collapse

* Benutzer Info

 
 
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?

* Suchfunktion


* HMA

Autor Thema: Wahrheit oder Propaganda?  (Gelesen 1775 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Online Teddy Suhren

  • Boardinventar
  • *
  • Beiträge: 3468
  • Jörg K.
Wahrheit oder Propaganda?
« am: 24 Oktober 2016, 19:08:12 »
Hai

Welcher Kreuzer soll das sein?
Ist da was dran - was ist Propaganda?
Retusche oder Echt?
Text?
Gruß
Jörg

Nichts ist schwieriger als der geordnete Rückzug aus einer unhaltbaren Position.
(Carl Philipp Gottlieb von Clausewitz)

WoW Nick: Teddy191

Offline Big A

  • Boardinventar
  • *
  • Beiträge: 6219
  • Keep on running
Re: Wahrheit oder Propaganda?
« Antwort #1 am: 24 Oktober 2016, 20:05:44 »
Das stammt doch aus der Postkartenserie.die Urs und ich mal vor ein paar Jahren bearbeitet hsben. Aus dem Nachlass eines deutschstämmigen U.S. Amerikaners. Kann  das z. Zt. nicht suchen da im Urlaub und nur per Smartfon online. Vielleicht kann Urs helfen.

Axel
Tracers work both ways!!

Real men don't need experts to tell them whose asses to kick.

Offline harry

  • Oberbootsmann
  • *
  • Beiträge: 89
Re: Wahrheit oder Propaganda?
« Antwort #2 am: 24 Oktober 2016, 20:43:23 »
Hallo,

bei dem Kreuzer handelt es sich wahrscheinlich  um das französische Linienschiff Bouvet.
Dachte erst an einen französischen Panzerkreuzer, aber beim Durchblättern des Weyer 1914 ist die Bouvet in ähnlicher Perspektive zu sehen.

Harry

Offline Trimmer

  • Boardinventar
  • *
  • Beiträge: 7219
Re: Wahrheit oder Propaganda?
« Antwort #3 am: 24 Oktober 2016, 21:37:15 »
Hallo harry - ich denke das es sich nicht um die Bouvet handelt. Die Bouvet  lief am 6.März 1915 bei der Schlacht um die Dardanellen auf eine Mine und sank sofort. Möglich wäre die engl. " Ocean " welche mit Schlagseite davon gekommen ist

Gruß - Achim - Trimmer
« Letzte Änderung: 24 Oktober 2016, 21:46:57 von Trimmer »
Auch Erfahrung erhält man nicht umsonst, gerade diese muß man im Leben vielleicht am teuersten bezahlen
( von Karl Hagenbeck)

Online Hastei

  • Boardinventar
  • *
  • Beiträge: 3677
Re: Wahrheit oder Propaganda?
« Antwort #4 am: 24 Oktober 2016, 21:58:25 »
hallo Achim,
also die Ocean sieht ganz anders aus als das Schiff im Schwimmdock .Sieht mir wie ein Franzose aus.
Gruß Hastei

Offline bodrog

  • Fregattenkapitän
  • *
  • Beiträge: 1354
Re: Wahrheit oder Propaganda?
« Antwort #5 am: 24 Oktober 2016, 22:04:46 »
hallo Achim,
Sieht mir wie ein Franzose aus.

Aber die fetten Gefechtsmarsen fehlen... - an einen Franzosen hatte ich vom Bug her auch gedacht. Aber auch die Brückenform ist irgendwie bemerksenswert... wer hatte sowas?

Online bettika61

  • Boardinventar
  • *
  • Beiträge: 3323
Re: Wahrheit oder Propaganda?
« Antwort #6 am: 24 Oktober 2016, 22:24:33 »
Das stammt doch aus der Postkartenserie.die Urs und ich mal vor ein paar Jahren bearbeitet hsben. Aus dem Nachlass eines deutschstämmigen U.S. Amerikaners. Kann  das z. Zt. nicht suchen da im Urlaub und nur per Smartfon online. Vielleicht kann Urs helfen.

Axel
Hallo Axel,
Charlotte Fink
http://www.forum-marinearchiv.de/smf/index.php/topic,10089.0.html
Grüße
Beate

„Wer sich nicht an die Vergangenheit erinnern kann, ist dazu verdammt, sie zu wiederholen.“ George Santayana

Offline bodrog

  • Fregattenkapitän
  • *
  • Beiträge: 1354
Re: Wahrheit oder Propaganda?
« Antwort #7 am: 24 Oktober 2016, 23:08:21 »
Auf jeden Fall kann man mal schön die Retouschen des Bildbearbeiters erkennen...

Online Archer

  • Fähnrich
  • *
  • Beiträge: 233
Re: Wahrheit oder Propaganda?
« Antwort #8 am: 24 Oktober 2016, 23:53:05 »
Gaulois

Online Teddy Suhren

  • Boardinventar
  • *
  • Beiträge: 3468
  • Jörg K.
Re: Wahrheit oder Propaganda?
« Antwort #9 am: 25 Oktober 2016, 05:45:26 »
An anderer Stelle wurde Suffren genannt. Beschädigt 18.03. (14 Treffer) danach bei der Überfahrt nach Malta weitere Sturmschäden (die Masten).
Der Retoucheur hat m.E. trotzdem geschickt die Löcher vergrößert und evtl. (Rost)Flecken zu Löchern umgestaltet.
Gruß
Jörg

Nichts ist schwieriger als der geordnete Rückzug aus einer unhaltbaren Position.
(Carl Philipp Gottlieb von Clausewitz)

WoW Nick: Teddy191

Offline Big A

  • Boardinventar
  • *
  • Beiträge: 6219
  • Keep on running
Re: Wahrheit oder Propaganda?
« Antwort #10 am: 25 Oktober 2016, 07:26:42 »
@Beate

Genau das war's, danke!

Axel
Tracers work both ways!!

Real men don't need experts to tell them whose asses to kick.

Offline Trimmer

  • Boardinventar
  • *
  • Beiträge: 7219
Re: Wahrheit oder Propaganda?
« Antwort #11 am: 25 Oktober 2016, 09:27:04 »
Hallo Archer -  top  Gaulois - auf Malta repariert und später von UB 47 versenkt

Gruß - Achim - Trimmer
Auch Erfahrung erhält man nicht umsonst, gerade diese muß man im Leben vielleicht am teuersten bezahlen
( von Karl Hagenbeck)

Offline Urs Heßling

  • Board Moderator
  • *
  • Beiträge: 13476
  • Always look on the bright side of Life
Re: Wahrheit oder Propaganda?
« Antwort #12 am: 25 Oktober 2016, 21:47:46 »
moin,

.. beim Durchblättern des Weyer 1914 ist die Bouvet in ähnlicher Perspektive zu sehen.
Ja top

Die Brücke der Gaulois sieht dort (Weyer 1914) deutlich anders aus ... evt. umgebaut ?

Gruß, Urs
"History will tell lies, Sir, as usual" - General "Gentleman Johnny" Burgoyne zu seiner Niederlage bei Saratoga 1777 im Amerikanischen Unabhängigkeitskrieg - nicht in Wirklichkeit, aber in George Bernard Shaw`s Bühnenstück "The Devil`s Disciple"

Online Teddy Suhren

  • Boardinventar
  • *
  • Beiträge: 3468
  • Jörg K.
Re: Wahrheit oder Propaganda?
« Antwort #13 am: 26 Oktober 2016, 18:32:20 »
Hier:
https://de.wikipedia.org/wiki/Gaulois_(1896)
wird ein folgenschwerer Bugtreffer erwähnt, der mit dem Bild im Dock hinhauen dürfte.
Gruß
Jörg

Nichts ist schwieriger als der geordnete Rückzug aus einer unhaltbaren Position.
(Carl Philipp Gottlieb von Clausewitz)

WoW Nick: Teddy191

Offline bodrog

  • Fregattenkapitän
  • *
  • Beiträge: 1354
Re: Wahrheit oder Propaganda?
« Antwort #14 am: 26 Oktober 2016, 18:50:13 »
@Teddy

dafür stimmt aber einiges an dem Dampfer nicht:

a) die Schornsteine müssten deutlicher zu erkennen sein
b) das "tumblehome" ist garnicht erkennbar
c) die Anordnung der Bullaugen stimmt nicht
d) wurden (falls ein Umbau wirklich stattfand) wirklich die Gefechtsmarsen ausgebaut
e) der Rammbüg müsste ausgeprägter sein

mE hat da ein Kriegsmaler seiner Phantasie freien Lauf gelassen

als Vergleich mag Charlemagne 1915 vor Mudros gelten

https://en.wikipedia.org/wiki/French_battleship_Charlemagne#/media/File:Charlemagne_off_Mudros_1915_IWM_Q_13412.jpg

jedenfalls fehlen dort die Marsen - aber ob alle Kähne entsprechend umgebaut wurden?