collapse

* Benutzer Info

 
 
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?

* Suchfunktion


* HMA

Autor Thema: Bremerhaven  (Gelesen 6761 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Urs Heßling

  • Board Moderator
  • *
  • Beiträge: 13476
  • Always look on the bright side of Life
Re: Bremerhaven
« Antwort #90 am: 10 August 2017, 10:47:40 »
moin, Manfred,

Für Sie in der Anlage ein Schlepper von Midgard.
Schicke Flagge :TU:)

Exkurs :
die "schönste" :wink: :-D Schlepper-Flagge ist immer noch diese http://maritime-union.com/company/urs-belgie-n-v/

Gruß, Urs
"History will tell lies, Sir, as usual" - General "Gentleman Johnny" Burgoyne zu seiner Niederlage bei Saratoga 1777 im Amerikanischen Unabhängigkeitskrieg - nicht in Wirklichkeit, aber in George Bernard Shaw`s Bühnenstück "The Devil`s Disciple"

Offline HJH

  • Fähnrich
  • *
  • Beiträge: 200
Re: Bremerhaven
« Antwort #91 am: 10 August 2017, 10:53:11 »
Moin Manfred,
darf man das Aufnahmedatum der DORADO wissen?
Gruß Hans

Offline Manfred Heinken

  • Korvettenkapitän
  • *
  • Beiträge: 1021
Re: Bremerhaven
« Antwort #92 am: 10 August 2017, 10:54:33 »
Hallo Urs,
tolle Flagge mit dem Namen "URS",
Gibt es von der Reederei eine Tischflagge?

Die Flagge der Reederei Midgard ist Geschichte.

Beste Grüße
Manfred Heinken

Offline Manfred Heinken

  • Korvettenkapitän
  • *
  • Beiträge: 1021
Re: Bremerhaven
« Antwort #93 am: 10 August 2017, 10:58:33 »
Moin Hans, die "Dorado" habe ich im April 2017 fotografiert.

Beste Grüße
Manfred Heinken

Offline RonnyM

  • Boardinventar
  • *
  • Beiträge: 3294
Re: Bremerhaven
« Antwort #94 am: 10 August 2017, 11:29:12 »
...keine Angst Herr beck.Schulte, das Buch schlummert im Schrank... :MG:

Grüße Ronny
...keen Tähn im Muul,
over La Paloma fleuten...

Offline HJH

  • Fähnrich
  • *
  • Beiträge: 200
Re: Bremerhaven
« Antwort #95 am: 10 August 2017, 17:43:41 »
Danke Manfred
Gruß Hans

Offline Urs Heßling

  • Board Moderator
  • *
  • Beiträge: 13476
  • Always look on the bright side of Life
Re: Bremerhaven
« Antwort #96 am: 10 August 2017, 18:28:17 »
moin,

Was ist an dem Holzkisten so toll. Der ist fraglos eines der meistfotografierten Motive in Mitte.
zum Beispiel vor 46 Jahren
(man beachte den jungen Matrosen rechts von der Mitte, halb vom Obermaaten verdeckt  :-D :-D )

Gruß, Urs
"History will tell lies, Sir, as usual" - General "Gentleman Johnny" Burgoyne zu seiner Niederlage bei Saratoga 1777 im Amerikanischen Unabhängigkeitskrieg - nicht in Wirklichkeit, aber in George Bernard Shaw`s Bühnenstück "The Devil`s Disciple"

Offline Manfred Heinken

  • Korvettenkapitän
  • *
  • Beiträge: 1021
Re: Bremerhaven
« Antwort #97 am: 10 August 2017, 18:40:25 »
Klasse Urs.
Manfred Heinken

Offline beck.Schulte

  • Fähnrich
  • *
  • Beiträge: 271
Re: Bremerhaven
« Antwort #98 am: 15 August 2017, 13:33:18 »
So Herr Ronny. Wurde heute durch die Familie gezwungen erst Mals an einer Hafenrundfahrt durch die Kaiserhäfen teilzunehmen.  Dabei konnte man ja von Wasser  aus die Kaianlagen betrachten. Mein Gott wie in der Ex-DDR im Frühjahr 1989. Mauerwerk bröckelt, Bäume wachsen  da wo früher Hafenarbeiters auf Schicht waren. Was aber das traurigste war, war dass die Lloyd Werft menschleer sich darbot. Sah aus, wie nach einer Betriebsschließung. Schlimm!

Offline RonnyM

  • Boardinventar
  • *
  • Beiträge: 3294
Re: Bremerhaven
« Antwort #99 am: 15 August 2017, 15:30:56 »
...ja, da leide ich mit dir. Was mich wundert, wo lässt eigentlich Hapag-Lloyd seine Flotte GL machen :? Während der POLARSTERN-Saison lag mal einer im Dock. Aber sonst :?

Grüße Ronny
...keen Tähn im Muul,
over La Paloma fleuten...

Offline beck.Schulte

  • Fähnrich
  • *
  • Beiträge: 271
Re: Bremerhaven
« Antwort #100 am: 15 August 2017, 15:47:07 »
Na ja, Hapag Lloyd geht dahin ,wo es am preiswertesten ist. Das ist nicht die BRD. Es gab ja mal die klassische Teilung in der Reparatur.  Maschine = TBNDL  Schiffbau = B&V.  Als in den 70zigern in BHV die Werften über den Jordan (Geeste) gingen haben ja viel von uns gejammert, was die Reeder für böse Menschen sein, vaterlandslos bestellten sie die Schiffe in Japan, DDR oder Polen. Sie selbst aber fuhren Toyota, trügen die billig Hemden aus Taiwan und tranken das  billige Bier aus Belgien. Ist so und man wird sich hier noch umsehen was noch kommt. Die Welt brauch uns nicht...na ja vielleicht für Zahlungen und bei der Aufnahme von Neubürgern.  :-D 

Offline beck.Schulte

  • Fähnrich
  • *
  • Beiträge: 271
Re: Bremerhaven
« Antwort #101 am: 18 August 2017, 19:46:24 »
Ronny, die ganze Fischereihafen Ost Pier ist nun vollgeknallt mit Aufliegern. Überall herrscht fleißige Betriebsamkeit, nur ein Dampfer liegt still und ohne dass man eine Menschenseele erblicken tut. Die Minerva. Ich glaube, es reicht wenn ich da ein Mal im Jahr vorbei gucken tu.    8-)
PS: Auf der Westseite, da wo früher Waroga seinen Laden hatte, rostet seit langer Zeit ein uralt Kümo Rumpf mit Klipper Bug vor sich her. Kann evtl. in Hitlers Großdeutscher Kriegsmarine gefahren sein. Herr Heinken hat das Ding bestimmt schon fotografisch aufgenommen und weiß mehr.  8-)   
« Letzte Änderung: 18 August 2017, 20:12:10 von beck.Schulte »

Offline Manfred Heinken

  • Korvettenkapitän
  • *
  • Beiträge: 1021
Re: Bremerhaven
« Antwort #102 am: 19 August 2017, 12:25:53 »
Moin Herr beck.Schulte,
hat das von Ihnen gesehene Schiff einen roten Rumpf und liegt so in etwa bei der VTG?
Beste Grüße
Manfred Heinken

Offline beck.Schulte

  • Fähnrich
  • *
  • Beiträge: 271
Re: Bremerhaven
« Antwort #103 am: 19 August 2017, 13:13:50 »
Nö. Also ganz einfach. Bei Fraunhofer Institut ( ~ Ex- Jungfischerschule ) . Für Experten der deutschen Hochseefischerei , als es sie noch gab: Gleich  bei Waroga und dem "Rosengarten". Wenn das alten Sozi-Werk der Hafenarbeiter sich heute bescheuerter Weise  "Letzte Kneipe vor NY " nennt, so war der Rosengarten selbige vor Island. Sie kennen doch die kleine Einbuchtung am West Pier. Das war der Anlegepunkt der kleinen Fischereihafen Fähre. Jetzt sind dort auf Land einige "Jachten" und anderer Mull mit Zaun herum. An der Pier liegt seit Jahren son seltsam Fahrzeug in grau. Hat aber mit Marine nix zu tun. Ist sone selbst erdachte "Jacht"  Genau daneben liegt der Rost Kümo. Rot ? Ja, wenn Sie "rostrot" meinen. Da ich heute in Wulsdort bin, guck ich mal nach.  8-)
« Letzte Änderung: 19 August 2017, 13:25:35 von beck.Schulte »

Offline beck.Schulte

  • Fähnrich
  • *
  • Beiträge: 271
Re: Bremerhaven
« Antwort #104 am: 19 August 2017, 15:33:50 »
Herr Heinken: ich hab mal  geguckt.  Ca.35m Motor Küstenfrachter, 2 Luken Schiff, Klipper Bug, Scharnierruder , Rumpf und Luken Sülle genietet. Baujahr ca. 1910  ,  Bau Ort  NL oder D , Mast ausgebaut aber an Bord.  Die hintere Luken Abdeckung ist mit einem Oberlicht versehen. War also mal Wohnschiff. Dafür spricht auch , das als einziges Bauelement der Steuerstand auf modern getrimmt wurde. Das Wrack rottet ohne Pflege vor sich hin. Der Bewuchs am Rumpf klettern schon über die WL hinaus. Weder Name oder sonst was. Einziger Hinweis ein Schild mit der Mahnung "Betreten verboten". So, dat war es. Nebenbei , die "Jacht" in marinegrau heißt Frett. Na ja. 
« Letzte Änderung: 19 August 2017, 15:57:27 von beck.Schulte »