collapse

* Benutzer Info

 
 
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?

* Suchfunktion


* HMA

Autor Thema: Teilkreis an Waffen  (Gelesen 664 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Seekrieg

  • Seekadett
  • *
  • Beiträge: 176
Teilkreis an Waffen
« am: 14 April 2017, 08:21:56 »
Guten Morgen,

möglicherweise wurde darüber schon geschrieben: Ich habe mal etwas von einer 400-Grad-Kreis-einteilung gehört und Tabellen gesehen. Man soll das wegen der einfacheren Berechnung angewendet haben. Wo wurde die Teilung verwendet? Kann mir jemand etwas dazu sagen?

Ein schönes Osterfest wünscht allen
Jürgen.

Offline FAUN

  • Leutnant zur See
  • *
  • Beiträge: 451
Re: Teilkreis an Waffen
« Antwort #1 am: 14 April 2017, 14:08:32 »
Die "400 Grad"-Einteilung ist in der Geodäsie gang und gäbe. Früher hießen sie Neugrad, heute, nach der SI-Einheiteneinführung, "Gon" (abgekürzt g). Also sind 360° = 400g. Die Gon-Minuten und Sekunden werden mit c bzw. cc gekennzeichnet.

Bei der (Land-)Artillerie kenne ich nur die Stricheinteilung, 360° = 6400 Strich, hier als "mil" bezeichnet. Der Vorteil hierbei ist die einfache Rechnung, so gibt es keine Kommastellen und vieles läßt sich im Kopf rechnen.

2 (Gelände-) Punkte, die in 1 km Entfernung 1 Strich nebeneinander liegen, haben einen Abstand von ca. 1 Meter. Wird nun bei bekannter Entfernung die Ablage eines Schusses mittels Strichplatte des Beobachtungsmittels gemessen, so kann die Umrechnung in Meter im Kopf erfolgen.

Umgekehrt kann die Entfernung bei bekannter Größe des Objektes ermittelt werden. Dazu nimmt man die sog. MKS-Formel.

E = (M * K) / S

Dabei ist:

E = Entfernung in Metern
M = geschätzte Breite oder Höhe eines Zieles oder der Abstand zwischen zwei Punkten in Metern
K = Konstante 1000
S = Auf der Strichplatte des Sichtmittels gemessener Abstand, Höhe oder Distanz in Strich.
Beispiel: Sieht man durch ein Fernglas ein Fahrzeug mit einer geschätzten Länge von 2m und nimmt dieses Fahrzeug im Fernglas 10 Strich ein, dann ist die Entfernung des Fahrzeuges: (2m * 1000) / 10 = 200m.

Der artilleristische Strich darf nicht mit dem nautischen Strich verwechselt werden. Bei letzteren haben wir es bei einem Strich mit 11.25° zu tun. Also sind 32 Strich = 360°.


Offline Seekrieg

  • Seekadett
  • *
  • Beiträge: 176
Re: Teilkreis an Waffen
« Antwort #2 am: 14 April 2017, 19:24:54 »

Hallo Faun,

vielen Dank für die ausführliche Antwort.

MfG
Jürgen

Offline zwiebel31

  • Maat
  • *
  • Beiträge: 21
Re: Teilkreis an Waffen
« Antwort #3 am: 18 April 2017, 11:21:42 »
 Moin,
 die 400 Grad Einteilung gab es auch bei der Marine. Der 100mm Turm hatte sie. Warum? Keiner konnte mir damals/heute
diese Frage beantworten.Quer ab 100 Grad,das war sehr gewönungsbedürftig.
 
  Gruß Zwiebel