collapse

* Benutzer Info

 
 
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?

* Suchfunktion


Autor Thema: U 1107  (Gelesen 2120 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline feltedrelluem

  • Gefreiter
  • *
  • Beiträge: 5
U 1107
« am: 09 September 2016, 20:13:15 »
Hallo und guten Tag,
ich bin neu hier und ich erhoffe mir , vielleicht von Eurer Seite aus, an ein paar (für mich wichtige ) Informationen zu kommen.
Mein Großcousin Johann Sänger aus Berlin war Funkmaat auf U 1107. Mit diesem Boot, welches am 30.04.1945 in der Biskaya versenkt wurde, ist er zusammen mt den anderen Besatzungsmitgliedern umgekommen. Ich bin seit einigen Monaten dabei, den Lebensweg von ihm nachzuverfolgen und mehr über das Boot und seine Besatzung zu erfahren. Die persönliche Nachfrage in Cuxhafen (U-Boot-Archiv) erbrachte, dass zu U 1107 sehr wenige Unterlagen vorhanden sind. Alle meine bisgerigen Nachfragen und Recherchen im Internet etc. führten immer wieder mehr oder weniger  ins "Nirvana". Es gibt auch keine Fotos zu U 1107 im Gegensatz zu den meisten anderen U-Booten. Durch Zufall bin ich an einen kleinen Zeitungsausschnitt gekommen, der aber aber keiner Quelle zugeordnet werden kann. Es ist nur bekannt, dass ein Herbert Pfeiffer dieses Foto vor dem letzten Auslaufen von U 1107 gemacht hat. Meine Recherchen nach dem Fotografen verliefen bisher im Sande. Auf dem Foto sind fünf Besatzungsmitlieder abgebildet. Der eine links oben (Maat) war FkMt Johann Sänger.
Ich möchte Euch dieses Foto als Anhang schicken. Vielleicht gibt es jemend, der noch mit einigen Infos aufwarten kann, oder Hinweise geben könnte, ob irgendwelche Nachkommen bspw. zum Kaleu parduhn existieren , oder, oder, oder... Seltsam ist auch, dass nur 37 Besatzungsmitglieder bekannt sind. Es müssen ja wohl ein paar mehr an Bord gewesen sein.  Die Nachfragen bei der Wast sind zurzeit erschöpft.
Das Foto ist wohl das letzte Foto welches noch vor dem Seemannstod aufgenommen wurde und würde sicher auch Angehörigen von den vier anderen Personen interessieren. Leider sind die Namen nicht bekannt.
Ich stelle dieses Thema einfach mal zur Diskussion und würde mich über ein paar Tipps/Infos rund um 1107 freuen.




Liebe Grüße aus Niedersachsen!

Offline Teddy Suhren

  • Boardinventar
  • *
  • Beiträge: 3555
  • Jörg K.
Re: U 1107
« Antwort #1 am: 10 September 2016, 10:49:23 »
Hai

Willkommen im Forum.
Das HMA (blauer Button links) enthält sowohl eine Besatzungsliste mit 38 Namen wie auch einen Lebenslauf des Bootes. Johann Sänger ist dort aufgeführt.

Offline feltedrelluem

  • Gefreiter
  • *
  • Beiträge: 5
Re: U 1107
« Antwort #2 am: 10 September 2016, 15:00:00 »
Hai zurück,  vielen Dank für den Tipp! Ich habe mich dort auch gleich umgeschaut.

Die Namen der Besatzung sind mir mittlerweile auch schon bekannt, ich habe die Namen  der Gefallenen auch schon in MÖltenort ansehen können.
Mittlerweile habe ich auch schon eine Vielzahl von Infos zusammen bekommen, erhoffe mir aber über das Foto vielleicht noch etwas mehr.... Vielleicht gibt es auch noch irgendwelche Hinweise, wer noch auf dem Foto zu sehen ist. Es scheinen offensichtlich alles Maate zu sein, wenn ich richtig sehen kann....

Ich habe das Foto noch einmal angehängt, dieses Mal ist es mir gelungen, es etwas größer zu machen....

Liebe Grüße aus Niedersachsen
Detlef

Offline Teddy Suhren

  • Boardinventar
  • *
  • Beiträge: 3555
  • Jörg K.
Re: U 1107
« Antwort #3 am: 11 September 2016, 15:03:41 »
Eins von vielen: Auslaufen -Einlaufen- Auslaufen -Einlaufen -Auslaufen -weg.
Wenn alle Infoquellen von Altenbruch bis zur Wast ausgeschöpft sind, dann wird's eng.

Nur mal so - ich habe gelernt das viele Bildunterschriften aus diesem Bereich einen schei* wert sind - wer weis also ob das Foto wirklich was mit U1107 zu tun hat.

Offline feltedrelluem

  • Gefreiter
  • *
  • Beiträge: 5
Re: U 1107
« Antwort #4 am: 14 September 2016, 23:31:35 »
Danke Dir..... hier kann ich das Foto aber zuordnen, der Maat oben links ist eindeutig mein Großcousin Johann Sänger... ich könnte mir vorstellen, dass die anderen auf dem Foto vielleicht auch mit der Funkerei zu tun haben. Meistens hockt man doch irgendwie zusammen....
Ich gebe meine Hoffnung nicht auf, vielleicht auch noch irgendwelche Nachkommen zu finden, die noch ein paar Infos haben.
Lange ist U 1107 ja nicht unterwegs gewesen und insofern wird es auch wenig darüber geben... man weiß ja nie, was rauskommt, wenn man etwas buddelt...  :) ..
ich habe aber noch ne Frage, vielleicht hast Du nen Tipp: Es gibt das Buch von Inge Ursula Trull, die die Aufzeichnungen ihres vaters Heinrich Trull veröffentlicht hat. "Bollo auf U 4706". Sie hat ebenfalls viel recherchiert und bezieht sich in ihrem Vorwort auf Infos einer Falkland Crew 10/41 aus Hamburg. Ich habe dazu bisher nichts finden können.... vielleucht hat doch jemend diesebezüglich einen Tipp, wie man an diese "Truppe" herankommt. In zwei Wóchen habe ich noch einmal einen Termin im U-Boot-Archiv in Cuxhaven. Vielleicht bekomme ich noch etwas mehr heraus... wei weiß?

Herzlichen dank noch einmal für die Nachricht. ich bleibe dran!

Freundliche Grüße  Detlef

Online M-54842

  • Oberleutnant zur See
  • *
  • Beiträge: 503
Re: U 1107
« Antwort #5 am: 15 September 2016, 09:39:45 »
Es gibt das Buch von Inge Ursula Trull, die die Aufzeichnungen ihres vaters Heinrich Trull veröffentlicht hat. "Bollo auf U 4706". Sie hat ebenfalls viel recherchiert und bezieht sich in ihrem Vorwort auf Infos einer Falkland Crew 10/41 aus Hamburg. Ich habe dazu bisher nichts finden können.... vielleucht hat doch jemend diesebezüglich einen Tipp, wie man an diese "Truppe" herankommt.

Freundliche Grüße  Detlef

Heinrich Trull war Angehöriger der Crew 10/41, der Falkland Crew. Das ist die Crew, der alle im Oktober 1941 in die Kriegsmarine eingetretenen Offiziersanwärter angehörten. Die Namen der einzelnen Crews waren verschieden.
Da Du Informationen zu einem Funkmaat von U 1107 suchst, die Angehörigen dieser (Offiziers-) Crew aber über die gesamte Marine verteilt waren, halte ich die Suche dort für nicht zielführend. Wie gesagt, es gehören nicht nur U-Boot-Fahrer zu dieser Crew und ein Funkmaat war auch nicht Angehöriger dieser Crew, da kein Offizier/Offiziersanwärter.
Ich würde an Deiner Stelle nach Kameraden aus der entsprechenden Flottille oder von der Marinenachrichtenschule (Maatenlehrgang) suchen.

Offline feltedrelluem

  • Gefreiter
  • *
  • Beiträge: 5
Re: U 1107
« Antwort #6 am: 15 September 2016, 14:42:45 »
Hallo
hab vielen Dank für die Info..... jetzt habe ich diesebezüglich der Falkland Crew auch Klarheit.

Gruß aus Niedersachsen ( obwohl ich eigentlich Berliner bin)

Detlef

Offline Theo45

  • Matrose
  • *
  • Beiträge: 3
Re: U 1107
« Antwort #7 am: 03 Februar 2018, 17:54:20 »
Hallo
zu U1107 bin ich familiär ebenfalls auf Suche nach weiteren informationen.
An Bord war unter anderem Hans Garbers, der Bruder von RK-Träger Hein Garbers.

Zuvor war er in Gotenhafen auf der Wilhelm Gustloff untergebracht.

Anbei ein Bild - wohl aus Kiel vor dem Auslaufen, von dem ich hoffe, daß es von U1107 ist.


Offline Axel Niestle

  • Fähnrich
  • *
  • Beiträge: 231
Re: U 1107
« Antwort #8 am: 03 Februar 2018, 23:07:41 »
Hallo und Glückwunsch!

Bei dem abgebildeten Boot handelt es sich wohl tatsächlich um U 1107, allerdings zum Zeitpunkt der Indienststellung am 8.8.1944. Das Boot hat die markanten Merkmale eines "Alberich"-Bootes. Wenn es noch mehr Bilder gibt, bitte gerne hier.

Axel Niestlé

Offline SchlPr11

  • Fregattenkapitän
  • *
  • Beiträge: 1466
Re: U 1107
« Antwort #9 am: 03 Februar 2018, 23:44:55 »
Hallo,
Aufnahmeort wahrscheinlich Danzig, Blick vom Holm rüber auf das Weichsel-Ostufer. Markant die hohen Schornsteine. Nach links weichselabwärt am Ufer gegenüber dann die ELANDSFONTAIN, nicht zu verwechseln mit dem hier sichtbaren Dampfer!
REINHARD

Offline Theo45

  • Matrose
  • *
  • Beiträge: 3
Re: U 1107
« Antwort #10 am: 05 Februar 2018, 14:05:46 »
Vielen Dank für eure Informationen!
Danzig (habe mich von Laboe inspirieren/irritieren lassen) und Indienststellungstag ist für mich neu. Werde das noch verifizieren,wenn möglich.
Ein weiteres noch anbei.

Gibt es sonst keine Bilder von U1107?


Offline Axel Niestle

  • Fähnrich
  • *
  • Beiträge: 231
Re: U 1107
« Antwort #11 am: 05 Februar 2018, 15:33:35 »
Hallo,

bei dem zuletzt eingestellten Bild handelt es sich leider nicht um U 1107, da das abgebildete Boot dem Typ IXC/40 zugehörig ist, während U 1107 ein Typ VIIC-Boot war.

Axel Niestlé

Offline Theo45

  • Matrose
  • *
  • Beiträge: 3
Re: U 1107
« Antwort #12 am: 07 Februar 2018, 14:39:26 »
Danke für den Hinweis zum Bild, Axel.
Wahrscheinlich stammt das Bild von einer Ausbildung zuvor.

Auf dem oberen Bild sind, sofern ich mich nicht verzählt habe, auch 37 Besatzungsmitglieder, so wie es in den Crew-Listen steht.