collapse

* Benutzer Info

 
 
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?

* Suchfunktion


* HMA

Autor Thema: Bericht von Siebel über Tätigkeit der Sonderkommandos Siebel und Fähre  (Gelesen 4200 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Bergedorf

  • Kapitänleutnant
  • *
  • Beiträge: 882
Moin,

ich arbeite gerade an den AF-Prähmen und dabei fällt mir auf, dass die bisher bekannten Informationen wohl in Masse aus Randolf Kugler: Das Landugswesen in Deutschland seit 1900 stammen, der seine Infomationen anscheinend (Literaturliste) aus Fritz Siebel:"Tätigkeit der Sonderkommandos Siebel und Fähre 1940-45" hat.

Hat jemand eine Idee, wie man an das Werk von Siebel herankomen könnte?

Viele Grüße

Dirk
« Letzte Änderung: 05 Januar 2017, 21:04:32 von Bergedorf »

Offline Bergedorf

  • Kapitänleutnant
  • *
  • Beiträge: 882
Hallo Karsten,

vielen Dank. Ich bin mir aber nicht sicher, ob das dieselben Berichte sind. Nach https://www.deutsche-biographie.de/pnd118765159.html#ndbcontent_literatur dürfte der von mir gesuchte Bericht 1945 in britischer Gefangenschaft entstanden sein:
Zitat
Tätigkeitsber. d. Sonderkommandos S. (Niederschr. in Gefangenschaft in London), 1945

Gruß

Dirk

Offline Karsten

  • Kapitän zur See
  • *
  • Beiträge: 1981
Hallo Dirk,

wegen genau der Zweifel hatte ich meinen Beitrag wieder gelöscht. Diese Zweifel kamen mir beim "Probelesen". Du könntest Recht haben. (BTW: Zetzsche sein berühmtes Manuskript ja auch nach 1945 für die Alliierten geschrieben.)
Viele Grüße,

Karsten

AK Krieg zur See 1914-1918: www.seekrieg14-18.de

Offline Karsten

  • Kapitän zur See
  • *
  • Beiträge: 1981
Einen Suchansatz habe ich: Kuglers Nachlass (mehrere Kartons) liegt im IMM in Hamburg. Wenn Du mal vor Ort bist, könntest Du dort (nach Anmeldung) Einsicht nehmen, ob sich Siebels Manuskript dort findet.
Viele Grüße,

Karsten

AK Krieg zur See 1914-1918: www.seekrieg14-18.de

Offline Bergedorf

  • Kapitänleutnant
  • *
  • Beiträge: 882
Hallo Karsten,

das ist ein super Ansatz! Ich werde da mal anfragen.  :-)

Danke!

Dirk

Offline Peter K.

  • Board Moderator
  • *
  • Beiträge: 9560
Bei FOLD3 gibt es einen Bericht von SIEBEL namens "Operations in the Mediterranean of the Special Ferry Service (Parts A I & II and B II,3) vom Mai 1947 ...
Grüße aus Österreich
Peter K.

www.forum-marinearchiv.de

Offline Karsten

  • Kapitän zur See
  • *
  • Beiträge: 1981
Peter, siehe hier: http://www.forum-marinearchiv.de/smf/index.php/topic,17649.msg195874.html#msg195874 Darauf hatte ich oben in meinem gelöschten Beitrag hingewiesen. Das dürften aber zwei verschiedene Berichte sein.
Viele Grüße,

Karsten

AK Krieg zur See 1914-1918: www.seekrieg14-18.de

Offline Bergedorf

  • Kapitänleutnant
  • *
  • Beiträge: 882
Ich habe das IMM mal angeschrieben. Ich sag Bescheid, sofern ich erfolgreich sein sollte.

Viele Grüße

Dirk

Offline Peter K.

  • Board Moderator
  • *
  • Beiträge: 9560
Zitat
Das dürften aber zwei verschiedene Berichte sein.
Ja, das denke ich auch, wollte aber aufgrund der Ähnlichkeit darauf hinweisen.

Zitat
Ich sag Bescheid, sofern ich erfolgreich sein sollte.
Ich bitte darum, denn ich wäre auch daran interessiert.
Grüße aus Österreich
Peter K.

www.forum-marinearchiv.de

Offline Aquarius

  • Oberbootsmann
  • *
  • Beiträge: 85
Hallo,

auch mich interessieren diese Dokumente. Wie euch vermutlich bekannt, versuche ich die Technik der Siebelfähren so gut es geht im HMA zu dokumentieren. Falls ich irgendwie bei der Suche aktiv beitragen kann, lasst es mich wissen. Die Fahrt von meinem Wohnort nach Hamburg dauert 3 Stunden. Wenn ich helfen kann wäre es mir das wert.

Mit nautischen Grüßen
Aquarius

Offline Karsten

  • Kapitän zur See
  • *
  • Beiträge: 1981
Im November 2015 hatte ich beim IMM nach dem Kugler-Nachlass gefragt und folgende Antwort bekommen:

Zitat
Sehr geehrter Herr XXX,

der Nachlass von Randolf Kugler befindet sich bei uns im Hause. Es handelt sich um ca. 70 Ordner mit Fotomaterial und drei Archivkartons mit Dokumenten. Darüber hinaus befindet sich in der Bibliothek das Buch, welches Herr Kugler über das Landungswesen geschrieben hat.

Die Möglichkeit einer Einsichtnahme vor Ort besteht grundsätzlich. Bibliothek und Lesesaal sind einmal wöchentlich, jeweils mittwochs zwischen 10:30 und 15:00 Uhr geöffnet.

Angesichts des Umfanges des Nachlasses rate ich Ihnen jedoch, vorher zu konkretisieren, was genau Sie suchen, zumal der Nachlass bislang nicht eingehend gesichtet worden ist.

Sollten Sie einen Ortstermin in Hamburg vereinbaren wollen, wenden Sie sich bitte an unseren Archivleiter Dr. Griessmer (Durchwahl -32).

Mit freundlichen Grüßen,

XXX

Von Interesse für das hiesige Anliegen dürften die "drei Archivkartons mit Dokumenten" sein. Die müsste man eigentlich an einem Tag von 10:30 und 15:00 Uhr durchsehen können. Wer also Zeit und Gelegenheit für eine Kurzreise nach Hamburg hat, dürfte einige Mitglieder des Forums glücklich machen können.
Viele Grüße,

Karsten

AK Krieg zur See 1914-1918: www.seekrieg14-18.de

Offline Karsten

  • Kapitän zur See
  • *
  • Beiträge: 1981
Nur zur Klarstellung für den (unbedarften) Leser:

Damit

AF-Prähmen

meinst Du nicht die aus den MFP hervorgegangenen AFP, sondern die "Seelöwe"-Prähme vom Typ AF. Korrekt?
Viele Grüße,

Karsten

AK Krieg zur See 1914-1918: www.seekrieg14-18.de

Offline Bergedorf

  • Kapitänleutnant
  • *
  • Beiträge: 882
Nur zur Klarstellung für den (unbedarften) Leser:

Damit

AF-Prähmen

meinst Du nicht die aus den MFP hervorgegangenen AFP, sondern die "Seelöwe"-Prähme vom Typ AF. Korrekt?

Hallo Karsten,

ja genau. Mein Augenmerk liegt ja auf dem Datum 24.09.1940. Es geht also um die mit BMW-Flugmotoren mit Luftschaube motorisierte Prähme. Die Siebel Fähren habe ich für mein Projekt bereits ausreichend bearbeitet.

Ich bin mal gespannt was mir das Museum schreibt. An einen Mittwoch mal dort hinzufahren wäre kein Problem für mich. Mit ÖPNV bin ich in ca. 40 Minuten dort.

Gruß

Dirk

P.S.: Ich habe hier gerade ein nettes Filmchen über die Siebel-Fahrzeuge gefunden:  :-)
http://archiv-akh.de/filme/2395#1
« Letzte Änderung: 07 Januar 2017, 02:55:10 von Bergedorf »

Offline Karsten

  • Kapitän zur See
  • *
  • Beiträge: 1981
Mit ÖPNV bin ich in ca. 40 Minuten dort.
Dirk, Du bist unser Mann!  :-D :-D :-D
Viele Grüße,

Karsten

AK Krieg zur See 1914-1918: www.seekrieg14-18.de

Offline Bergedorf

  • Kapitänleutnant
  • *
  • Beiträge: 882
Hi,

ich habe Antwort von Dr. Griessmer. Der Bericht von Siebel ist leider nicht im Nachlass von Kugler. Soll ich mich trotzdem mal für eine Einsichtnahme in den Nachlass in den nächsten 2-3 Wochen anmelden?

Gruß

Dirk