collapse

* Benutzer Info

 
 
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?

* Suchfunktion


* HMA

Autor Thema: Neues bei den Kreuzfahrern: "AidaPrima"  (Gelesen 3767 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Elektroheizer

  • Korvettenkapitän
  • *
  • Beiträge: 940
  • "Salmei, Dalmei, Adomei"
Neues bei den Kreuzfahrern: "AidaPrima"
« am: 24 April 2016, 22:58:07 »
Am 7. Mai soll in Hamburg die "AidaPrima" getauft werden.

Dieses weitere Traumschiff für die Klientel der Rosamunde-Pilcher-Reederei  :MLL: wartet mit einigen Neuerungen auf, unter anderem im Konzept des touristischen Betriebs. Hervorzuheben ist die neue Motoranlage, die neben Schweröl und Marinediesel auch LNG verbrennen kann. Allerdings nur während der Hafenaufenthalte, wenn das Schiff per Tank-Lkw über Schläuche mit Flüssigerdgas versorgt wird. Erst die beiden nächsten, bei der Meyer Werft bestellten Schiffe sollen LNG-Tanks bekommen, damit auch auf See der Schadstoffausstoß deutlich gesenkt werden kann.

Augenfälligste Veränderung ist der senkrechte Vordersteven. Damit sieht das Schiff fast klassich aus - wenn nur dieser häßliche Ar... ÄHHH dieses häßliche Heck nicht wär. Ob das schön ist gelingt mir einfach nicht zu sagen, ich habe immer dieses alberne Maling vor Augen  :-o



Quelle: http://www.spiegel.de/reise/aktuell/aidaprima-zwischen-currywurst-und-champagner-a-1087553.html#js-article-comments-box-pager

Die Leserkommentare sind auch unterhaltsam:
"Schwimmkirmes"
"Seefahrt für Leute, die nicht auf See wollen"
"schwimmendes Massen-Bespaßungsmonster"

sogar die absolute Ahnungslosigkeit ist eher erheiternd als ärgerlich:
"Obwohl halt: zwischen 04.00 und 06.00 h soll es tatsächlich nichts zu Essen und Trinken geben (Essenszeiten der Crew)."
Janeee, is klar... Die Besatzung muss 22 Stunden ohne Essen ausgekommen und wird morgens abgefüttert, wahrscheinlich mit den Essensresten der Passagiere  :sonstige_154:
« Letzte Änderung: 24 April 2016, 23:06:54 von Elektroheizer »

Offline Bugsierstefan

  • Oberleutnant zur See
  • *
  • Beiträge: 567
Re: Neues bei den Kreuzfahrern: "AidaPrima"
« Antwort #1 am: 24 April 2016, 23:04:01 »
Moin,

auch dieses Schiff reiht sich bei mir in die Kategorie "Steilshoop auf dem Wasser" ein und ist nichts für mich.
Trotz Titanic Steven.......... :/T(
Wer als Nicht Hamburger Steilshoop nicht kennt, einfach mal "googeln".......

Viele Grüße

Offline Redfive

  • Fregattenkapitän
  • *
  • Beiträge: 1217
Re: Neues bei den Kreuzfahrern: "AidaPrima"
« Antwort #2 am: 24 April 2016, 23:21:05 »
Na Bugsierstefan, ich werde dir dann im August berichten wie der neue Sozialbau geworden ist.

Bin ja zum Glück selber mal 8 Jahre zur See gefahren und das auch ausgiebig und nicht nur 30 mal über die Ostsee oder 50 mal über die Elbe und wollte mal sehen wie das so ist mit solch einen Fleischdampfer unterwegs zu sein.
Das es die Aida Prima wurde war eher zufall, aber hat sich so ergeben und ich bin gespannt wie ne Tour mit diesem Schiff so abläuft.

Hab mir auch glatt die gehobene "Sozialbauabteilung" gegönnt, so mit von oben auf die anderen herab sehen und so.  :-P

Und vom Style des Schiffes so von aussen, ich kenne andere Schiffe die deutlich hässlicher aussehen, dieses hat schon wieder style finde ich.

« Letzte Änderung: 24 April 2016, 23:47:29 von Redfive »
Werft: Schwerer Kreuzer Prinz Eugen, Leichter Kreuzer Nürnberg

Offline FAUN

  • Leutnant zur See
  • *
  • Beiträge: 451
Re: Neues bei den Kreuzfahrern: "AidaPrima"
« Antwort #3 am: 25 April 2016, 09:26:20 »
(...)
Hervorzuheben ist die neue Motoranlage, die neben Schweröl und Marinediesel auch LNG verbrennen kann. Allerdings nur während der Hafenaufenthalte, wenn das Schiff per Tank-Lkw über Schläuche mit Flüssigerdgas versorgt wird. Erst die beiden nächsten, bei der Meyer Werft bestellten Schiffe sollen LNG-Tanks bekommen, damit auch auf See der Schadstoffausstoß deutlich gesenkt werden kann.
(...)

Die Nachricht ist wohl bei SPON etwas entstellt worden. Die Hilfsdiesel sollen mit LNG laufen, die Versorgung, im Sinne von Nachschub oder Nachtanken, erfolgt in Hamburg über LKW. Dieses ist aber eher den etwas merkwürdigen Sicherheitsvorstellungen der Senatsverwaltung geschuldet. Eigentlich sollte ja eine Kraftwerksbarge den Strom liefern. Durch Verzögerungen bei der Genehmigung, als "Schiff" zertifiziert, wurde noch eine Kraftwerksgenehmigung wie an Land draufgesattelt, und die Einsatzzeit in der Nacht gestopt, läuft das Projekt in eine deutliche Unrentabilität. Die Gasmotoren sollten ca. 7,5 MW liefern und damit die Versorgung der AIDA sicherstellen Natürlich entfiele dann der Landstromanschluß, der wohl gerade für teures Geld gebaut wird.

Offline Baunummer 509

  • Kapitän zur See
  • *
  • Beiträge: 2507
    • DOCK 5
Re: Neues bei den Kreuzfahrern: "AidaPrima"
« Antwort #4 am: 25 April 2016, 09:41:37 »
Hmmm, also ganz ehrlich, wenn Kreuzfahrt, dann QM2 oder das hier.

Ich denke man darf sich nicht der Illusion oder Wunschvorstellung hingeben die Kreuzfahrtschiffe würden je an die Optik und den Charme der alten Transatlantik Liner herankommen. Der Schiffbau hat sich entwickelt und wird sich sicher auch weiter entwickeln.

Wenn das aber ein neuer Trend werden sollte, dann hab ich ja fast ein bisschen Hoffnung dass in Zukunft auch mal wieder schöne Schiffe gebaut werden.

AidaPrima ist für mich (Achtung, subjektive Empfindung) seit vielen Jahren endlich mal wieder ein Schiff mit einem Hauch von Stil und Geschmack.
Das geht aber bestimmt noch besser.  :-D

Gruß Sebastian

Offline Big A

  • Boardinventar
  • *
  • Beiträge: 6142
  • Keep on running
Re: Neues bei den Kreuzfahrern: "AidaPrima"
« Antwort #5 am: 25 April 2016, 09:44:19 »
@FAUN

Tja, der Hamburger Senat, no comment!! :x

Und persönlich muss ich sagen, sieht wenigstens nicht ganz so "schlimm" aus wie andere Kreuzfahrt"schiffe", hat imho etwas "Eigenes"

Axel
Tracers work both ways!!

Real men don't need experts to tell them whose asses to kick.

Offline FAUN

  • Leutnant zur See
  • *
  • Beiträge: 451
Re: Neues bei den Kreuzfahrern: "AidaPrima"
« Antwort #6 am: 25 April 2016, 10:47:11 »
So etwas muß man mögen. Bei ARD und den diversen Dritten läuft die Serie "Verrückt nach Meer" schon in der 5. Staffel, die 6. wird bzw. wurde gerade gedreht. Dort kann man, nicht ganz in "Echt", sehen, was ein Kreuzfahrer so bietet. Die Schiffe der Serie sind älter, man kann noch draußen um das Deck laufen. So etwas ist aber heute nicht mehr gefragt. In einem anderen Bericht über die Karibikkreuzfahrten, sagte eine Amerikanerin, sie hätte eine Innenkabine, sie würde den Blick auf's Meer nicht ertragen. In der erwähnten Serie war das Schiff, die "Artania", im Hafen einer der kleinen Antillen. Der Kommentar sprach von 9 Kreuzfahrern die manchmal gleichzeitig dort liegen, dann gehen 40.000 Passagiere zum Tagesausflug an Land. Wie gesagt, so etwas muß man mögen.

Offline Big A

  • Boardinventar
  • *
  • Beiträge: 6142
  • Keep on running
Re: Neues bei den Kreuzfahrern: "AidaPrima"
« Antwort #7 am: 25 April 2016, 11:40:31 »
Genau, meins ist das nicht!

Dann lieber, so wie von Urs mal eindrucksvoll berichtet, die Hurtigroute  durch norwegische Fjorde zum Nordkap...
sonst reizt mich da überhaupt nix.
Habe während meiner Aufenthalte auf Zypern in Limassol auch fast täglich Kreuzfahrer genießen "dürfen", nee, is nix für Mamis Sohn :-D

Axel
Tracers work both ways!!

Real men don't need experts to tell them whose asses to kick.

Offline halina

  • Boardinventar
  • *
  • Beiträge: 3096
Re: Neues bei den Kreuzfahrern: "AidaPrima"
« Antwort #8 am: 25 April 2016, 12:50:37 »
Moin ,  möchte mich den Meinungen von Big A und Bugsierstefan vorbehaltlos anschliessen , dass diese Ungetüme
nicht mehr den Hauch eines Schiffes vermitteln und bei einem Ship-Lover nur noch Kopfschütteln auslöst .
In der Saison 2016 werden ca. 35 Kreuzfahrtschiffe den Hafen von Hamburg ein-oder mehrmals anlaufen , dabei auch
die beiden Traditionsschiffe  "Queen Mary 2 " und die " Queen Elizabeth " die in Hamburg gern gesehen sind .

Zeige hier mal einige Liner , die man wirklich noch als Schiffe bezeichnen kann und auf denen noch relativ wenige
Passagiere für eine erholsame und erlebnisreiche Seereise sorgen , auch wenn diese nicht die allerschönsten sind .

Auf dem ersten Foto ist der Name leider nicht lesbar , es ist die "PRINSENDAM" , gebaut 1988 und 204 meter lang

Edit : Und auch noch ein Foto von dem "Hotelschiff"  "AIDAprima"  als moderne Alternative
                                                                                                                                                                  :MG:   halina

Anm.  Leider kann man heutzutage nur noch in einer nostalgischen Gemütsverfassung die Fotos der ehemaligen
           eleganten Luxusliner aus der ersten Hälfte des 20. Jahrhunderts wehmütig betrachten .

Die Aufnahmen sind dankend mit Genehmigung vom HHM übernommen worden .
« Letzte Änderung: 28 April 2016, 22:06:54 von halina »
" Man muss nicht unbedingt das Licht des Anderen ausblasen , um das eigene Licht leuchten
zu lassen"
                      Phil Borman

Offline didi1

  • Oberfähnrich
  • *
  • Beiträge: 350
Re: Neues bei den Kreuzfahrern: "AidaPrima"
« Antwort #9 am: 25 April 2016, 13:13:35 »
Moin,
die ersten 5 Schiffe sind schön aber das 6.Schiff ist einfach nur hässlich.

Gruß
Ditmar

Offline Redfive

  • Fregattenkapitän
  • *
  • Beiträge: 1217
Re: Neues bei den Kreuzfahrern: "AidaPrima"
« Antwort #10 am: 25 April 2016, 13:27:25 »
Also zum Glück sagt man ja immer, Schönheit liegt im Auge des Betrachters und ich bin froh das wir nicht alle auf die Gleiche Frau stehen.  :wink: :-P
Von den 6 Schiffen die Hallina da zeigt, finde ich z.B. 4 abgrundtief Hässlich.
QM2 und Prima sind da meine Favoriten.
Was nun alle an der QM2 so schön oder legendär finden weiß ich ich nicht, der Preis?, der Name?, denn das Schiff selber hat keinen anderen Stil als die Prima.
Hat das gleiche konzept wie die Prima, ist von innen halt nur etwas stark dunkel hergerichtet und will damit wohl den Charme der alten Liner einfangen und Masse transportiert auch sie. ;)
Ich denke mal, 1911 gab es genau wie heute Menschen die die Titanic z.B. pott hässlich fanden und Menschen die von ihr schwärmten.
Ich werd mir da also mal nen eigenen Eindruck machen und nicht vom höhren sagen vom schlimmsten ausgehen.


Gruß
Sven  :MG:
Werft: Schwerer Kreuzer Prinz Eugen, Leichter Kreuzer Nürnberg

Offline FAUN

  • Leutnant zur See
  • *
  • Beiträge: 451
Re: Neues bei den Kreuzfahrern: "AidaPrima"
« Antwort #11 am: 25 April 2016, 13:42:40 »
Wir sehen hierin eine Alternative:

Photo 1: Wir trafen beim Einlaufen Cartagena/Kolumbien eines der Schwesterschiffe, die "Spirit of Shanghai", auf Gegenkurs.

Photo 2: Auch hier gab es das Passagiersonnensegel. Dort saß man bequem im Liegestuhl und hatte "alles im Griff". UND, die Brücke war direkt nebenan (ein Deck höher).

Photo 3: Steuerbordansicht der Aufbauten mit besagtem Overlookplatz. Unser Schiff war die "Spirit of Hamburg".

Photo 4: Das wäre das Gegenstück gewesen.

Offline Elektroheizer

  • Korvettenkapitän
  • *
  • Beiträge: 940
  • "Salmei, Dalmei, Adomei"
Re: Neues bei den Kreuzfahrern: "AidaPrima"
« Antwort #12 am: 25 April 2016, 20:56:48 »
Hab mir auch glatt die gehobene "Sozialbauabteilung" gegönnt, so mit von oben auf die anderen herab sehen und so.  :-P
Schön, daß die kleine Frozzelei mit Humor genommen hast (hoffe ich zumindest...  :MV:  )

Natürlich nehme ich das keinem persönlich übel, der auf so einem Fleischdampfer mitfährt - allein schon deshalb, weil es ja kaum noch was anderes gibt.


Und vom Style des Schiffes so von aussen, ich kenne andere Schiffe die deutlich hässlicher aussehen, dieses hat schon wieder style finde ich.
Ich hatte ja schon angedeutet, daß ich mich mit diesem Bug wohl durchaus anfreunden könnte - wenn nur das Maling nicht wär...  Das erinnert mich an "Cars", dieser Zeichentrickfilm mit Autos mit Kindergesichtern von Disney, und die Mechandising-Artikel dazu die einen überall anglotzen.

Genauso schlimm diese "Mein Schiff" Flotte. Dabei fände ich diesen Bug sogar durchaus elegant:



Davon ab, mir ist durchaus klar, daß Geschmack auch immer etwas objektives ist. Es gibt aber auch Formen, die werden unabhängig von persönlichen Vorlieben von den meisten einfach als schön empfunden. Wie die Gorch Fock oder Cap San Diego, von Dieter Rams (BRAUN) gestaltete Produkte, alte Fahrräder, manche Autos. Diese Fleischdampfer wird wohl kaum jemand auf soch eine Liste setzen.

Offline Elektroheizer

  • Korvettenkapitän
  • *
  • Beiträge: 940
  • "Salmei, Dalmei, Adomei"
Re: Neues bei den Kreuzfahrern: "AidaPrima"
« Antwort #13 am: 25 April 2016, 21:10:35 »
Diese schwimmenden Bettenburgen sind mir noch aus einem anderen Grund suspekt: so ein hoher Aufbau bis es achtern nicht mehr geht, das ist doch bei Seitenwind ein immenser Hebel. Lässt sich so ein Pott bei Ruderversager überhaupt auf Kurs halten, oder wenn nur ein Teil der Antriebsleistung vorhanden ist? Von Totalausfall des Antriebs gar nicht zu reden...

Weiterer Punkt, von @Faun erwähnt:
Zitat
Die Schiffe der Serie sind älter, man kann noch draußen um das Deck laufen. So etwas ist aber heute nicht mehr gefragt.
Das wäre für mich auch ein Unding.

Und noch eine Frage, die ich im Ursprungsbeitrag vergessen hatte: weiss jemand, ob man sich von dem senkrechten Vordersteven irgendwelche technichen Vorteile verspricht, oder ist das nur ein optischer Gag?
« Letzte Änderung: 25 April 2016, 21:21:41 von Elektroheizer »

Offline Baunummer 509

  • Kapitän zur See
  • *
  • Beiträge: 2507
    • DOCK 5
Re: Neues bei den Kreuzfahrern: "AidaPrima"
« Antwort #14 am: 25 April 2016, 21:16:24 »
QM2 hat die Back von Normandie. Nicht zufällig, sondern beabsichtigt.
Außerdem ist sie ein Rennpferd und kann, wenn sie will und sie kann die nordatlantischen Stürme ab.
Dieser komische Antrieb und das darauf resultierende, komisch Heck und die kastenförmigen Aufbauten seien ihr verziehen.

All diese Attribute machen sie zu etwas besonderem, ganz im Gegenteil zu den restlichen, aktuellen Cunard Pötten. Die neu gebaute QE z.B. ist ihres Namens nicht würdig.

Aber es packt einen trotzdem die Wehmut, wenn man an die alten "Liner" denkt. Mich zumindest.

Gruß Sebastian


Edit: QM => QM2
« Letzte Änderung: 26 April 2016, 10:09:13 von JotDora »