collapse

* Benutzer Info

 
 
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?

* Suchfunktion


* HMA

Autor Thema: Bücher von Jürgen Prommersberger  (Gelesen 2036 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Götz von Berlichingen

  • Korvettenkapitän
  • *
  • Beiträge: 916
Re: Bücher von Jürgen Prommersberger
« Antwort #15 am: 31 März 2017, 12:13:42 »
WiKi hält sich auch nicht an gültiges Recht. Beispiel SMS Brandenburg . Dort werden mit Hinweis "D.Nottelmann"  13 ( in worten dreizehn) Fotos aus dessen Buch gezeigt. Wohlgemerkt das Entnehmen aus einem Buch ist eine Verletzung der Urheberrechte.
Dirk hat dazu nie sein Einverständnis gegeben. Ursprünglich waren noch drei weitere Fotos in diesem " Artikel", Sie zeigten die Türme bei Canakkale. Die Fotos hatte ich in 1992 aufgenommen. Es dauerte lange bevor WikI sich bequemte diese zu entfernen. Über Rechtsmittel Androhung meinerseits wurde ich am Telefon ausgelacht. Rechtsstreit lohnt nicht. Sich mit Wiki anlegen ist so aussichtsreich wie mit Facebook & Co.  Ergo: Das Fachbuch ist tot, die Verlage verschwinden. Sammler halten ihre Schätze in Verwahrung,

Zu den diese selbsternannte Welt-Enzyklopädie, die alle renommierten Lexika-Verlage kaputtgemacht hat und selbst die ahnungslosen Nutzer jedes Jahr zu Weihnachten penetrant um Spenden anbettelt, beherrschenden Seilschaften, die im Hintergrund agieren und jede Ihrer Agenda zuwiderlaufende Artikeländerungen zensieren und so das Online-Lexikon sehr effektiv in eine bestimmte Richtung manipulieren, gibt es von einem norddeutschen Biologielehrer zwei interessante Filme:

»Jedes Problem durchläuft bis zu seiner Anerkennung drei Stufen: In der ersten wird es lächerlich gemacht, in der zweiten bekämpft, in der dritten gilt es als selbstverständlich.«  Arthur Schopenhauer

Offline Axel Niestle

  • Fähnrich
  • *
  • Beiträge: 215
Re: Bücher von Jürgen Prommersberger
« Antwort #16 am: 31 März 2017, 14:29:16 »
Zitat
Autor: bodrog
« am: 30 März 2017, 13:27:19 »
Zitat einfügen

 

Es stellt kein Problem dar, mit mehreren Accounts bei Amazon sowas zu rezensieren. Schönes Beispiel ist das hier:

https://www.amazon.de/Submarine-1914-1918-Intelligence-Selected-National/dp/3902433795/ref=sr_1_3?s=books-intl-de&ie=UTF8&qid=1490873151&sr=1-3

wo Verleger und Autor ihr Buch rezensieren... Von dem Duo gibts noch mehr Beispiele.

Hallo Bodrog,

fand bei Amazon nur das zitierte Beispiel. Mich würden Details zu anderen "Selbstrezensionen" des Duos interessieren. Mit bestem Dank im Voraus

Axel Niestlé

Offline bettika61

  • Boardinventar
  • *
  • Beiträge: 3298
Re: Bücher von Jürgen Prommersberger
« Antwort #17 am: 31 März 2017, 14:43:59 »
[sehr effektiv in eine bestimmte Richtung manipulieren, gibt es von einem norddeutschen Biologielehrer zwei interessante Filme:

Wer hier wohl manipuliert, der user , der immer mit dem rechten Bein zuerst aufsteht  flop
der "Biologielehrer" für den hier geworben wird "KenFM" ist Ken Jebsen,gilt als Holocaustleugner, Antisemit , Verschwörungstheoretiker
http://m.spiegel.de/kultur/gesellschaft/a-799673.html#spRedirectedFrom=www&referrrer=https://www.google.de/
nur eine" Erfindung " von wiki? https://de.wikipedia.org/wiki/KenFM  :MZ:
Grüße
Beate

„Wer sich nicht an die Vergangenheit erinnern kann, ist dazu verdammt, sie zu wiederholen.“ George Santayana

Offline t-geronimo

  • Administrator
  • *
  • Beiträge: 17284
  • Carpe Diem!
Re: Bücher von Jürgen Prommersberger
« Antwort #18 am: 31 März 2017, 23:39:36 »
Vorsicht, Beate.
Geh schon mal in Deckung. Gleich wird sicherlich mit der rechten Allzweckwaffe Uhle-Wettler auf dich geschossen............ :roll:
Gruß, Thorsten

"There is every possibility that things are going to change completely."
(Captain Tennant, HMS Repulse, 09.12.1941)

Forum MarineArchiv / Historisches MarineArchiv

Offline Götz von Berlichingen

  • Korvettenkapitän
  • *
  • Beiträge: 916
Re: Bücher von Jürgen Prommersberger
« Antwort #19 am: 01 April 2017, 00:49:22 »
Nein, Herr Administrator, wenn Leute die eigene Dummheit so demonstrativ zur Schau stellen, daß für jedermann offenkundig ist, daß sie weder die Links, über die sie sich empören, überhaupt angesehen und nicht einmal kapiert haben, wer der Biologielehrer ist und stattdessen mit verleumderischen und ehrenrührigen Tatsachenbehauptungen andere Personen verächtlich zu machen versuchen, brauche ich das nicht zu kommentieren. Solche ebenso ignoranten wie peinlichen Aktionen sprechen sich selbst ihr Urteil.

Bezeichnend ist allerdings, daß solche "Leuchten" des Textverständnisses bei der BRD-Marine beschäftigt sind. Allerdings überrascht das auch nicht wirklich.
»Jedes Problem durchläuft bis zu seiner Anerkennung drei Stufen: In der ersten wird es lächerlich gemacht, in der zweiten bekämpft, in der dritten gilt es als selbstverständlich.«  Arthur Schopenhauer

Offline Schorsch

  • Fregattenkapitän
  • *
  • Beiträge: 1331
Re: Bücher von Jürgen Prommersberger
« Antwort #20 am: 01 April 2017, 09:12:19 »
Hallo GvB,

Dein Gegenüber ist nicht automatisch ein Idiot, nur weil er (resp. sie) anderer Meinung ist und diese auch zum Ausdruck bringt. Den letzten Absatz in Deinen vorstehenden Posting hättest Du Dir getrost schenken können.

Schorsch
'Judea, London. Do or Die.'