collapse

* Benutzer Info

 
 
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?

* HMA

Autor Thema: ASS-Statistik  (Gelesen 597 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline TW

  • Kapitän zur See
  • *
  • Beiträge: 1771
ASS-Statistik
« am: 25 März 2017, 17:58:38 »
Vielleicht fragt sich der Eine oder Andere, warum ich trotz meiner Ankündigung
die ASS-Statistik noch immer nicht auf neuesten Stand gebracht habe.
Es liegt daran, dass die Zählungen des Stationary Office (s.b. Roskill), von Rohwer (1961)
und von mir (2017) extrem voneinander abweichen.
Ich müsste einen empirischen Abgleich aller Zahlen vornehmen; aber dazu fehlt mir die Lust.
In der Anlage mal der Zahlenvergleich
Schönes Wochenende
Thomas

Offline Darius

  • Boardinventar
  • *
  • Beiträge: 4916
    • Chronik des Seekrieges
Re: ASS-Statistik
« Antwort #1 am: 25 März 2017, 22:13:09 »
Hallo Thomas,

das glaube ich Dir sofort.

Evtl. reicht es aber "nur" das Jahr 1942 etwas unter die Lupe zu nehmen - falls jemand da mal Lust und Muse hat.

 :MG:

Darius

Offline TW

  • Kapitän zur See
  • *
  • Beiträge: 1771
Re: ASS-Statistik
« Antwort #2 am: 26 März 2017, 15:26:31 »
Empirischer Abgleich heißt nicht nochmal ASS-Angaben zählen,
sondern Schiffsnamen aus Roskills Quelle (die berühmte BR 1364 mit den damals bekannten Handelsschiffsverlusten) und die Schiffsnamen aus ASS gegenüberstellen..

Ja, ein paar krass abweichende Monate wären schon aufschlussreich.
Ist aber viel Abschreibarbeit damit verbunden.
Gruß, Thomas

Offline t-geronimo

  • Administrator
  • *
  • Beiträge: 17528
  • Carpe Diem!
Re: ASS-Statistik
« Antwort #3 am: 26 März 2017, 16:05:04 »
Ich kann das verstehen, Thomas!

Sollen wir dann das Ende des Textes auf der ASS-Einleitungsseite etwas überarbeiten?
Gruß, Thorsten

"There is every possibility that things are going to change completely."
(Captain Tennant, HMS Repulse, 09.12.1941)

Forum MarineArchiv / Historisches MarineArchiv

Offline TW

  • Kapitän zur See
  • *
  • Beiträge: 1771
Re: ASS-Statistik
« Antwort #4 am: 27 März 2017, 09:32:50 »
Nein, die Zahlen stimmen ja - wenn ich das Zählen nicht verlernt habe - mit ASS überein.
Ich frage mich (und Andere) ja nur, wie es dazu kommt.

Als Roskill seine Statistik aufmachte, waren viele Verluste noch ungeklärt, unzugeordnet
Als Rohwer 1961 zählte, war ASS noch nicht geschrieben. Er zählte anhand der
sog. Verlustkartei (die eigentlich eine Torpedoschusskartei ist) und es ist möglich,
dass Artillerieerfolge und darin fehlen. Vielleicht auch viele Minenerfolge.
Es ist lästig, das Manko nachzuvollziehen.

Du kriegst die neue Tabelle, wenn ich meinen Schock überwunden habe.
Und ein gutes Lay-out gemacht habe.
Gruß, Thomas

Offline t-geronimo

  • Administrator
  • *
  • Beiträge: 17528
  • Carpe Diem!
Re: ASS-Statistik
« Antwort #5 am: 28 März 2017, 20:11:56 »
 :TU:)
Gruß, Thorsten

"There is every possibility that things are going to change completely."
(Captain Tennant, HMS Repulse, 09.12.1941)

Forum MarineArchiv / Historisches MarineArchiv