpe:
http://abc13.com/2086993/
Gruß
Jörg

Nichts ist schwieriger als der geordnete Rückzug aus einer unhaltbaren Position.
(Carl Philipp Gottlieb von Clausewitz)

WoW Nick: Teddy191

Offline RonnyM

  • Boardinventar
  • *
  • Beiträge: 3413
Re: USS Texas in Schieflage
« Antwort #1 am: 13 Juni 2017, 18:51:20 »
...naja, wenn der Stahl des Unterwasserschiffes in den Jahren kommt und auf Papierstärke "schmilzt"... :cry:

Grüße Ronny
...keen Tähn im Muul,
over La Paloma fleuten...

Offline Big A

  • Boardinventar
  • *
  • Beiträge: 6309
  • Keep on running
Re: USS Texas in Schieflage
« Antwort #2 am: 14 Juni 2017, 06:54:24 »
 :-P ... someone's messing with Texas...  :roll:

Axel
« Letzte Änderung: 14 Juni 2017, 17:15:52 von Big A »
Tracers work both ways!!

Real men don't need experts to tell them whose asses to kick.

Offline Ulrich Rudofsky

  • Boardinventar
  • *
  • Beiträge: 5188
  • USN GÖSCH: DONT TREAD ON ME
    • Mein Google Picasa Album
Re: USS Texas in Schieflage
« Antwort #3 am: 14 Juni 2017, 17:04:00 »
Langsam wird die TEXAS wieder ausgepumpt, aber eine Rumpfreparatur würde $100 mio++ kosten.  Die OLYMPIA liegt auch im Abkratzen.  Leider hat die neue Generation der superreichen Texaner kein Interesse das Schiff zu erhalten. 
http://www.khou.com/news/local/battleship-texas-list-improves-as-leak-repairs-continue/447996665 
Ulrich Rudofsky

Offline Ulrich Rudofsky

  • Boardinventar
  • *
  • Beiträge: 5188
  • USN GÖSCH: DONT TREAD ON ME
    • Mein Google Picasa Album
Re: USS Texas in Schieflage
« Antwort #4 am: 24 Juni 2017, 14:26:12 »
Das gebrechliche Schlachtschiff TEXAS hat den tropischen Sturm Cindy angeblich überlebt.   http://www.oldsaltblog.com/2017/06/battleship-texas-barely-hanging-closes-reopens-hunkers-tropical-storm/ 
Ulrich Rudofsky

Offline Ulrich Rudofsky

  • Boardinventar
  • *
  • Beiträge: 5188
  • USN GÖSCH: DONT TREAD ON ME
    • Mein Google Picasa Album
Re: USS Texas in Schieflage
« Antwort #5 am: 17 August 2017, 21:50:02 »
Die USS TEXAS is am Ende.  “Wir pumpen 300 000 gallons (12 000 Hektoliter) pro Tag......  man kann den Finger durch den Rumpf stecken."  Eine Restauration wie für die MIKASA würde 40-50 Mio Dollar kosten.  Das Abwracken kostet 30 Mio Dollar. Der Besitzer ist der Bundesstaat Texas, der schon 68 Mio Dollar reingepumped hat.   http://www.oldsaltblog.com/2017/08/time-short-save-battleship-uss-texas/ 
Ulrich Rudofsky

Offline kawa1705

  • Fregattenkapitän
  • *
  • Beiträge: 1235
Re: USS Texas in Schieflage
« Antwort #6 am: 17 August 2017, 22:18:36 »
Schade drum!!! Sie hat doch wie fast kein anderes US-Schlachtschiff Geschichte geschrieben. Könnte man sie nicht auf Land setzen?

 :MG:

Rüdiger

Offline Ulrich Rudofsky

  • Boardinventar
  • *
  • Beiträge: 5188
  • USN GÖSCH: DONT TREAD ON ME
    • Mein Google Picasa Album
Re: USS Texas in Schieflage
« Antwort #7 am: 17 August 2017, 23:11:26 »
Das wird versucht, aber es kostet angeblich 30-40 Mio Dollar.....
Ulrich Rudofsky

Offline kawa1705

  • Fregattenkapitän
  • *
  • Beiträge: 1235
Re: USS Texas in Schieflage
« Antwort #8 am: 19 August 2017, 23:31:32 »
Hoffentlich wird das was!

 :MG:

Rüdiger

Offline Ulrich Rudofsky

  • Boardinventar
  • *
  • Beiträge: 5188
  • USN GÖSCH: DONT TREAD ON ME
    • Mein Google Picasa Album
Re: USS Texas in Schieflage
« Antwort #9 am: 26 August 2017, 02:28:06 »
Hoffe die Texas geht nicht im Hurrikan unter....  http://www.nhc.noaa.gov/
« Letzte Änderung: 26 August 2017, 11:39:26 von Ulrich Rudofsky »
Ulrich Rudofsky

Offline Ulrich Rudofsky

  • Boardinventar
  • *
  • Beiträge: 5188
  • USN GÖSCH: DONT TREAD ON ME
    • Mein Google Picasa Album
Re: USS Texas in Schieflage
« Antwort #10 am: 27 August 2017, 20:02:25 »
Die USS Texas schwimmt angeblich noch!  Aber nur weil die Pumpen noch arbeiten.

Hochwasser vom Hurrikan:  https://www.earthcam.com/usa/texas/laporte/?cam=sanjacinto   

NB: Google Earth Suche:  “USS TEXAS” zur Orientierung. 

« Letzte Änderung: 27 August 2017, 20:54:52 von Ulrich Rudofsky »
Ulrich Rudofsky

Offline Ulrich Rudofsky

  • Boardinventar
  • *
  • Beiträge: 5188
  • USN GÖSCH: DONT TREAD ON ME
    • Mein Google Picasa Album
Re: USS Texas in Schieflage
« Antwort #11 am: 01 September 2017, 18:45:54 »
Seit zwei Tagen ist die Öberschwemmung im San Jacinto Park zurückgegangen und die USS Texas sitzt noch immer aufrecht.  https://www.earthcam.com/usa/texas/laporte/?cam=sanjacinto 
Ulrich Rudofsky

Online Smutje Peter

  • Leutnant zur See
  • *
  • Beiträge: 455
  • man lernt täglich dazu
Re: USS Texas in Schieflage
« Antwort #12 am: 01 September 2017, 19:20:24 »
Sie hat`s wohl noch mal geschafft!  :MG:
Gruß

Peter aus Nürnberg

Offline kawa1705

  • Fregattenkapitän
  • *
  • Beiträge: 1235
Re: USS Texas in Schieflage
« Antwort #13 am: 03 September 2017, 21:31:48 »
Ich glaube das jetzt die Gelder die die TEXAS retten könnten, wo anders mehr gebraucht werden im Land! Schade, schade :cry:

 :MG:

Rüdiger


Offline Ulrich Rudofsky

  • Boardinventar
  • *
  • Beiträge: 5188
  • USN GÖSCH: DONT TREAD ON ME
    • Mein Google Picasa Album
Re: USS Texas in Schieflage
« Antwort #14 am: 03 September 2017, 22:18:24 »
Die Texas ist Texas-Staatseigentum und nicht ein Privatmuseum.  Als Symbol des Bundesstaats Texas wird sie die Flut ueberleben und weitehin versorgt werden. 
Ulrich Rudofsky