collapse

* Benutzer Info

 
 
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?

* Suchfunktion


* HMA

Autor Thema: Torpedo Mechaniker  (Gelesen 3767 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Urs Heßling

  • Board Moderator
  • *
  • Beiträge: 13793
  • Always look on the bright side of Life
Re: Torpedo Mechaniker
« Antwort #30 am: 05 April 2017, 23:21:10 »
moin,

.. und da sieht man ... rechts neben der attraktiven jungen Dame :TU:) :MG: in Dunkelrosa ..


.. die schwedischen Fregatten Magne [74] und Munin [75] ex Zerstörer der Mode-Klasse siehe https://en.wikipedia.org/wiki/Mode-class_destroyer

.. und im Vordergrund das Heck eines Torpedo-Schnellboots der schwedischen Plejad-Klasse (natürlich von Lürssen  :wink:)


und hier

sieht man den mit der bald wieder abgeschafften U-Jagd-Waffe RUR-4 "Weapon Alpha" ausgerüsteten, zum Geleitzerstörer umgebauten Zerstörer Robert A. Owens der Gearing-Klasse
http://www.navsource.org/archives/05/0582704.jpg

... und im Vordergrund rechts den Bug eines deutschen Schnellboots :O/Y

Gruß, Urs
« Letzte Änderung: 06 April 2017, 00:16:55 von Urs Heßling »
"History will tell lies, Sir, as usual" - General "Gentleman Johnny" Burgoyne zu seiner Niederlage bei Saratoga 1777 im Amerikanischen Unabhängigkeitskrieg - nicht in Wirklichkeit, aber in George Bernard Shaw`s Bühnenstück "The Devil`s Disciple"

Offline Manfred Heinken

  • Fregattenkapitän
  • *
  • Beiträge: 1212
Re: Torpedo Mechaniker
« Antwort #31 am: 06 April 2017, 09:18:15 »
Moin Urs,
das war das Schnellboot W 50, lag zu der Zeit des Flottenbesuches in Flensburg.
Beste Grüße
Manfred Heinken

Mein Foto, mein Copy

Offline Urs Heßling

  • Board Moderator
  • *
  • Beiträge: 13793
  • Always look on the bright side of Life
Re: Torpedo Mechaniker
« Antwort #32 am: 06 April 2017, 09:29:13 »
moin, Manfred,

das war das Schnellboot W 50, lag zu der Zeit des Flottenbesuches in Flensburg.
Genau ... und W 50 war das ex-Kriegsmarine Schnellboot S 208, das nach dem Krieg auch im BBFPS = British Baltic Fishery Protection Service = "Verband Klose" mitgefahren war.
Danke :TU:) für das Foto !

Gruß, Urs
"History will tell lies, Sir, as usual" - General "Gentleman Johnny" Burgoyne zu seiner Niederlage bei Saratoga 1777 im Amerikanischen Unabhängigkeitskrieg - nicht in Wirklichkeit, aber in George Bernard Shaw`s Bühnenstück "The Devil`s Disciple"

Offline bettika61

  • Boardinventar
  • *
  • Beiträge: 3519
Re: Torpedo Mechaniker
« Antwort #33 am: 06 April 2017, 20:37:13 »
Hello Beate,
soanedenr sich die Zeiten.

“Everything changes but change itself. Everything flows and nothing remains the same... You cannot step twice into the same river, for other waters and yet others go flowing ever on.”
―Heraclitus

Die MUWS wurde 1956 in Flensburg Muerwik eroeffnet. Die Schulgebaeute waren direkt an der Foerde und die Unterbringung fuer die ersten Lehrgaenge waren in denselben Gebaeuten an der Foerde. Als ich 1961 als Leher und Zugfuehrer zur MUWS zurueckkam, waren die Unterkuenfte fuer die Lehrgangsteilnehmer in einem der Kasernebloecke der Fernmeldeschule.

Hallo Rolfo,
die Nutzung des Marinestützpunkt Mürwik als MUWS war mir bisher nicht bekannt  :MG:
Die neuen Kasernenblöcke für die "schwimmenden Einheiten" hast Du verpasst, die wurden erst 1963  gebaut.
An die Torpedozeit erinnert noch der Torpedobunker, der gerade in eine moderne teure Wohnanlage umgebaut werden soll.
 Hieß am Anfang "Torpedo-Living"  :MLL: http://www.shz.de/lokales/flensburger-tageblatt/neue-glashaeuser-auf-alten-bunkern-id12544096.html
nun "Wohnen auf dem Sonnendeck"  :MZ: https://www.sonnendeck-sonwik.de/


Grüße
Beate

„Wer sich nicht an die Vergangenheit erinnern kann, ist dazu verdammt, sie zu wiederholen.“ George Santayana

Offline RonnyM

  • Boardinventar
  • *
  • Beiträge: 3384
Re: Torpedo Mechaniker
« Antwort #34 am: 07 April 2017, 12:47:53 »
...da war ja im Mai 1962 Hochsaison im Oluf-Samson-Gang... :angel: :biggre:

Grüße Ronny
...keen Tähn im Muul,
over La Paloma fleuten...

Offline Rolfo

  • Seekadett
  • *
  • Beiträge: 164
Re: Torpedo Mechaniker
« Antwort #35 am: 07 April 2017, 18:41:18 »
Hallo Rolfo,
die Nutzung des Marinestützpunkt Mürwik als MUWS war mir bisher nicht bekannt  :MG:
Die neuen Kasernenblöcke für die "schwimmenden Einheiten" hast Du verpasst, die wurden erst 1963  gebaut.

Beate, vielen Dank fuer die Information. Sollte ich noch einmal Gelegenheit haben dort einen Besuch zu machen bin ich ja nun vorgewarnt wie sich das was man mit 20 jarhrigen Augen gesehen hat in 60 Jahren veraendert  hat.

Was verblieben ist sind occasional strolls down memory lane.

"Good times become memories and bad times become lessons".  "I enjoy, occasionally, a day with my memories — these paintings hanging on the walls of my mind".
It's nice to be important, but it's more important to be nice.

Offline Urs Heßling

  • Board Moderator
  • *
  • Beiträge: 13793
  • Always look on the bright side of Life
Re: Torpedo Mechaniker
« Antwort #36 am: 07 April 2017, 23:06:00 »
moin, Beate,

für das Luftbild des Marinestützpunkts Flensburg habe ich mal die Lupe herausgeholt.

Ergebnis :
- in der Mitte liegt die Eider an der Pier, davor 2 KW-Boote (ex KFK)
- auf der anderen Seite der Pier, teilweise verdeckt, liegt UW 12 (ex franz. UJ)
- links im Bild an der Pier liegt eine Schulfregatte, Gneisenau, Brommy oder Raule (ex Hunt)

Gruß, Urs
"History will tell lies, Sir, as usual" - General "Gentleman Johnny" Burgoyne zu seiner Niederlage bei Saratoga 1777 im Amerikanischen Unabhängigkeitskrieg - nicht in Wirklichkeit, aber in George Bernard Shaw`s Bühnenstück "The Devil`s Disciple"

Offline bettika61

  • Boardinventar
  • *
  • Beiträge: 3519
Re: Torpedo Mechaniker
« Antwort #37 am: 08 April 2017, 12:07:52 »
Hallo Urs,
danke für die Schiffserkennung  :MG:
Die EIDER passt ganz gut in die Zeit der Marineunterwasserwaffenschule
Zitat
In der Bundeswehr fanden die ersten Versuche der Minentaucher zusammen mit den Kampfschwimmern 1958 bei der Marineunterwasserwaffenschule in Flensburg und der Ausbildungsstätte List statt. Bis 1963 standen das Taucherboot UW 1 und später die Eider im Einsatz
BA-MA BM 17/...
Grüße
Beate

„Wer sich nicht an die Vergangenheit erinnern kann, ist dazu verdammt, sie zu wiederholen.“ George Santayana

Offline Manfred Heinken

  • Fregattenkapitän
  • *
  • Beiträge: 1212
Re: Torpedo Mechaniker
« Antwort #38 am: 08 April 2017, 12:46:08 »
Moin Beate,

das Taucherboot war nach meinem Wissen nicht die "UW 1" sondern die "TM1".
Auf der "TM 1" habe ich meine Schwimmtaucherausbildung bekommen.
Unter Antwort 26 habe ich über meine Zeit bei der  Unterwasserwaffenschule
berichtet.
Ansonsten gehörte die TM1" zur technischen Marineschule in Kiel.
So stand es auch auf unseren Mützenbändern geschrieben.

In der Anlage ein Foto der "TM 1" Pk

Beste Grüße
Manfred heinken


Offline bettika61

  • Boardinventar
  • *
  • Beiträge: 3519
Re: Torpedo Mechaniker
« Antwort #39 am: 08 April 2017, 13:38:44 »
Hallo Manfred,
alles ein Zeitfrage,   :MZ:
https://de.m.wikipedia.org/wiki/Schulgeschwader_Ostsee
Zitat
Aus W 7, W 8 und W 10 wurden die Schulboote FM 1, FM 2 und FM 3, die für die Ausbildungsunterstützung der Marinefernmeldeschule vorgesehen waren. W 12, W 11 und W 9 erhielten die Bezeichnungen UW 1, UW 2 und UW 3 und wurden für die Marineunterwasserwaffenschule eingesetzt. ...
Zum 30. September 1958 wurde das Schulgeschwader Ostsee aufgelöst.[1]
FM 1 und FM 2 wurden dem 2. Marineausbildungsbataillon in Glücksburg-Meierwik unterstellt, FM 3 der Marinefernmeldeschule in Flensburg. UW 1 blieb nach einem Umbau Schulboot der Marineunterwasserwaffenschule in Eckernförde, ebenso UW 2 und UW 3, die später als TM 2 und TM 1 der Schiffssicherungslehrgruppe als Taucherschulboote unterstellt wurden.[3]
bleibt die Frage, ob UW 1 schon bei der MUWS in Flensburg als Taucherschulboot eingesetzt wurde.
Grüße
Beate

„Wer sich nicht an die Vergangenheit erinnern kann, ist dazu verdammt, sie zu wiederholen.“ George Santayana

Offline Urs Heßling

  • Board Moderator
  • *
  • Beiträge: 13793
  • Always look on the bright side of Life
Re: Torpedo Mechaniker
« Antwort #40 am: 08 April 2017, 14:57:48 »
moin, Beate,

danke für die Schiffserkennung 
Die kann nun dank Deiner Vergrößerung :TU:) weitergehen :
- "Hinter" den KFK, auf der anderen Seite der Pier, liegt ein ex-KM-Räumboot
- rechts im Bild, im Winkel zwischen Pier und Landseite, liegt das Schulboot W 50 ex S-Boot S 208 (mit runder Kalotte)
- und weiter links im Bild, an Land festgemacht liegt das Torpedo-Klarmachschiff Memmert.

Die 3 Schulfregatten Gneisenau, Brommy und Raule sahen sich vor dem Umbau so ähnlich, daß ich mir da keine endgültige Identifizierung zutraue.

Gruß, Urs
"History will tell lies, Sir, as usual" - General "Gentleman Johnny" Burgoyne zu seiner Niederlage bei Saratoga 1777 im Amerikanischen Unabhängigkeitskrieg - nicht in Wirklichkeit, aber in George Bernard Shaw`s Bühnenstück "The Devil`s Disciple"

Offline Manfred Heinken

  • Fregattenkapitän
  • *
  • Beiträge: 1212
Re: Torpedo Mechaniker
« Antwort #41 am: 08 April 2017, 15:04:56 »
Hallo Beate,
meine Zeit auf der "TM 1" war vom 17. 03. 59 - 10. 07. 59

Die "TM 1" war  als Taucherausbildungsschiff vollständig ausgerüstet.
Vielleicht nur ein Wechsel des Namens.
In Flensburg waren wir mit der "TM 1" nicht einmal zu Besuch.
In der Kieler Bucht, vor Schilksee, da haben wir uns ausgetobt.

Beste Grüße
Manfred Heinken

Offline schimoba

  • Obermaat
  • *
  • Beiträge: 34
Re: Torpedo Mechaniker
« Antwort #42 am: 28 April 2017, 20:37:04 »
Hallo Rolfo,habe Deinen prima Beitrag angesehen.Für mich waren am Anfang zwei Bilder von Interesse. Das eine mit den Lehrgangsteilnehmern, welche hinter dem Torpedotransportwagen stehen und das zweite mit dem Übernehmen des Torpedos mit dem Torpedokran. Das sieht alles nach der " FLETCHER"-Klasse aus. Ich sage es nur deshalb, weil unter www.ship-model-today.de auf der Startseite unter" Detailmodellbau" beide Teile im M 1 :50 als Modelldetail zu sehen sind. Hier werden einzelne Teile für den Zerstörerbau gezeigt. Die Seite von J.Eichardt ist deshalb hierzu eine Fundgrube.
Gruß
schimoba