collapse

* Benutzer Info

 
 
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?

* Suchfunktion


* HMA

Autor Thema: Marinemuseum in Peenemünde  (Gelesen 2660 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline der erste

  • Fregattenkapitän
  • *
  • Beiträge: 1307
Re: Marinemuseum in Peenemünde
« Antwort #15 am: 22 Juli 2017, 20:13:32 »
ok :-)

Offline kawa1705

  • Fregattenkapitän
  • *
  • Beiträge: 1225
Re: Marinemuseum in Peenemünde
« Antwort #16 am: 23 Juli 2017, 23:01:29 »
Ich habe mir auch ein paar Modelle angeschaut. Ist das ein umgebauter M 35 oder M40 gewesen? Oder eine Weiterentwicklung?

 :MG:

Offline kawa1705

  • Fregattenkapitän
  • *
  • Beiträge: 1225
Re: Marinemuseum in Peenemünde
« Antwort #17 am: 23 Juli 2017, 23:03:49 »
Und der große Flugzeugträger!! :-o

 :MG:

Rüdiger

Offline Urs Heßling

  • Board Moderator
  • *
  • Beiträge: 13624
  • Always look on the bright side of Life
Re: Marinemuseum in Peenemünde
« Antwort #18 am: 23 Juli 2017, 23:23:38 »
moin,

Ist das ein umgebauter M 35 oder M 40 gewesen? Oder eine Weiterentwicklung?
Die Abmessungen sind eher die eines Minensuchboots 1916 (1. Weltkrieg)
Die Typen M 35 und M 40 waren deutlich größer.


Und der große Flugzeugträger!!
.. und in der Form der Vietnamjahre, in denen der Klassenfeind die kommunistischen Brüder um Ho-Chi-Minh bombardierte  :roll:

Gruß, Urs
"History will tell lies, Sir, as usual" - General "Gentleman Johnny" Burgoyne zu seiner Niederlage bei Saratoga 1777 im Amerikanischen Unabhängigkeitskrieg - nicht in Wirklichkeit, aber in George Bernard Shaw`s Bühnenstück "The Devil`s Disciple"

Offline jockel

  • Oberfähnrich
  • *
  • Beiträge: 350
Re: Marinemuseum in Peenemünde
« Antwort #19 am: 24 Juli 2017, 08:42:41 »
Ich habe mir auch ein paar Modelle angeschaut. Ist das ein umgebauter M 35 oder M40 gewesen? Oder eine Weiterentwicklung?

Es handelt sich um ein Minenleg- und Räumschiff Typ "Habicht".


Gruß
Klaus

Offline smutje505

  • Kapitän zur See
  • *
  • Beiträge: 2889
Re: Marinemuseum in Peenemünde
« Antwort #20 am: 24 Juli 2017, 15:40:35 »
Hallo Klaus hier ein Fahrmodell in Sangerhausen 2014

Offline smutje505

  • Kapitän zur See
  • *
  • Beiträge: 2889
Re: Marinemuseum in Peenemünde
« Antwort #21 am: 24 Juli 2017, 15:50:16 »
hier nochmal von vorn

Offline smutje505

  • Kapitän zur See
  • *
  • Beiträge: 2889
Re: Marinemuseum in Peenemünde
« Antwort #22 am: 24 Juli 2017, 16:04:32 »
Hallo hier nun die Bilder wie ich auf #12 angekündigt habe.....Holger mit seiner Crew ein Lob -wie ihr in der kurzen Zeit euer Schiff auf Vordermann gebracht habt......
Vom Rüdiger seinen Bildern seht ihr den Unterschied wie die Crew um den früheren Kommandanten Holger in den 2 Jahren in der Freizeit rangeklotzt haben. Sie stammen aus dem Jahre 2015

Offline smutje505

  • Kapitän zur See
  • *
  • Beiträge: 2889
Re: Marinemuseum in Peenemünde
« Antwort #23 am: 24 Juli 2017, 16:06:40 »
Teil 2

Offline smutje505

  • Kapitän zur See
  • *
  • Beiträge: 2889
Re: Marinemuseum in Peenemünde
« Antwort #24 am: 24 Juli 2017, 16:09:06 »
Teil 3  letztes Bild ist vom vorigen Jahr -wir die Bordkameradschaft des Landungsschiffes 505-513 haben in Peenemünde unser 11.Treffen  durchgeführt. Links auf dem Bild sind 2 Kameraden die sich aktiv am Aufbau des Marinemuseums beteiligen.

Offline kawa1705

  • Fregattenkapitän
  • *
  • Beiträge: 1225
Re: Marinemuseum in Peenemünde
« Antwort #25 am: 24 Juli 2017, 22:51:33 »
Super Leistung  :O-_ :O-_ :O-_

 :MG:

Rüdiger

Online Wilfried

  • Board Moderator
  • *
  • Beiträge: 2706
Re: Marinemuseum in Peenemünde
« Antwort #26 am: 24 Juli 2017, 23:07:01 »
... auch von mir großes Lob; habe die Jungs am letzten Aprilwochende diesen Jahres bei Schietwetter vor Ort wirbeln sehen ...

mit einem lieben Gruß
Wilfried
... Tradition pflegen, bedeutet nicht, Asche aufzubewahren sondern Glut am Glühen zu halten ...
http://www.passat-verlag.de
http://www.kartonskipper.wordpress.com
http://www.forum-marinearchiv.de - wenn Marine Dein Ding ist!

Offline der erste

  • Fregattenkapitän
  • *
  • Beiträge: 1307
Re: Marinemuseum in Peenemünde
« Antwort #27 am: 25 Juli 2017, 07:33:40 »
Und dann hast Du Dich nicht bei uns gemeldet?

Offline xrz100

  • Bootsmann
  • *
  • Beiträge: 69
Re: Marinemuseum in Peenemünde
« Antwort #28 am: 25 Juli 2017, 09:26:35 »
Danke für das Einstellen der Bilder, jetzt hat man einen kleinen Eindruck was man sich in Peenemunde ansehen kann

bis denne

Christian

Offline smutje505

  • Kapitän zur See
  • *
  • Beiträge: 2889
Re: Marinemuseum in Peenemünde
« Antwort #29 am: 25 Juli 2017, 16:57:00 »
Hallo Christian auf der Seite - Halbinsel Peenemünde - wurden auch viele maritime Übernachtungsmöglichkeiten geschaffen.Die letzten beiden Bilder sind 1 Jahr auseinander.
Ps.Auf den alten schwedischen S Booten keine Übernachtung möglich  :-D