collapse

* Benutzer Info

 
 
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?

* Suchfunktion


* HMA

Autor Thema: Ehemaliger MFP?  (Gelesen 344 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline kgvm

  • Boardinventar
  • *
  • Beiträge: 3521
Ehemaliger MFP?
« am: 18 Mai 2017, 15:29:19 »
Ein Foto aus Casablanca, Schiffsname "Avanga".
Könnte es sich um einen ehemaligen MFP handeln?

Offline Urs Heßling

  • Board Moderator
  • *
  • Beiträge: 13075
  • Always look on the bright side of Life
Re: Ehemaliger MFP?
« Antwort #1 am: 18 Mai 2017, 15:41:26 »
moin, KG,

Könnte es sich um einen ehemaligen MFP handeln?
meiner Meinung nach eindeutig ja.
Der vorn abfallende Laderaumaufbau (vorderster Teil fehlt), die Position der kleinen Brücke und der Knick bei der Bugform sind typisch.

Könnte Avanga nicht auch das Schiff dahinter sein ?

Gruß, Urs
"History will tell lies, Sir, as usual" - General "Gentleman Johnny" Burgoyne zu seiner Niederlage bei Saratoga 1777 im Amerikanischen Unabhängigkeitskrieg - nicht in Wirklichkeit, aber in George Bernard Shaw`s Bühnenstück "The Devil`s Disciple"

Offline kgvm

  • Boardinventar
  • *
  • Beiträge: 3521
Re: Ehemaliger MFP?
« Antwort #2 am: 18 Mai 2017, 20:28:51 »
Ja, wäre denkbar, ist zwar ein Namensschild an dem vermutlichen MFP, aber so nicht lesbar.
Problem ist nur, daß ich keine "Avanga" gefunden habe, und das wäre eher für einen in ein Arbeitsboot oder ähnliches umgebauten MFP denkbar als für einen "gewöhnlichen" Frachter.
Kann natürlich auch ein Schreib- oder Lesefehler des Fotografen gewesen sein.

Offline Seelöwe

  • Bootsmann
  • *
  • Beiträge: 65
Re: Ehemaliger MFP?
« Antwort #3 am: 19 Mai 2017, 12:05:34 »
Schließe mich der Meinung der Vorschreiber an. Ist eindeutig ein MFP Typ D. Meiner Erinnerung nach wurden solche im Krieg in Frankreich oder Italien nicht mehr fertig. Müsste dann einer aus dem Schwarzen Meer oder Nordeuropa sein. Interessant!
Peter

Offline kgvm

  • Boardinventar
  • *
  • Beiträge: 3521
Re: Ehemaliger MFP?
« Antwort #4 am: 19 Mai 2017, 22:32:59 »
So, habe jetzt die "Avanga" im Annuaire de la Marine Marchande 1953 gefunden.
1944 gebaut, französisches Flaggenzertifikat vom 9. Oktober 1947.
Eigentümer Cie. Maritime des Chargeurs Réunis, Heimathafen Port Gentil.
266 BRT, 227 NRT, 150 tdw. 49,05 x 6,57 x 1,05 m. 3 Motoren mit zusammen 330 PS für 10 Knoten.
Chaland für den lokalen Dienst ab Port Gentil.
Mal sehen, ob meine französischen Kontakte noch zusätzliche Erkenntnisse liefern.

Offline TD

  • BOdFMA
  • *
  • Beiträge: 7133
Re: Ehemaliger MFP?
« Antwort #5 am: 21 Mai 2017, 13:21:11 »
Hallo Klaus Günther,

SUPER   !!!

Ist doch immer wunderschön wenn sich solche Schiffsschicksale nach und nach erledigen lassen und aufgelöst werden.
Bei den MFP und Siebelfähren gab es ja viele Fahrzeuge welche in der Schiffahrt übernommen wurden.
Leider sind ab der 60 er Jahren kaum noch Angaben zum Verbleib zu finden.

Gru0

Theo
...ärgere dich nicht über deine Fehler und Schwächen, ohne sie wärst du zwar vollkommen, aber kein Mensch mehr !