collapse

* Benutzer Info

 
 
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?

* Suchfunktion


* HMA

Autor Thema: BW-Offizier unter Terrorverdacht  (Gelesen 498 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline jockel

  • Oberfähnrich
  • *
  • Beiträge: 340
BW-Offizier unter Terrorverdacht
« am: 27 April 2017, 12:38:27 »
Oberleutnant unter Terrorverdacht festgenommen

Ein deutschstämmiger Bundeswehrsoldat aus Offenbach wird verdächtigt, als Flüchtling getarnt einen Anschlag geplant zu haben. Er hatte am Flughafen Wien eine geladene Waffe versteckt. ...hier weiterlesen

Unglaublich die Story...scheint aber den Tatsachen zu entsprechen.  :-o

Gruß
Klaus

Offline juergenwaldmann

  • Fregattenkapitän
  • *
  • Beiträge: 1488
Re: BW-Offizier unter Terrorverdacht
« Antwort #1 am: 28 April 2017, 09:04:39 »
Ein Leutnant der Bundesrepublik Deutschland !!!!
In Hessen und in Bayern als Asylsuchender Anfang 2016 angemeldet ,
auch Leistungen bekommen  , darauf muss man erst einmal kommen  !
Wenn es nicht so traurig wäre , könnte man das als Vorlage für ein
Lustspiel nehmen und auch einen lustigen Film darüber drehen .

Der Hauptmann von Köpenick , der war ein harmloser und ungefährlicher
Zeitgenosse , der Leutnant der BW wohl nicht .
Gruss  Jürgen

Offline Manfred Heinken

  • Korvettenkapitän
  • *
  • Beiträge: 951
Re: BW-Offizier unter Terrorverdacht
« Antwort #2 am: 28 April 2017, 09:49:31 »
Moin zusammen,
der Oberleutnant hat den Behörden doch gezeigt, wie einfach und mühelos es ist als
Flüchtling bei uns aufgenommen zu werden.
Wie hätten die Behörden das verhindern können?

Was da wohl noch alles auf uns zukommt?

Beste Grüße
Manfred Heinken

Offline Benjamin

  • Leitender Ingenieur
  • *
  • Beiträge: 1610
Re: BW-Offizier unter Terrorverdacht
« Antwort #3 am: 28 April 2017, 10:13:27 »
Moin zusammen,
der Oberleutnant hat den Behörden doch gezeigt, wie einfach und mühelos es ist als
Flüchtling bei uns aufgenommen zu werden.
Wie hätten die Behörden das verhindern können?

Was da wohl noch alles auf uns zukommt?

Beste Grüße
Manfred Heinken



Das Problem ist nicht, das sich jmd als Flüchtling ausgegeben hat, sondern das WARUM(!).
If there's more than one possible outcome of a job or task, and one of those outcomes will result in disaster or an undesirable consequence, then somebody will do it that way.

Offline Manfred Heinken

  • Korvettenkapitän
  • *
  • Beiträge: 951
Re: BW-Offizier unter Terrorverdacht
« Antwort #4 am: 28 April 2017, 10:24:17 »
Hallo Benjamin,
das ist völlig richtig. Warum hat er das getan?.

Wenn das nun mal Absicht war, um den Behörden vor Augen zu führen, wie leicht es doch ist, bei uns an die Gelder und alles Andere zukommen.

Manfred Heinken

Offline Jach

  • Stabsbootsmann
  • *
  • Beiträge: 124
    • AK Krieg zur See 1914-1918 e.V.
Re: BW-Offizier unter Terrorverdacht
« Antwort #5 am: 28 April 2017, 10:26:55 »
Sind seefahrtfremde politische Themen hier wieder frei gegeben?  :birthday:
Mit freundlichem Gruß

K. Jach

----
AK Krieg zur See 1914-1918 e.V.
www.seekrieg14-18.de

Offline kalli

  • Co Administrator
  • *
  • Beiträge: 6952
Re: BW-Offizier unter Terrorverdacht
« Antwort #6 am: 28 April 2017, 10:36:51 »
Sind seefahrtfremde politische Themen hier wieder frei gegeben?  :birthday:

Nein, zumal es sich nicht um einen Marineangehörigen handelt. Mehr Selbstdisziplin bitte.

Offline RonnyM

  • Boardinventar
  • *
  • Beiträge: 3262
Re: BW-Offizier unter Terrorverdacht
« Antwort #7 am: 29 April 2017, 12:06:29 »
Moin,

ich finde es schade, dass hier nicht weiter diskutiert werden darf, weil es sich nicht um einen OLt z. S. handelt.

Grüße Ronny
...keen Tähn im Muul,
over La Paloma fleuten...

Offline bettika61

  • Boardinventar
  • *
  • Beiträge: 3176
Re: BW-Offizier unter Terrorverdacht
« Antwort #8 am: 29 April 2017, 12:41:54 »
Zitat
Mehr Selbstdisziplin bitte.
  :MG: top
auch ein gewalttätiger Wildpinkler aus Flensburg
und ein Einbrecher aus Plön , nur weil sie zufällig bei der Marine sind, gehören nicht hierher.
Grüße
Beate

„Wer sich nicht an die Vergangenheit erinnern kann, ist dazu verdammt, sie zu wiederholen.“ George Santayana