collapse

* Benutzer Info

 
 
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?

* Suchfunktion


* HMA

Autor Thema: USS COLORADO BB 45  (Gelesen 254 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline DGSM Hamburg

  • Oberbootsmann
  • *
  • Beiträge: 93
  • ⚓ Unser Thema: Schifffahrts- & Marinegeschichte ⚓
    • Deutsche Gesellschaft für Schiffahrts- und Marinegeschichte
USS COLORADO BB 45
« am: 20 April 2017, 15:07:07 »
Hallo zusammen,
ich bin über ein Online-Wargame, in dem man sich mit Schiffen des 2. Weltkrieges bekämpfen kann, über die USS Colorado BB 45 gestolpert. Sie hatte demnach in einer Phase ihres Daseins ein Bordflugzeug/Wasserflugzeug, das offenbar zu Aufklärungszwecken mitgeführt wurde. Dabei handelt es sich um einen Doppeldecker, der in komplett gelber Farbe lackiert war. Da ich mir auch gerade einen Plastikbausatz für das Schiff gekauft habe, dieser aber mit einem komplett anderen Wasserflugzeug bestückt ist, stellt sich mir die Frage, ob es diesen Doppeldecker in der doch recht signalfarbenen Version tatsächlich gab.  Alle Onlinefotos die ich bislang studiert habe, führten bislang zu keinem gelben Doppeldeckerflugzeug. Mich interessiert dieses Flugzeug aber.
Gibt es Erkenntnisse zu diesem Bordflugzeug - Typ? Hersteller? Ich bin für jeden Hinweis dankbar.
Gruß vom Assi der DGSM HH
-----------------------
Assistenz der RGL Hamburg , wir hören daher auch auf "Assi" =;-)

Offline Thoddy

  • Fregattenkapitän
  • *
  • Beiträge: 1290
Re: USS COLORADO BB 45
« Antwort #1 am: 20 April 2017, 16:25:24 »
http://www.navsource.org/archives/01/45a.htm
je nach Zeitpunkt
Vought UO or FU anfang 30 ger
Vought O3Us 1932
Loening OL-6 auch mal drauf gewesen
Vought OS2U "Kingfisher 2 WK

Meine Herren, es kann ein siebenjähriger, es kann ein dreißigjähriger Krieg werden – und wehe dem, der zuerst die Lunte in das Pulverfaß schleudert!
WoWs : [FMA]Captain_Hook_

Offline DGSM Hamburg

  • Oberbootsmann
  • *
  • Beiträge: 93
  • ⚓ Unser Thema: Schifffahrts- & Marinegeschichte ⚓
    • Deutsche Gesellschaft für Schiffahrts- und Marinegeschichte
Re: USS COLORADO BB 45
« Antwort #2 am: 20 April 2017, 17:04:55 »
Große Klasse - Frage zu 100% beantwortet. 1000 Dank!  top
-----------------------
Assistenz der RGL Hamburg , wir hören daher auch auf "Assi" =;-)

Offline DGSM Hamburg

  • Oberbootsmann
  • *
  • Beiträge: 93
  • ⚓ Unser Thema: Schifffahrts- & Marinegeschichte ⚓
    • Deutsche Gesellschaft für Schiffahrts- und Marinegeschichte
Re: USS COLORADO BB 45
« Antwort #3 am: 24 April 2017, 15:37:38 »
Gibt es eigentlich irgendwo Erkenntnisse, dass die Flugzeugfarbe der von der Colorado mitgeführten Vought Doppeldecker tatsächlich mal gelb war? Etwas auffälligeres am Himmel gibt es ja kaum - Modellflieger wählen oft diese Farbe, um Ihr Flugmodell noch gut am Himmel sehen zu können...Selbst auf dem Schiffskatapult mitgeführt dürfte das signalgelbe Flugzeug ja über Kilometer gut erkennbar gewesen sein...
In der gegenwärtigen "Flugzeug Classic" ist, was für ein glücklicher Zufall ausgerechnet parallel zu meiner Fragestellung ein Bericht über die Entwicklung der Wasserflugzeuge einiger Nationen enthalten.
Die Vought Kingfisher ist dort auch vorgestellt, leider alle Bilder in s/w, aber die Kingfisher war ja eh dunkel lackiert und ein späteres Modell.  Tatsächlich geht es aber sehr wahrscheinlich um die mutmaßlich gelbe Vought FU.
« Letzte Änderung: 24 April 2017, 17:02:06 von DGSM Hamburg »
-----------------------
Assistenz der RGL Hamburg , wir hören daher auch auf "Assi" =;-)

Offline redfort

  • Kapitän zur See
  • *
  • Beiträge: 2736
    • Luftwaffe zur See
Re: USS COLORADO BB 45
« Antwort #4 am: 24 April 2017, 18:56:27 »
Etwas zu den "Yellow-Wings" der US-Navy :

http://www.researcheratlarge.com/Aircraft/YellowWings/

Offline DGSM Hamburg

  • Oberbootsmann
  • *
  • Beiträge: 93
  • ⚓ Unser Thema: Schifffahrts- & Marinegeschichte ⚓
    • Deutsche Gesellschaft für Schiffahrts- und Marinegeschichte
Re: USS COLORADO BB 45
« Antwort #5 am: 24 April 2017, 19:46:47 »
Hallo, das trifft es noch nicht ganz im Kern, wobei die Liste trotzdem hochinteressant ist. Sie scheint sich, wenn ich das richtig herausgelesen habe, aber mit Boieng und mit den Tailfarben, also den kennzeichnungen am Heck zu beschäftigen. Schön so etwas aber mal aufgeschlüsselt zu bekommen - das macht einen ja nicht dümmer - liest sich spannend.  :wink: Das Flugzeug was ich meine ist aber scheinbar eine Vought UO oder FU, die als Doppeldecker-Schwimmer gebaut zu worden scheint. Sternmotor, soweit ich das beurteilen kann, 3 Schwimmer, wobei der größte unter dem Rumpf verbaut wurde. Der Hauptschwimmer hatte schwarze Klappen, könnten aber auch Kühler gewesen sein, falls das Flugzeug übermotorisiert konstruiert wurde  - was ich aber nicht annehme. Im vorderen Drittel des Schwimmer scheint es noch eine kreuzförmige Kennzeichnung an der Seite zu geben. Zweisitzer, offen geflogen nur mit Windabweiserscheibe. Die Tragflächenspitzen sind oben auf dem Flugzeug jeweils mit der Army Air Corps Kokarde ausgestattet https://commons.wikimedia.org/wiki/File:USAAC_Roundel_1919-1941.svg und noch nicht mit der Flugzeugkokarde  der Air Force https://commons.wikimedia.org/wiki/File:Roundel_of_the_USAF.svg oder einer anderen Kokarde. Was mich eben wundert ist die leuchtgelbe Farbe...ich kann mir eigentlich nur vorstellen, dass solche Farben in Friedenszeiten geflogen worden sind.
-----------------------
Assistenz der RGL Hamburg , wir hören daher auch auf "Assi" =;-)