collapse

* Benutzer Info

 
 
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?

* Suchfunktion


* HMA

Autor Thema: Unterschiede im Rumpf PRINZ EUGEN / SEYDLITZ  (Gelesen 1693 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Online Klaus aus LG

  • Oberbootsmann
  • *
  • Beiträge: 109
Unterschiede im Rumpf PRINZ EUGEN / SEYDLITZ
« am: 07 August 2016, 07:19:03 »

Ich trage mich mit dem Gedanken, die " SEYDLITZ " nach den Umbau zum Flugzeugträger " WESER I " zu bauen.
Hat Jemand genaue Informationen über Unterschiede in der Rumpfform zur PRINZ EUGEN ?
Oder kann man den Rumpf der PRINZ EUGEN bedenkenlos für die WESER I ex SEYDLITZ verwenden?

Liebe Grüße
Klaus aus Leingarten
Alle sagten : "das geht nicht!" Und dann kam Einer, der das
nicht wußte und hat's gemacht

Offline mike_o

  • Oberfähnrich
  • *
  • Beiträge: 379
Re: Unterschiede im Rumpf PRINZ EUGEN / SEYDLITZ
« Antwort #1 am: 07 August 2016, 17:41:22 »
Hallo,

laut Whitley sind die Hauptabmessungen gleich Länge, Breite, Tiefgang....  laut Wiki nicht:

Prinz Eugen:
Länge
212,5 m (Lüa)
199,5 m (KWL)
Breite    21,7 m
Tiefgang    max. 7,2 m
Verdrängung    Standard: 14.680 tn.l.
Konstruktion: 16.970 t
Maximal: 18.750 tn.l.

Seydlitz:
Länge    
210,0 m (Lüa)
Breite    21,8 m
Tiefgang    max. 7,9 m
Verdrängung    Standard: 14.240 tn.l.
Konstruktion: 17.600 t
Maximal: 19.800 tn.l

wenns denn stimmt...........

Zu beachten sind die beiden unterschiedlichen Bauwerften, dies alleine spricht schon für Unterschiede.

Grüße
Grüße

Mike_O

Offline cocacabanabas

  • Stabsbootsmann
  • *
  • Beiträge: 144
    • Modellbau-Projekte
Re: Unterschiede im Rumpf PRINZ EUGEN / SEYDLITZ
« Antwort #2 am: 07 August 2016, 18:11:42 »
In "Marine-Arsenal Band 22 - Die Schweren Kreuzer der SEYDLITZ-Klasse" steht dazu unter

Der Schiffskörper
Die Schiffskörperform entsprach jener der vorangegangenen Kreuzer ab ADMIRAL HIPPER bis PRINZ EUGEN. ... Abweichend von ADMIRAL HIPPER und BLÜCHER waren 14 wasserdichte Abteilungen vorhanden. ...

Panzerung
Die maximalen Panzerdicken waren die gleichen wie bei AH, Blücher und PE.

Offline t-geronimo

  • Co Administrator
  • *
  • Beiträge: 17002
  • Carpe Diem!
Re: Unterschiede im Rumpf PRINZ EUGEN / SEYDLITZ
« Antwort #3 am: 08 August 2016, 00:48:40 »
Koop/Schmolke weisen Prinz Eugen und Seydlitz gleiche Abmessungen zu mit dem Hinweis: "Daten in Abgleich nach Gröner, Hadeler, Whitley, Witte".

Länge KWL: 199,5 m
Länge ü.a. 207,7 m
Breite 21,9 m
Tiefgang Konstruktion: 6,57 m
Einsatztiefgang 7,94 m

Wobei im Gröner dann zum Teil andere Daten stehen, auch wenn die Unterschiede nur gering sind. So viel zum Vergleich...  8-)

Ich denke, zu Modellzwecken kann man den PG-Rumpf ohne Bedenken verwenden.
Gruß, Thorsten

"There is every possibility that things are going to change completely."
(Captain Tennant, HMS Repulse, 09.12.1941)

Forum MarineArchiv / Historisches MarineArchiv

Offline juergenwaldmann

  • Fregattenkapitän
  • *
  • Beiträge: 1472
Re: Unterschiede im Rumpf PRINZ EUGEN / SEYDLITZ
« Antwort #4 am: 08 August 2016, 18:12:09 »
Wahrscheinlich sucht der Kollege Daten zu " Weser " , dem ex. schweren Kreuzer
von 1940 / 45 , der zu Flugzeugträger umgebaut werden sollte  und nicht zum Schlachtkreuzer von 1914 !!??
Gruss  Jürgen

Offline Urs Heßling

  • Board Moderator
  • *
  • Beiträge: 13042
  • Always look on the bright side of Life
Re: Unterschiede im Rumpf PRINZ EUGEN / SEYDLITZ
« Antwort #5 am: 08 August 2016, 18:26:24 »
moin, Günther,

Edit :  Habe leider übersehen , dass hier das Schwesterschiff der PG gemeint ist ,sorry
Du kannst, wenn Du es willst, einen fehlerhaften Beitrag auch einfach löschen.

Gruß, Urs
"History will tell lies, Sir, as usual" - General "Gentleman Johnny" Burgoyne zu seiner Niederlage bei Saratoga 1777 im Amerikanischen Unabhängigkeitskrieg - nicht in Wirklichkeit, aber in George Bernard Shaw`s Bühnenstück "The Devil`s Disciple"

Offline mike_o

  • Oberfähnrich
  • *
  • Beiträge: 379
Re: Unterschiede im Rumpf PRINZ EUGEN / SEYDLITZ
« Antwort #6 am: 08 August 2016, 21:24:25 »
Hi,

im Juni 42 wurde der Weiterbau der Sydlitz gestoppt und Entwürfe wurden vorbereitet, um den Kreuzer zu einem Flugzeugträger -Projekt Weser I- umzubauen. Im Zuge des Rückbaus wurden zwischen Ende 1942 und 1943 die Geschütze entfernt und bis Frühjahr 1943 allmähliche die Aufbauten abgebaut...  soweit M J Whitley.....

Wahrscheinlich sucht der Kollege Daten zu " Weser " , dem ex. schweren Kreuzer
von 1940 / 45 , der zu Flugzeugträger umgebaut werden sollte  und nicht zum Schlachtkreuzer von 1914 !!??
Gruss  Jürgen

Sorry aber Deinen Beitrag finde ich ein wenig verwirrend....

Beste Grüße

Mike_o
Grüße

Mike_O

Offline juergenwaldmann

  • Fregattenkapitän
  • *
  • Beiträge: 1472
Re: Unterschiede im Rumpf PRINZ EUGEN / SEYDLITZ
« Antwort #7 am: 08 August 2016, 21:42:27 »
Klar ist der Beitrag jetzt verwirrend , da wurde auch vorher etwas gelöscht !
Gruss  Jürgen