collapse

* Benutzer Info

 
 
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?

* Suchfunktion


* HMA

Autor Thema: Kann man vom Geschütz auf den Schiffstyp schließen?  (Gelesen 1160 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Whinigo

  • Oberfähnrich
  • *
  • Beiträge: 381
Hallo,

wie Ihr mitbekommen habt, arbeite ich gerade einen Nachlass auf. Dabei ist auch dieses Dia. Leider fehlen sämtliche Informationen. Daher meine Frage - könnte man vom Geschütztyp auf einen Schiffstyp schließen?

Dnke - wie immer - für Eure Hilfe
LG
Nick

Offline Urs Heßling

  • Board Moderator
  • *
  • Beiträge: 13731
  • Always look on the bright side of Life
Re: Kann man vom Geschütz auf den Schiffstyp schließen?
« Antwort #1 am: 02 Juni 2017, 23:01:23 »
moin, Nick,

könnte man vom Geschütztyp auf einen Schiffstyp schließen?
Grundsätzlich lautet die Antwort auf diese Frage : ja

Ganz so einfach ist es natürlich nicht.

Es mag sein, daß man einen ganz bestimmten Geschütztyp erkennen kann.
Ebenso, daß man weiß, in welcher Marine die Aufnahme entstand.

Dann kann mit dem hier im FMA vorhandenen und (mit)geteilten Wissen top der "Einengungsprozeß" starten

Gruß, Urs

"History will tell lies, Sir, as usual" - General "Gentleman Johnny" Burgoyne zu seiner Niederlage bei Saratoga 1777 im Amerikanischen Unabhängigkeitskrieg - nicht in Wirklichkeit, aber in George Bernard Shaw`s Bühnenstück "The Devil`s Disciple"

Offline Peter K.

  • Board Moderator
  • *
  • Beiträge: 9593
Re: Kann man vom Geschütz auf den Schiffstyp schließen?
« Antwort #2 am: 02 Juni 2017, 23:40:38 »
Ich würde das Ding durchaus als deutsche 10,5 cm ansprechen, aber welche? ....
Grüße aus Österreich
Peter K.

www.forum-marinearchiv.de

Offline Whinigo

  • Oberfähnrich
  • *
  • Beiträge: 381
Re: Kann man vom Geschütz auf den Schiffstyp schließen?
« Antwort #3 am: 02 Juni 2017, 23:48:55 »
Hallo Urs, hallo Peter,

das einzige, was ich zu dem Dia sagen kann, dass es bis Ende 42 gemacht wurde - mehr weiß ich leider nicht.

LG
Nick

Offline redfort

  • Kapitän zur See
  • *
  • Beiträge: 2847
    • Luftwaffe zur See
Re: Kann man vom Geschütz auf den Schiffstyp schließen?
« Antwort #4 am: 03 Juni 2017, 02:38:29 »
Hallo Nick,

ist eine 10,5 cm Ubts. und Tbts Flak L/45 von Krupp.

Erkennbar an die Sechskantschrauben und nach unten abgeschrägten Verschluss.

Offline Urs Heßling

  • Board Moderator
  • *
  • Beiträge: 13731
  • Always look on the bright side of Life
Re: Kann man vom Geschütz auf den Schiffstyp schließen?
« Antwort #5 am: 03 Juni 2017, 10:06:26 »
moin,

weiteres :
- die Waffe steht an Oberdeck eines Überwasserschiffs (kein U-Boot)
- dieses Schiff hat geschweißte Aufbauten (Schweißnaht ist zu erkennen)
- die Waffe steht frei (ohne Schutzschild), aber neben einem Aufbau

Da gibt's ja nicht so viele Möglichkeiten ..
Als ich meinen Gröner Bd. 2 daraufhin durchblätterte ... ... fiel mir auf
- Utof 10,5 /L45 achtern auf den Torpedo-Schulbooten G 7 - G 11 (später T 107 - T 111)
Aber : Hatten die Boote (in der Kriegsmarinezeit ?) schon einen geschweißten Aufbau achtern ?

Gruß, Urs
« Letzte Änderung: 03 Juni 2017, 10:38:02 von Urs Heßling »
"History will tell lies, Sir, as usual" - General "Gentleman Johnny" Burgoyne zu seiner Niederlage bei Saratoga 1777 im Amerikanischen Unabhängigkeitskrieg - nicht in Wirklichkeit, aber in George Bernard Shaw`s Bühnenstück "The Devil`s Disciple"

Offline Karsten

  • Kapitän zur See
  • *
  • Beiträge: 1981
Re: Kann man vom Geschütz auf den Schiffstyp schließen?
« Antwort #6 am: 03 Juni 2017, 10:56:17 »
Würde das mit dem Schulboot G 7 nicht zu den anderen von Nick gezeigten Fotos passen?
Viele Grüße,

Karsten

AK Krieg zur See 1914-1918: www.seekrieg14-18.de

Offline SchlPr11

  • Fregattenkapitän
  • *
  • Beiträge: 1412
Re: Kann man vom Geschütz auf den Schiffstyp schließen?
« Antwort #7 am: 03 Juni 2017, 10:56:54 »
Hallo,
Artillerieschulschiff DRACHE nach Umbau 1936 - 3x 10,5 cm Utof + 3x 10,5 L/45
Und damit passend zu den Schulgebäuden usw.
REINHARD

Offline Whinigo

  • Oberfähnrich
  • *
  • Beiträge: 381
Re: Kann man vom Geschütz auf den Schiffstyp schließen?
« Antwort #8 am: 03 Juni 2017, 11:56:35 »
Hallo Reinhard,

unglaublich - 1000 Dank. Wurden dort U-Boot Besatzungen für das Bordgeschütz ausgebildet?

LG
Nick

Offline Whinigo

  • Oberfähnrich
  • *
  • Beiträge: 381
Re: Kann man vom Geschütz auf den Schiffstyp schließen?
« Antwort #9 am: 03 Juni 2017, 11:59:58 »
Moin,

hab mir die Frage gerade selbst beantwortet - das passt zu 100% - weil er auf einen Boot Typ IX fuhr.

Lg
Nick

Offline Whinigo

  • Oberfähnrich
  • *
  • Beiträge: 381
Re: Kann man vom Geschütz auf den Schiffstyp schließen?
« Antwort #10 am: 03 Juni 2017, 12:06:53 »
Ich danke Euch nochmal für Eure Hilfe - es ist irre, wie Ihr mir helft ein riesiges Puzzle Stück für Stück zusammenzusetzen.

Danke

LG
Nick

Offline Archer

  • Fähnrich
  • *
  • Beiträge: 242
Re: Kann man vom Geschütz auf den Schiffstyp schließen?
« Antwort #11 am: 03 Juni 2017, 19:22:38 »
Welches Geschütz ist denn nun wirklich auf dem Dia abgelichtet ?

Die Antwort "ist eine 10,5 cm Ubts. und Tbts Flak L/45 von Krupp" ist ja nun nicht wirklich hilfreich.

Gehört der sichtbare Verschluss nach damals gültiger Nomenklatur nun zu einer

10.5 cm - S.K. C 06
10.5 cm - S.K. C 16
10.5 cm - S.K. C 28
10.5 cm - S.K. C 32 oder
10.5 cm - S.K. C 33

Und welcher Lafettentyp ist dort in Verwendung ?

Gruß
Archer

Offline redfort

  • Kapitän zur See
  • *
  • Beiträge: 2847
    • Luftwaffe zur See
Re: Kann man vom Geschütz auf den Schiffstyp schließen?
« Antwort #12 am: 03 Juni 2017, 20:57:26 »
Welches Geschütz ist denn nun wirklich auf dem Dia abgelichtet ?

Die Antwort "ist eine 10,5 cm Ubts. und Tbts Flak L/45 von Krupp" ist ja nun nicht wirklich hilfreich.

Gehört der sichtbare Verschluss nach damals gültiger Nomenklatur nun zu einer

10.5 cm - S.K. C 06
10.5 cm - S.K. C 16
10.5 cm - S.K. C 28
10.5 cm - S.K. C 32 oder
10.5 cm - S.K. C 33

Und welcher Lafettentyp ist dort in Verwendung ?

Gruß
Archer


Wenn es aber nicht wirklich hilfreich ist, aber von einer S.K. war nicht die Rede !
Der Vollständigkeit halber:

10,5 cm Ubts. und Tbts Flak L/45 (Krupp) in 10,5 cm Ubts und Tbts L. / C 1916