collapse

* Benutzer Info

 
 
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?

* Suchfunktion


* HMA

Autor Thema: Marinemuseum in Peenemünde  (Gelesen 2848 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline smutje505

  • Kapitän zur See
  • *
  • Beiträge: 2956
Marinemuseum in Peenemünde
« am: 02 Mai 2017, 15:43:24 »
Hallo gestern war für das neue Marinemuseum in Peenemünde die Schlüsselübergabe.In einer kurzen Zeit wie man auf den Bildern sieht wurde hier ganz schön "Rangeklotzt"  :TU:)

Offline Manfred Heinken

  • Fregattenkapitän
  • *
  • Beiträge: 1205
Re: Marinemuseum in Peenemünde
« Antwort #1 am: 02 Mai 2017, 19:06:35 »
Moin zusammen,
das sieht doch alles sehr gut aus,
Hoffentlich schaffe ich das in diesem Sommer noch das Museum zu besuchen.

Beste Grüße
Manfred Heinken

Offline der erste

  • Fregattenkapitän
  • *
  • Beiträge: 1315
Re: Marinemuseum in Peenemünde
« Antwort #2 am: 02 Mai 2017, 20:19:13 »
Lass Dir Zeit. Die Eröffnung wird zwischen dem 01.06. und 15.06. sein. Zur Zeit werden die Räume eingerichtet. Blickfang ist im Moment der Flugzeugträger, die "Enterprise". Den Tipp, ihn bekommen zu können, habe ich im November erhalten und Hans hat ihn zusammen mit Lutz aus Luxemburg geholt. Dazu noch die "Halsey" und ein komplettes Marinearchiv und andere Modelle. Anbei noch einige Bilder von unserer Arbeit an den letzten Wochenenden. Die beiden genannten Schiffe sind zwar nie in Peenemünde gewesen, aber sie werden ein Teil der Ausstellung "Marinen der Welt". Die Hauptausstellung wird sich  mit der 1. Flottille beschäftigen, so wie sich das Museum in Dranske mit der 6. Flottille und dem Ort beschäftigt.

Offline schimoba

  • Obermaat
  • *
  • Beiträge: 34
Re: Marinemuseum in Peenemünde
« Antwort #3 am: 02 Mai 2017, 21:33:51 »
Wer da mehr sehen will von der weiteren Entwicklung und dem Bau des Museums, den empfehle ich auf die Homepage der 1. Flottille der VM zu gehen. Hier wird auch noch einmal die Dimension des Trägers sichtbar. Diese Modelle aus Luxemburg sind im M 1:100 gebaut.Ich ziehe vor den Machern dieses Museums den Hut, und wünsche allen noch ein gutes Gelingen für das Objekt. Hier stecken unzählige Stunden an Arbeit drin.
Gruß schimoba

Offline kawa1705

  • Fregattenkapitän
  • *
  • Beiträge: 1235
Re: Marinemuseum in Peenemünde
« Antwort #4 am: 03 Mai 2017, 22:14:25 »
Ich schaue mir das Museum im Sommer an top Meine Frau hat Usedom-Urlaub gebucht :MLL:

 :MG:

Rüdiger

Offline kawa1705

  • Fregattenkapitän
  • *
  • Beiträge: 1235
Re: Marinemuseum in Peenemünde
« Antwort #5 am: 21 Juli 2017, 23:44:32 »
So, ich war in Peenemünde und habe mir das Schiff angesehen. Es ist sehr Empfehlenswert  :TU:). Mir hat es super gefallen top top top

 :MG:

Offline kawa1705

  • Fregattenkapitän
  • *
  • Beiträge: 1235
Re: Marinemuseum in Peenemünde
« Antwort #6 am: 21 Juli 2017, 23:48:15 »
Noch ein paar Bilder

Offline kawa1705

  • Fregattenkapitän
  • *
  • Beiträge: 1235
Re: Marinemuseum in Peenemünde
« Antwort #7 am: 21 Juli 2017, 23:50:44 »
und noch mehr

Offline kawa1705

  • Fregattenkapitän
  • *
  • Beiträge: 1235
Re: Marinemuseum in Peenemünde
« Antwort #8 am: 21 Juli 2017, 23:53:31 »
jetzt die letzten!!

 :MG:

Rüdiger

Offline Urs Heßling

  • Board Moderator
  • *
  • Beiträge: 13779
  • Always look on the bright side of Life
Re: Marinemuseum in Peenemünde
« Antwort #9 am: 22 Juli 2017, 10:32:53 »
moin,
sehr schöne Bilder :TU:) :MG:

Frage an Holger : Sehe ich das richtig, daß der Kdt auf der "falschen" (Bb) Seite saß ?

Gruß, Urs
"History will tell lies, Sir, as usual" - General "Gentleman Johnny" Burgoyne zu seiner Niederlage bei Saratoga 1777 im Amerikanischen Unabhängigkeitskrieg - nicht in Wirklichkeit, aber in George Bernard Shaw`s Bühnenstück "The Devil`s Disciple"

Offline der erste

  • Fregattenkapitän
  • *
  • Beiträge: 1315
Re: Marinemuseum in Peenemünde
« Antwort #10 am: 22 Juli 2017, 13:24:58 »
Danke für das Lob. Ja, wir saßen auf der Backbordseite.

Offline t-geronimo

  • Administrator
  • *
  • Beiträge: 17508
  • Carpe Diem!
Re: Marinemuseum in Peenemünde
« Antwort #11 am: 22 Juli 2017, 18:36:32 »
Hatte das technisch-/taktische Gründe, war das Willkür (also ganz simpel egal, wo er sitzt) oder hatte das schlicht damit zu tun, das "links" die bevorzugte Seite und Richtung von Kommunismus und Sozialismus war/ist?
Gruß, Thorsten

"There is every possibility that things are going to change completely."
(Captain Tennant, HMS Repulse, 09.12.1941)

Forum MarineArchiv / Historisches MarineArchiv

Offline smutje505

  • Kapitän zur See
  • *
  • Beiträge: 2956
Re: Marinemuseum in Peenemünde
« Antwort #12 am: 22 Juli 2017, 18:38:05 »
Hallo Rüdiger sehr schöne Aufnahmen  top -und Holger mit seiner Crew ein Lob -wie ihr in der kurzen Zeit euer Schiff auf Vordermann gebracht habt. Ich hatte es vor 2 Jahren besichtigt es war die Zeit wo gegenüber das Marinemuseum entstehen sollte, welches nun auch fast fertig ist(nur an einen anderen Standort).Bilder folgen

Offline der erste

  • Fregattenkapitän
  • *
  • Beiträge: 1315
Re: Marinemuseum in Peenemünde
« Antwort #13 am: 22 Juli 2017, 19:16:44 »
Hatte das technisch-/taktische Gründe, war das Willkür (also ganz simpel egal, wo er sitzt) oder hatte das schlicht damit zu tun, das "links" die bevorzugte Seite und Richtung von Kommunismus und Sozialismus war/ist?
Wir bekamen das Schiff so. Auf größeren Einheiten, ab Prj. 1234 "Nanuchka" gibt es Backbord und Steuerbord einen Sitz. Auch aktuell auf der "Serpuchow". Wir waren ja froh, das wir überhaupt einen  hatten, auf Prj. 183, 205 und 206 gab es nur einen Sitz für den Maschinengast, in der Brücke innen und auch auf der Brücke außen. Es wurde gestanden, egal, wie lange man unterwegs war. Die anderen Nettigkeiten im Zitat oben habe ich überlesen.

Offline t-geronimo

  • Administrator
  • *
  • Beiträge: 17508
  • Carpe Diem!
Re: Marinemuseum in Peenemünde
« Antwort #14 am: 22 Juli 2017, 19:46:21 »
Das war wirklich nicht böse gemeint!  :-o
Falls das so rüber kam, bitte ich um Entschuldigung!
Gruß, Thorsten

"There is every possibility that things are going to change completely."
(Captain Tennant, HMS Repulse, 09.12.1941)

Forum MarineArchiv / Historisches MarineArchiv