collapse

* Benutzer Info

 
 
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?

* Suchfunktion


* HMA

Autor Thema: Zerstörer Z39 Maßstab 1:100  (Gelesen 1475 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline s142

  • Oberleutnant zur See
  • *
  • Beiträge: 587
Zerstörer Z39 Maßstab 1:100
« am: 24 März 2017, 21:28:08 »
Moin

Ein neues Projekt. Recherche, Baupläne sind vorhanden. Und dann natürlich offene Fragen.
Hoffe auf Unterstützung hier.

MfG
Chris und Uwe

Offline s142

  • Oberleutnant zur See
  • *
  • Beiträge: 587
Re: Zerstörer Z39 Maßstab 1:100
« Antwort #1 am: 31 März 2017, 21:09:56 »
Tach auch

Los geht es mit dem Spantengerüst .
Der Rumpf hat es in sich .. der Heckspiegel und die Bugspitze.

Die Spanten am Bug " soviele" machen Sinn wegen der Formgebung.

MfG
 Uwe und Chris

Offline s142

  • Oberleutnant zur See
  • *
  • Beiträge: 587
Re: Zerstörer Z39 Maßstab 1:100
« Antwort #2 am: 07 April 2017, 05:03:12 »
Tach auch

Der Rumpf  ( Urform) ist fast fertig gespachtelt.  Gut zu Erkennen der Wulstbug an der Bugspitze.
Der Heckspiegel war echt eine " Hausnummer".
Nun kommt der Spritzspachtel für das finish...

MfG
Uwe und Chris
 

Offline Dr.No

  • Obermaat
  • *
  • Beiträge: 39
Re: Zerstörer Z39 Maßstab 1:100
« Antwort #3 am: 08 April 2017, 16:55:56 »
Zitat
Die Spanten am Bug " soviele" machen Sinn wegen der Formgebung.

Ja stimmt,aus Spant wird Form :MV:

Offline s142

  • Oberleutnant zur See
  • *
  • Beiträge: 587
Re: Zerstörer Z39 Maßstab 1:100
« Antwort #4 am: 08 April 2017, 20:22:41 »
Ja , genau

Man suche sich aus dem org.  Konstruktionsplan einige Spanten aus  und baut die dann.
Die zeichnet man dann im Zeichenprogramm  nach,  spiegelt Sie.
Durch eine Anhäufung von Spanten in den Bereichen wo es schwierig wird die Rumpfform detaliert( dito Mehr Spanten) Zum  Rekonstruieren setzen wir also mehr Spanten.  :MG:

MfG
Chris

P.s. ; Das Nullmass beginnt ab Ruder... :-D


P.S angehängte Zeichnung auf Wunsch des Beitragerstellers gelöscht, Urs
« Letzte Änderung: 09 April 2017, 22:59:38 von Urs Heßling »

Offline Dr.No

  • Obermaat
  • *
  • Beiträge: 39
Re: Zerstörer Z39 Maßstab 1:100
« Antwort #5 am: 08 April 2017, 22:31:48 »
Du suchst dir einige Spanten aus...........Toll,welche denn? Die mit gerader oder ungerader Bezeichnung??---)))

Wie dick sind denn deine Spanten? Stracks du sie aus?
Wie dick ist die Beplankung,aus was ist sie?Sperrholz, Balsa oder GfK?
Was machst du um die exakte Breite deines Modells einzuhalten,wo wird sie denn gemessen? Auf der Außenhaut?
hast du die Dicke des Spritzspachtels berücksichtigt und später die Farbe die noch auf den fertigen Rumpf kommt?

Im übrigen ist Mitte Ruder Spannt Null und nicht Nullmaß,eine Bugwulst gab es damals auch noch nicht,was du als eine solche ansiehst ist ein Unterwassertorpedorohr.

 Tue also nicht so als hättest du viel Ahnung vom Modellbau:MLL:





Offline s142

  • Oberleutnant zur See
  • *
  • Beiträge: 587
Re: Zerstörer Z39 Maßstab 1:100
« Antwort #6 am: 09 April 2017, 23:19:20 »
Tach Dr.No
Jeder baut so  gut er Kann  :MG: Stracken...?? NÖÖ
Spritzspachtel kommt drauf ..jo..
Zitat: "was du als eine solche ansiehst ist ein Unterwassertorpedorohr."
  Du hast ja echt garkeine Ahnung !!!
 Schön sind immer Bilder ... ? Was baust du  so???

Bitte weitere Frage per PN  !!

MfG
Chris

Offline t-geronimo

  • Co Administrator
  • *
  • Beiträge: 16918
  • Carpe Diem!
Re: Zerstörer Z39 Maßstab 1:100
« Antwort #7 am: 10 April 2017, 00:04:01 »
Jepp, alle weiteren Animositäten bitte untereinander klären!  :x
Gruß, Thorsten

"There is every possibility that things are going to change completely."
(Captain Tennant, HMS Repulse, 09.12.1941)

Forum MarineArchiv / Historisches MarineArchiv

Offline desertfox

  • Oberbootsmann
  • *
  • Beiträge: 95
Re: Zerstörer Z39 Maßstab 1:100
« Antwort #8 am: 11 April 2017, 20:22:06 »
Hallo Dr No

Wo kann ich das mit dem Unterwassertorpedorohr in der Fachliteratur nachlesen ?

Grüße vom Desertfox 8-)

Offline s142

  • Oberleutnant zur See
  • *
  • Beiträge: 587
Re: Zerstörer Z39 Maßstab 1:100
« Antwort #9 am: 11 April 2017, 21:58:03 »
Tach auch

Wohl nirgends  :MG:

MfG
Chris

(An der Bugspitze befindet sich 45  Grad eine Schräge ???  "Minensuchgerät"  Wer weiss da mehr ??)


Offline Seelöwe

  • Bootsmann
  • *
  • Beiträge: 63
Re: Zerstörer Z39 Maßstab 1:100
« Antwort #10 am: 13 April 2017, 16:27:10 »
Das ist die Bugschutzspier zum Ausfahren. Im Minenverseuchten Gebiet können dann Ottern daran gefahren werden, die die Ankertaue der Minen schneiden sollen. Über die Effektivität weiß ich aber nichts.
Gruß
Peter

Offline s142

  • Oberleutnant zur See
  • *
  • Beiträge: 587
Re: Zerstörer Z39 Maßstab 1:100
« Antwort #11 am: 14 April 2017, 20:14:40 »
Ahoi Peter

An dem Rumpf ( Bauplan)  befinden sich Back - und Steuerbord  zwei " Sicheln" ?
Gehören die auch zum Minenschneiden ???

Hinter dieser Baueinheit sind  " Halbmondförmig " Löcher im Rumpf ??? was ist das ???

MfG
Chris


Offline s142

  • Oberleutnant zur See
  • *
  • Beiträge: 587
Re: Zerstörer Z39 Maßstab 1:100
« Antwort #12 am: 14 April 2017, 22:08:02 »
Ach und sonst noch

Decksaufbauten ... da geht es auch weiter... :MG:

MfG
Chris