collapse

* Benutzer Info

 
 
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?

* Suchfunktion


* HMA

Autor Thema: ID=6968 Name=Breker, Erwin  (Gelesen 770 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Schauf-Michelle

  • Matrose
  • *
  • Beiträge: 4
ID=6968 Name=Breker, Erwin
« am: 22 Oktober 2016, 23:06:26 »
Hallo zusammen,
seit Jahren interessiere ich mich für das Torpedoboot Iltis auf dem mein damals 19jähriger Onkel "Erwin Breker" als Matrose zu Tode gekommen war. Jetzt habe ich die Todesbenachrichtigung und ein (sehr kleines) Mannschaftsfoto aus Nachlässen der Familie zusammen tragen können und hoffe, sie hier irgendwo einzupflegen. Habe ich diese Möglichkeit? Liebe Grüße und Danke im Voraus   

Offline bettika61

  • Boardinventar
  • *
  • Beiträge: 3066
Re: ID=6968 Name=Breker, Erwin
« Antwort #1 am: 22 Oktober 2016, 23:12:57 »
Grüße
Beate

„Wer sich nicht an die Vergangenheit erinnern kann, ist dazu verdammt, sie zu wiederholen.“ George Santayana

Offline Schauf-Michelle

  • Matrose
  • *
  • Beiträge: 4
Re: ID=6968 Name=Breker, Erwin
« Antwort #2 am: 22 Oktober 2016, 23:48:42 »
3 Dokumente im Anhang
« Letzte Änderung: 23 Oktober 2016, 08:53:57 von kalli »

Offline Schauf-Michelle

  • Matrose
  • *
  • Beiträge: 4
ID=6968 Name=Breker, Erwin
« Antwort #3 am: 26 November 2016, 00:21:21 »
habe auf einer englischen Seite dieses Bild von der Iltis gefunden:
http://i.dailymail.co.uk/i/pix/2015/02/24/260ABD2200000578-2966832-image-a-73_1424791051461.jpg

woanders habe ich auch noch einen Bericht gelesen, demzufolge es einem französischen Taucher (namens Alain Richard oder so ähnlich)
gelungen war, aus dem Wrack der Iltis die Behandlungsutensilien des Schiffsarztes (Skalpell und dergleichen) hervor zu holen.

Dieser Schiffsarzt hatte als einer der wenigen Überlebenden dieser Seeschlacht (13.05.1942) noch nach dem Krieg in Wittmund weiter praktizieren können und war natürlich hoch erfreut, diese Gegenstände wieder berühren zu dürfen.
Es muss für ihn ein sehr bewegender Moment gewesen sein.
Der Arzt ist, soweit ich das Ihrer Crewlist entnehmen konnte, 1993 in Wittmund verstorben.

Mich würde interessieren, ob der Taucher nicht noch weitere Gegenstände aus dem Schiff bergen konnte - und wenn ja, ob man sie besichtigen dürfte.
Vielleicht kann mir dazu jemand Informationen geben.

Ich selbst werde mit meiner Familie am 12.Mai 2017 in die Nähe von Wimereux (Boulogne) fahren und dort der Toten dieser Schlacht, zu denen auch mein damals 19jähriger Onkel zählte,  gedenken (75 Jahre danach)

Wir werden auch dem Friedhof Bourdon (bei Amiens) einen Besuch abstatten, weil dieser Friedhof mehrmals in Ihrer Crewlist als letzte Grabstätte einiger der Gefallenen erwähnt wird.

Vielleicht befinden sich auf diesem Friedhof ja auch Grabstätten "Unbekannter Soldaten"  -  dann könnte ich mir zumindest einbilden, das auch mein Onkel eine würdevolle letzte Ruhestätte fand und nicht in der dunklen See geblieben ist.

Über Tipps und Anregungen betreffend unserer Reiseplanung würde ich mich sehr freuen.

Liebe Grüße an alle im Forum

Michelle


 

Offline Urs Heßling

  • Board Moderator
  • *
  • Beiträge: 12896
  • Always look on the bright side of Life
Re: ID=6968 Name=Breker, Erwin
« Antwort #4 am: 27 November 2016, 13:12:12 »
moin, Michelle

woanders habe ich auch noch einen Bericht gelesen, demzufolge es einem französischen Taucher (namens Alain Richard oder so ähnlich)
http://www.plouf.be/forums/showthread.php/2910-Livre-PLONG%C3%89ES-EN-C%C3%94TE-D%E2%80%99OPALE

Über Tipps und Anregungen betreffend unserer Reiseplanung würde ich mich sehr freuen.
1.) In deren Sichtweite wurde Iltis versenkt
http://www.geschichtsspuren.de/artikel/festungsanlagen/35-batterie-todt-audinghen.html
2.) Dies ist wohl der der Untergangsstelle nächstgelegene Ort :
http://www.france-voyage.com/frankreich-stadte/audresselles-23814.htm
..und, wenn man dort ist, fast ein "Muss"
3.) https://de.wikipedia.org/wiki/Die_B%C3%BCrger_von_Calais#Original_und_Kopien
4.) http://de.france.fr/de/sehenswert/kathedrale-notre-dame-amiens

Gruß, Urs

« Letzte Änderung: 27 November 2016, 14:01:39 von Urs Heßling »
"History will tell lies, Sir, as usual" - General "Gentleman Johnny" Burgoyne zu seiner Niederlage bei Saratoga 1777 im Amerikanischen Unabhängigkeitskrieg - nicht in Wirklichkeit, aber in George Bernard Shaw`s Bühnenstück "The Devil`s Disciple"