collapse

* Benutzer Info

 
 
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?

* HMA

Autor Thema: Avisos  (Gelesen 648 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Pitter1

  • Stabsbootsmann
  • *
  • Beiträge: 112
Avisos
« am: 10 März 2017, 21:09:18 »
Hallo,
1867 gab Bismarck als Kriegsminister u. a. den Bau von 8 Avisos für die Marine des Norddeutschen Bund
bekannt. Was sind das für Schiffe ? Gibt es Bilder ?
Danke für eine Antwort.
Gruß
Bernd Peter

Offline AvM

  • Fregattenkapitän
  • *
  • Beiträge: 1169
Re: Avisos
« Antwort #1 am: 03 April 2017, 22:44:32 »
Hallo,
1867 gab Bismarck als Kriegsminister u. a. den Bau von 8 Avisos für die Marine des Norddeutschen Bund
bekannt. Was sind das für Schiffe ? Gibt es Bilder ?
Danke für eine Antwort.
Gruß
Bernd Peter

Woher kommt diese Meldung?

Aviso versteht sich als "dispatch boat"  oder "advice boat". 

Die deutsche Flotte war damals sehr klein, so richtige Avisos waren nicht richtig nötig.
Im Kriegsfall könnten die Postdampfer als Avisos dienen (Preußischer Adler und die andere)


Online halina

  • Boardinventar
  • *
  • Beiträge: 3168
Re: Avisos
« Antwort #2 am: 05 April 2017, 20:12:29 »
Moin Pitter1 ,

Zu dem von Dir genannten Zeitraum 1867 war General Albrecht Roon Kriegsminister und gleichzeitig
auch Marineminister seit 1861 der Preussischen bzw. der Marine des Norddeutschen Bundes bis 1871.
                                          Von einer Auftragserteilung zum Bau von 8 Avisos ist mir nichts bekannt ,
im Flottenaufbauplan waren diese wohl vorgesehen , einige davon wurden dann  als kleine  Kreuzer
gebaut , in einem anderen Thread werde ich noch auf die Avisos der Kaiserlichen Marine eingehen .

Folgende Schiffe sind unter der Bezeichnung "AVISO"  für die Preussische Marine und die des
Norddeutschen Bundes gebaut oder als Ankäufe in Dienst gestellt worden :
SMS "Preussischer Adler"  ,  "GRILLE" ,  "LORELEY" , "NIX" , SALAMANDER" und  "FALKE"
Gegenüber den anderen Kriegsschiffen hatten diese eine schlankere Bauweise und erreichten eine
Geschwindigkeit bis zu 13 Kn .

                                                                                                                                :MG:   halina

Edit :  Der erste Aviso der bereits unter der Kaiserlichen Kriegsflagge in Dienst gestellt wurde war
          die SMS "POMMERANIA" , gebaut auf der Vulkan-Werft in Stettin und im April 1871 in Dienst
          gestellt . Zunächst als Forschungsschiff eingesetzt wurde es ab 1876 in das Geschwader von
          Kont.-Adm Ferdinand Bartsch integriert mit langen Aufenthalten in Häfen östliches Mittelmeer,
          später als Tender für die Nordsee-Station tätig und am Ende der Dienstzeit bis 1890 wieder
          als Vermessungsschiff in der Nordsee eingesetzt , danach verkauft .

Bild  # 1+2  SMS  "Preussischer Adler" , als Postschiff in England gebaut und ab 1848 von der
                    Preussischen Marine übernommen , war am Seegefecht vor Helgoland 1864 beteiligt ,
                    1877 ausgemustert .

Bild  #  3      Der in Le Havre gebaute Aviso  SMS "Grille" wurde 1858 in Dienst gestellt und war im
                    Deutsch-Dänischen Krieg 1864 das Flaggschiff des Admirals Prinz Adalbert ,nach Umbau
                    ab 1892 Schulschiff , dann Tender und erst 1920 in Hamburg abgewrackt .

Bild  #  4     Der Aviso SMS "Loreley" , gebaut auf der Werft in Danzig mit Indienststellung 1859 ,
                   erhielt im Seegefecht 1864 vor Jasmund einen Treffer .
                   Von 1871-1873 auf der Marinewerft in Wilhelmshaven unter der Bau-Nr. 1 modernisiert,
                   1896 ausgemustert und verkauft .
                   
« Letzte Änderung: 08 April 2017, 12:14:56 von halina »
" Man muss nicht unbedingt das Licht des Anderen ausblasen , um das eigene Licht leuchten
zu lassen"
                      Phil Borman