collapse

* Benutzer Info

 
 
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?

* Suchfunktion


* HMA

Autor Thema: Fotos von Zerstörer ZH-1, und Scharnhorst und Gneisenau  (Gelesen 3011 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline diso

  • Maat
  • *
  • Beiträge: 20
Hallo an Alle,
ich stelle hier einmal Fotos zur Verfügung, die mein Vater als Matrose auf Zerstörer ZH-1 gemacht hat.
Vielleicht kennt jemand Rudi Sommer oder Hugo Ibenthal - die beide den Untergang von ZH-1 überlebt haben.
« Letzte Änderung: 24 Januar 2017, 17:19:41 von diso »

Offline Baunummer 509

  • Kapitän zur See
  • *
  • Beiträge: 2507
    • DOCK 5
Re: Fotos von Zerstörer ZJ-1, Kreuzer Scharnhorst und Gneisenau
« Antwort #1 am: 24 Januar 2017, 16:58:51 »
Hallo Diso,

Herzlich willkommen hier.
Sicher ist schonmal, dass das zweite Bild, beschriftet mit "Scharnhorst bei Schweden" nicht Schlachtschiff Scharnhorst, sondern einen schweren Kreuzer der Admiral Hipper Klasse zeigt. Das obere der beiden zeigt vermutlich die vordere (?siehe Wellenbrecher?) Turmgruppe desselben Schiffs. Ich vermute - mit Blick auf das Wappen - Admiral Hipper selbst, in einer sehr frühen Bauform.

Gruß, Sebastian

Offline diso

  • Maat
  • *
  • Beiträge: 20
Re: Fotos von Zerstörer ZH-1, Kreuzer Scharnhorst und Gneisenau
« Antwort #2 am: 24 Januar 2017, 17:07:41 »
Hallo    Baunummer 509
Danke für die Info,
ich habe die Bezeichnungen von den Beschriftungen auf der Rückseite der Bilder übernommen.
« Letzte Änderung: 25 Januar 2017, 13:43:56 von kalli »

Offline cocacabanabas

  • Stabsbootsmann
  • *
  • Beiträge: 144
    • Modellbau-Projekte
Re: Fotos von Zerstörer ZJ-1, Kreuzer Scharnhorst und Gneisenau
« Antwort #3 am: 24 Januar 2017, 17:46:50 »
Hallo Diso,

Herzlich willkommen hier.
Sicher ist schonmal, dass das zweite Bild, beschriftet mit "Scharnhorst bei Schweden" nicht Schlachtschiff Scharnhorst, sondern einen schweren Kreuzer der Admiral Hipper Klasse zeigt.
...

Gruß, Sebastian

Vom Wappen her könnte es schon passen
http://www.bw-hilchenbach.de/Wappen_Admiral_Hipper.jpg

Gemäß der Schiffsgeschichte laut Antonio Bonomi, würde ich auf den Zeitraum September - Oktober 1939 tippen
http://www.kbismarck.org/forum/viewtopic.php?t=468&start=15

Der Rumpf bspw. scheint mit farblich dunkler zu sein, als die Aufbauten.

Zitat
Das obere der beiden zeigt vermutlich die vordere (?siehe Wellenbrecher?) Turmgruppe desselben Schiffs
Für Geschütze einer Hipper-Klasse fehlt mir das 4. Rohr und die 3 zu sehenden, scheinen alle in einer Ebene zusammenzukommen. Beim oberen Foto würde ich eher auf Turm Anton oder Caesar von Scharnhorst/Gneisenau tippen.
Aufgrund der Form des ?Wellenbrechers? sogar eher Turm Caesar.
« Letzte Änderung: 24 Januar 2017, 18:20:19 von cocacabanabas »

Offline Ritchie

  • Leutnant zur See
  • *
  • Beiträge: 494
Re: Fotos von Zerstörer ZH-1, und Scharnhorst und Gneisenau
« Antwort #4 am: 24 Januar 2017, 18:50:40 »
Hallo Diso,

herzlich willkommen, gibt es eventuell Berichte der beiden Überlebenden zum Untergang von ZH 1?

Es muss relativ viele Überlebende gegeben haben (Gröner 33 Tote, Harnack Kommandant und 38 Mann gefallen).

Das KTB des FdZ gibt die Verluste mit 3 Toten und 49 Vermissten (5 Offiziere und 44 Mann) an, 6 Offiziere und 116 Mann gerieten in Gefangenschaft. Es gelang aber einem Teil der Besatzung freundliche Küsten zu erreichen.

Grüße

Ritchie

Offline Baunummer 509

  • Kapitän zur See
  • *
  • Beiträge: 2507
    • DOCK 5
Re: Fotos von Zerstörer ZH-1, und Scharnhorst und Gneisenau
« Antwort #5 am: 24 Januar 2017, 20:22:14 »
Hallo cocacabanabas,

haha, Recht hast Du. Da habe ich wohl ein Rohr gesehen wo keines war. Es scheint mir, nach erneutem Hinsehen auch eindeutig ein Drilligsturm zu sein.
Nur kenne ich Wellenbrecher nur auf dem Vorschiff. Falls das rechts unten erkennbare Gebilde wirklich ein Wellenbrecher sein sollte, dann kann es m.M. nach nur ein Turm der vorderen Turmgruppe (oder der eines Panzerschiffes? Dazu erscheint er mir aber zu erhöht) von SH oder GU sein.

Offline cocacabanabas

  • Stabsbootsmann
  • *
  • Beiträge: 144
    • Modellbau-Projekte
Re: Fotos von Zerstörer ZH-1, und Scharnhorst und Gneisenau
« Antwort #6 am: 24 Januar 2017, 20:29:58 »
Nicht, dass wir etwas unterschiedliches meinen, mit Wellenbrecher beziehen wir uns doch beide auf das Stahlprofil unten im Bild, korrekt?

Mein Gedankengang ist da wir folgt: Würden wir Richtung Bug gucken, würde überkommendes Wasser ja durch die Form des Profils zum Schiffsinneren gelenkt werden.

Gucken wir aber achteraus, würde Wasser außenbords geleitet werden.
« Letzte Änderung: 24 Januar 2017, 20:54:41 von cocacabanabas »

Offline diso

  • Maat
  • *
  • Beiträge: 20
Re: Fotos von Zerstörer ZH-1, und Scharnhorst und Gneisenau
« Antwort #7 am: 24 Januar 2017, 21:41:40 »
Hallo Ritchie,

ein Überlebender war mein Vater, Rudi Sommer. Er hat mir gesagt, dass sich Barckow während des Untergangs auf der Brücke erschossen hat.  Den Matrosen Hugo Ibenthal hat mein Vater aus dem Maschinenraum gerettet und ins Beiboot gebracht. 17 Stunden trieben sie im Meer, wurden gleich im Anschluss vom Gefecht noch durch Flugzeuge beschossen. Nach der Rettung kamen sie in englische und später in amerikan. Gefangenschaft. (Camp McCain in Mississippi)
Gruß Dieter

Offline diso

  • Maat
  • *
  • Beiträge: 20
Re: Fotos von Zerstörer ZH-1, und Scharnhorst und Gneisenau
« Antwort #8 am: 24 Januar 2017, 21:53:09 »
weitere Fotos, nach Speicherreduzierung

Offline t-geronimo

  • Co Administrator
  • *
  • Beiträge: 17002
  • Carpe Diem!
Re: Fotos von Zerstörer ZH-1, und Scharnhorst und Gneisenau
« Antwort #9 am: 24 Januar 2017, 23:02:04 »
Hallo diso!

Vielen dank für das Zeigen der schönen Fotos!

Ein Frage habe ich: Ist Dein Vater schon bei uns in den Crewlisten verzeichnet?
 --/>/> http://historisches-marinearchiv.de/projekte/crewlisten/ww2/eingabe.php

Falls nicht, würdest Du uns einige Angaben über ihn zur Verfügung stellen?


Und eine Bitte: magst Du bitte in Deinem zweiten Bilder-Beitrag das Hakenkreuz unkenntlich machen?
Das ist eine Forum-Regel bei uns.
Danke für Dein Verständnis.
Gruß, Thorsten

"There is every possibility that things are going to change completely."
(Captain Tennant, HMS Repulse, 09.12.1941)

Forum MarineArchiv / Historisches MarineArchiv

Offline diso

  • Maat
  • *
  • Beiträge: 20
Re: Fotos von Zerstörer ZH-1, und Scharnhorst und Gneisenau
« Antwort #10 am: 25 Januar 2017, 13:23:35 »
Hallo,
ich wollte das Bild löschen, ging nicht, wie kann man so ein Bild löschen, oder sie übernehmen das. Danke.
Mein Vater Rudi Sommer, geb. 26.05.1922 gest. 24.06.2005
und Hugo Ibenthal waren beide auf ZH 1, aber in den Crewlisten nicht aufgeführt.
Kapitän war Barckow

beste Grüße
« Letzte Änderung: 25 Januar 2017, 13:33:13 von diso »

Offline kalli

  • Administrator
  • *
  • Beiträge: 6896
Re: Fotos von Zerstörer ZH-1, und Scharnhorst und Gneisenau
« Antwort #11 am: 25 Januar 2017, 13:46:53 »
ich wollte das Bild löschen, ging nicht, wie kann man so ein Bild löschen, oder sie übernehmen das.

erledigt und vielen Dank für die persönlichen Daten Deines Vaters.

Offline Urs Heßling

  • Board Moderator
  • *
  • Beiträge: 13042
  • Always look on the bright side of Life
Re: Fotos von Zerstörer ZJ-1, Kreuzer Scharnhorst und Gneisenau
« Antwort #12 am: 25 Januar 2017, 14:59:56 »
moin,

Sehr interessante Bilder  top :TU:)

.. Admiral Hipper selbst, in einer sehr frühen Bauform.
.. würde ich auf den Zeitraum September - Oktober 1939 tippen
.. oder sogar vor Indienststellung ?

Gucken wir aber achteraus, würde Wasser außenbords geleitet werden.
Ich vermute auch, aufgrund des Qualms und aufgrund der im Bild links sichtbaren Stützstrebe, daß der Blick des Beobachters nach achtern gerichtet ist.
Aber was ist das "Kastenförmige" in der Bildmitte links .. ein Entfernungsmesser ? ..  oder eine Doppel-Lafette ?  Dessen Identifizierung könnte weiterhelfen.

Gruß, Urs
"History will tell lies, Sir, as usual" - General "Gentleman Johnny" Burgoyne zu seiner Niederlage bei Saratoga 1777 im Amerikanischen Unabhängigkeitskrieg - nicht in Wirklichkeit, aber in George Bernard Shaw`s Bühnenstück "The Devil`s Disciple"

Offline Baunummer 509

  • Kapitän zur See
  • *
  • Beiträge: 2507
    • DOCK 5
Re: Fotos von Zerstörer ZH-1, und Scharnhorst und Gneisenau
« Antwort #13 am: 25 Januar 2017, 15:12:58 »
Hi,

ich meinte das rot markierte im angehängten Bild mit Wellenbrecher. Mittlerweile bin ich mir da aber auch nicht mehr so sicher. Die Strebe müsste ziemlich markant sein. Aus dem Bauch heraus würde ich sagen, dass die zu irgendeinem Mast gehörten müsste. Folglich drängt sich Scharnhorsts Großmast auf, nur steht dafür die Strebe nicht in die falsche Richtung?
Vergleichsbilder siehe hier:
http://www.die-modellbauecke.de/index.php?topic=1643.0 (ca. Mitte)

Falls es diese Perspektive wäre, wäre das, was cocacabanas (so wie ich das verstehe) als Wellenbrecher anspricht der hintere Teil der Redoute der 15cm und das Kastenformige Ding das Urs meint der Schutzschild einer Fla-Waffe.

So ganz passt das aber alles nicht.

Witzig ist auch das Gebilde links neben dem von mir rot markierten Bereich. Man denkt natürlich sofort an den Turm selbst, aber die Perspektive (siehe Rohre) verbietet das eigentlich. Ich meine die Rohre sind querab oder achterlicher/vorlicher als querab ausgerichtet, aber nicht Richtung Schiffsmitte??

Schaut man sich die Struktur der Aufbauten von SH und GU an, dann kann das Foto kaum die vordere Turmgruppe zeigen, denn es gibt kein Ort an dem man, ohne freie Sicht, diese Perspektive haben würde.
« Letzte Änderung: 25 Januar 2017, 15:21:33 von Baunummer 509 »

Offline Urs Heßling

  • Board Moderator
  • *
  • Beiträge: 13042
  • Always look on the bright side of Life
Re: Fotos von Zerstörer ZH-1, und Scharnhorst und Gneisenau
« Antwort #14 am: 25 Januar 2017, 15:26:54 »
moin,

@diso #2
Bild "Flottenmanöver Kiel 43
- im oberen Bild rechts ein Torpedoschulboot vom Typ T 107 (ex Willy's G 7)
- im unteren Bild eine erstaunliche Ansammlung von Schulbooten (ex Willy's M 1916)

Gruß, Urs
"History will tell lies, Sir, as usual" - General "Gentleman Johnny" Burgoyne zu seiner Niederlage bei Saratoga 1777 im Amerikanischen Unabhängigkeitskrieg - nicht in Wirklichkeit, aber in George Bernard Shaw`s Bühnenstück "The Devil`s Disciple"