collapse

* Benutzer Info

 
 
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?

* Suchfunktion


* HMA

Autor Thema: ACTUV in 1:40 mit 3D-Druck (CAD Projekt)  (Gelesen 2577 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Online Redfive

  • Fregattenkapitän
  • *
  • Beiträge: 1217
Re: ACTUV in 1:40 mit 3D-Druck (CAD Projekt)
« Antwort #15 am: 18 Juni 2016, 12:17:30 »
Hallo Detlef,

ich hab da noch mal ne Frage zu deinen Kleinteilen.
Du hast sie ja schön kompakt in einem Rahmen geliefert bekommen, meine Frage dazu, beim herraus nehmen, wie fühlt sich das Material an, weich, brüchig, splittert es?
Ansonsten wie schon via PM geschrieben, Fein.  top

Gruß
Sven  :MG:
Werft: Schwerer Kreuzer Prinz Eugen, Leichter Kreuzer Nürnberg

Offline Dergl

  • Oberleutnant zur See
  • *
  • Beiträge: 590
  • Minenjagdboote Fulda+Lindau Crew 84
Re: ACTUV in 1:40 mit 3D-Druck (CAD Projekt)
« Antwort #16 am: 18 Juni 2016, 12:34:17 »
Hallo Forum,

die großen Teile des 3D-Druck sind da!  :-D

Alles zusammen ist die Qualität sehr gut.
An der Hecksektion gibt es jedoch 2 Stellen an denen ich nacharbeiten muss, siehe Fotos. Ich weiß, daß Shapeways dies als Reklamation anerkennen würde. Aber ich habe nun Urlaub und will endlich anfangen und nicht zwei weitere Wochen auf den Ersatz warten. Auch sind das nur Kleinigkeiten, die ich leicht nachbessern kann.

Ich werde für den eigentlichen Bau des Modells einen eigenen Bericht erstellen.
Bisher habe ich ca. 7 Stunden für Recherche und Teileauswahl gebraucht, plus ca. 85 Stunden für die Konstruktion, Fertigungsvorbereitung und Bestellung der 3D-Teile.

Detlef


Offline Dergl

  • Oberleutnant zur See
  • *
  • Beiträge: 590
  • Minenjagdboote Fulda+Lindau Crew 84
Re: ACTUV in 1:40 mit 3D-Druck (CAD Projekt)
« Antwort #17 am: 18 Juni 2016, 12:36:48 »
Hallo Sven,

die Kleinteile fühlen sich genauso an, wie ich es von "klassischen" Plastik-Modellbausätzen von früher kenne.
Also ähnlich biegsam, kaum spröde.

Grüße
Detlef

Online Redfive

  • Fregattenkapitän
  • *
  • Beiträge: 1217
Re: ACTUV in 1:40 mit 3D-Druck (CAD Projekt)
« Antwort #18 am: 18 Juni 2016, 12:54:39 »
Danke für die Info Detlef. Ist das bei der lower quali auch so oder merkt man da den unterschied?

Gruß
Sven
Werft: Schwerer Kreuzer Prinz Eugen, Leichter Kreuzer Nürnberg

Offline Dergl

  • Oberleutnant zur See
  • *
  • Beiträge: 590
  • Minenjagdboote Fulda+Lindau Crew 84
Re: ACTUV in 1:40 mit 3D-Druck (CAD Projekt)
« Antwort #19 am: 18 Juni 2016, 13:47:49 »
Hallo Sven,

die "einfache" Qualität ist ein ganz anderes Material.
Hier würde ich die Oberfläche als "geschruppt" beschreiben im Gegensatz zu "Feingeschlichtet" beim teuren Material.
Auch kommt mir die einfache Qualität etwas flexibler vor, was sicherlich auch an der Materialdichte liegt.

Grüße
Detlef

Online Redfive

  • Fregattenkapitän
  • *
  • Beiträge: 1217
Re: ACTUV in 1:40 mit 3D-Druck (CAD Projekt)
« Antwort #20 am: 18 Juni 2016, 13:51:15 »
Auch für die Info noch mal ein Danke an dich Detlef, muss man ja wissen wenn man doch mal was größeres vor hat.  :wink:

Gruß
Sven   :MG:
Werft: Schwerer Kreuzer Prinz Eugen, Leichter Kreuzer Nürnberg

Offline Dergl

  • Oberleutnant zur See
  • *
  • Beiträge: 590
  • Minenjagdboote Fulda+Lindau Crew 84
Re: ACTUV in 1:40 mit 3D-Druck (CAD Projekt)
« Antwort #21 am: 20 Juni 2016, 18:05:02 »
Hier der Link zum eigentlichen Baubericht mit reelen Teilen.