collapse

* Benutzer Info

 
 
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?

* Suchfunktion


* HMA

Autor Thema: Werknummernblöcke Heinkel He 60-Produktion Weserflug / Arado?  (Gelesen 2411 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Amberg

  • Maat
  • *
  • Beiträge: 25
Re: Werknummernblöcke Heinkel He 60-Produktion Weserflug / Arado?
« Antwort #15 am: 16 Dezember 2016, 09:27:14 »
Vielen Dank!
Dann kann ich dieses Album jetzt zeitlich auch besser einordnen.

Offline redfort

  • Kapitän zur See
  • *
  • Beiträge: 2791
    • Luftwaffe zur See
Re: Werknummernblöcke Heinkel He 60-Produktion Weserflug / Arado?
« Antwort #16 am: 16 Dezember 2016, 09:45:20 »
Hai

Mal Dumm: Wo ist denn auf den Fotos die Karlsruhe zu sehen?  :?

 ;D Wollte es nicht gesagt haben, aber habe da auch meine Zweifel, keine versetzten Türme achtern.. Tippe da auf die Leipzig.
Würde aber nichts an der Kennung der Flugzeuge ändern, aber eins noch die D-IVYN war das Bordflugzeug der Leipzig.. ;)

Offline Amberg

  • Maat
  • *
  • Beiträge: 25
Re: Werknummernblöcke Heinkel He 60-Produktion Weserflug / Arado?
« Antwort #17 am: 16 Dezember 2016, 09:47:35 »
Hai

Mal Dumm: Wo ist denn auf den Fotos die Karlsruhe zu sehen?  :?

Hinten zwei Drillingstürme, vorne einer. Für mich als Marine-Unwissenden trotzdem eine K-Klasse.
Für ein Bordkommando auf der Köln oder Königsberg hab ich noch keine Hinweise gefunden.
Kann mich aber natürlich auch täuschen.

Vielleicht erkennt jemand den Kapitän?

Offline Amberg

  • Maat
  • *
  • Beiträge: 25
Re: Werknummernblöcke Heinkel He 60-Produktion Weserflug / Arado?
« Antwort #18 am: 16 Dezember 2016, 09:50:27 »
Hai

Mal Dumm: Wo ist denn auf den Fotos die Karlsruhe zu sehen?  :?

 ;D Wollte es nicht gesagt haben, aber habe da auch meine Zweifel, keine versetzten Türme achtern.. Tippe da auf die Leipzig.
Würde aber nichts an der Kennung der Flugzeuge ändern, aber eins noch die D-IVYN war das Bordflugzeug der Leipzig.. ;)

Für die Leipzig oder ähnliches hab' ich in dem ganzen Nachlass überhaupt noch nichts gefunden.
Das wären natürlich ganz neue Erkenntnisse!

Und dann muss ich mich natürlich für die Fehlinformation entschuldigen!

Offline Amberg

  • Maat
  • *
  • Beiträge: 25
Re: Werknummernblöcke Heinkel He 60-Produktion Weserflug / Arado?
« Antwort #19 am: 16 Dezember 2016, 10:15:53 »
Es ist die Leipzig!
Nochmals Entschuldigung für die Fehlinformation mit der Karlsruhe!
Gruß
Wolfgang

Offline kgvm

  • Boardinventar
  • *
  • Beiträge: 3545
Re: Werknummernblöcke Heinkel He 60-Produktion Weserflug / Arado?
« Antwort #20 am: 16 Dezember 2016, 10:16:01 »
Meines Erachtens endet die Kennung auf Bild 2475 nicht auf N, sondern auf M. Und der Buchstabe davor könnte auch ein X sein.

Offline joern

  • Korvettenkapitän
  • *
  • Beiträge: 917
Re: Werknummernblöcke Heinkel He 60-Produktion Weserflug / Arado?
« Antwort #21 am: 16 Dezember 2016, 10:56:17 »
Ich habe mal versucht die Personen auf dem Foto zu identifizieren. Bei Hermann Boehm bin ich mir aber sehr unsicher.
Grüße Joern

Jede Dummheit findet einen, der sie macht.
(T.Williams)

Offline redfort

  • Kapitän zur See
  • *
  • Beiträge: 2791
    • Luftwaffe zur See
Re: Werknummernblöcke Heinkel He 60-Produktion Weserflug / Arado?
« Antwort #22 am: 16 Dezember 2016, 12:13:34 »
Meines Erachtens endet die Kennung auf Bild 2475 nicht auf N, sondern auf M. Und der Buchstabe davor könnte auch ein X sein.

Ja könnte stimmen mit dem M, dann wäre dies die D-IHYM, W.Nr. 496.

Andere Stammkennzeichen-Kompinationen sind nicht bekannt oder andersweitig belegt.

Offline Amberg

  • Maat
  • *
  • Beiträge: 25
Re: Werknummernblöcke Heinkel He 60-Produktion Weserflug / Arado?
« Antwort #23 am: 16 Dezember 2016, 18:23:37 »
Moin zusammen,

irgendwie krieg' ich dieses Fotoalbum und die bisher gesammelten Daten nicht in Einklang.
Vielleicht könnt ihr mir helfen.
Wenn ich mir den Ausbildungsplan von Crew 31, zur der Karl Knappe gehörte, so anschaue, kann er frühestens im Oktober 1934 auf die Leipzig gekommen sein.
Siehe 3.Beitrag hier:
http://www.forum-marinearchiv.de/smf/index.php/topic,27361.msg308972.html#msg308972
Da gab es die D-IROL aber nicht mehr. Da sie ja schon im März abgestürzt ist.
Wurde die Kennung des Flugzeugs erneut vergeben?
Dass er sich "alte" Fotos von einem Kammeraden besorgt hat, kann ich mir kaum vorstellen, da er selbst begeisterter Fotograf war. Wäre aber natürlich möglich.
Würde denn die D-IHYM auch zur Leipzig passen?
Danke
Gruß
Wolfgang

Offline redfort

  • Kapitän zur See
  • *
  • Beiträge: 2791
    • Luftwaffe zur See
Re: Werknummernblöcke Heinkel He 60-Produktion Weserflug / Arado?
« Antwort #24 am: 16 Dezember 2016, 18:44:52 »
Da gab es die D-IROL aber nicht mehr. Da sie ja schon im März abgestürzt ist.

Würde denn die D-IHYM auch zur Leipzig passen?
Danke
Gruß
Wolfgang

@Wolfgang

1. Vergess es mit dem Absturz der D-IROL, war ein andere He 60 im März 1934 ! Habe ich aber weiter oben schon revidiert.
2. Ja könnte evtl. passen. Leipzig hat ihr Katapult ca. Dezember 1934 erhalten.



Offline Amberg

  • Maat
  • *
  • Beiträge: 25
Re: Werknummernblöcke Heinkel He 60-Produktion Weserflug / Arado?
« Antwort #25 am: 16 Dezember 2016, 22:06:23 »
Danke!

Offline t-geronimo

  • Administrator
  • *
  • Beiträge: 17221
  • Carpe Diem!
Re: Werknummernblöcke Heinkel He 60-Produktion Weserflug / Arado?
« Antwort #26 am: 17 Dezember 2016, 03:07:22 »
Dafür mag ich das Forum. Auch wenn es vielleicht nur ein oder zwei unbekannte Puzzle-Steinchen pro Jahr sind, die neu oder anders auftauchen, aber immerhin.
Schritt für Schritt taucht wieder ein Stück Realität von damals auf - und wenn Newcomer, wie man neu-deutsch sagt, dazu beitragen: toll! Wieder ein Stück Geschichte mehr! Mehr davon!  :TU:)
Gruß, Thorsten

"There is every possibility that things are going to change completely."
(Captain Tennant, HMS Repulse, 09.12.1941)

Forum MarineArchiv / Historisches MarineArchiv

Offline Teddy Suhren

  • Boardinventar
  • *
  • Beiträge: 3452
  • Jörg K.
Re: Werknummernblöcke Heinkel He 60-Produktion Weserflug / Arado?
« Antwort #27 am: 17 Dezember 2016, 10:06:48 »
Koop/ Schmolke, Die leichten Kreuzer der Königsberg Klasse - Leipzig und Nürnberg, Seite 177:
(...) Dann erneutes Auslaufen in die Mecklenburger Bucht, dort Flotten- und Artillerieschießen bis 30 August (1935). --> Bügeleisen und Torpedoboot im Hintergrund.
An der Übung nahm auch Hitler teil, der sich für einige Tage einschiffte. (...) Mit dem 18. August wurde Leipzig bis zum 29. August (...)Flaggschiff des BdA, KAdm Boehm (...)

Sorry wegen meiner plumpen Fragestellung weiter unten.  :|
Kein Grund sich zu entschuldigen, Wolfgang.
Gruß
Jörg

Nichts ist schwieriger als der geordnete Rückzug aus einer unhaltbaren Position.
(Carl Philipp Gottlieb von Clausewitz)

WoW Nick: Teddy191

Offline Amberg

  • Maat
  • *
  • Beiträge: 25
Re: Werknummernblöcke Heinkel He 60-Produktion Weserflug / Arado?
« Antwort #28 am: 18 Dezember 2016, 12:39:52 »

Kein Grund sich zu entschuldigen, Wolfgang.

Für mich schon ein Grund.

Wenn ich aufgepasst hätte, hätte ich merken können/müssen, dass nur das erste Foto in dem Album die Karlsruhe zeigt, und die anderen Fotos ein anderes Schiff zeigen.

Offline Amberg

  • Maat
  • *
  • Beiträge: 25
Re: Werknummernblöcke Heinkel He 60-Produktion Weserflug / Arado?
« Antwort #29 am: 18 Dezember 2016, 19:15:09 »
Als Entschädigung .......

"La Fiera del Mar"

Die Fotos sind beschriftet mit: "48 Stunden vor der Einnahme Malagas"
und stammen aus dem Nachlass von Karl Knappe

PS: Es gibt noch ein drittes Foto aus dieser Serie, das probier ich aber morgen mal bei Tageslicht.
PPS: Kann mir jemand sagen, auf welchem Schiff die Aufnahmen entstanden sind?
« Letzte Änderung: 18 Dezember 2016, 19:35:26 von Amberg »