collapse

* Benutzer Info

 
 
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?

* Suchfunktion


* HMA

Autor Thema: Titanic - Simulation des Untergangs - in Echtzeit!  (Gelesen 8343 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Baunummer 509

  • Kapitän zur See
  • *
  • Beiträge: 2507
    • DOCK 5
Titanic - Simulation des Untergangs - in Echtzeit!
« am: 19 April 2016, 21:19:39 »
Hallo zusammen,

Sehr stimmungsvoll und scheinbar gut recherchiert:

http://youtu.be/rs9w5bgtJC8

Gruß Sebastian

Online t-geronimo

  • Co Administrator
  • *
  • Beiträge: 17011
  • Carpe Diem!
Re: Titanic - Simulation des Untergangs - in Echtzeit!
« Antwort #1 am: 19 April 2016, 23:33:37 »
Bedrückender Fund!  top
Gruß, Thorsten

"There is every possibility that things are going to change completely."
(Captain Tennant, HMS Repulse, 09.12.1941)

Forum MarineArchiv / Historisches MarineArchiv

Offline Redfive

  • Fregattenkapitän
  • *
  • Beiträge: 1217
Re: Titanic - Simulation des Untergangs - in Echtzeit!
« Antwort #2 am: 20 April 2016, 00:21:49 »
Aber gut gemacht.  top
Werft: Schwerer Kreuzer Prinz Eugen, Leichter Kreuzer Nürnberg

Offline Baunummer 509

  • Kapitän zur See
  • *
  • Beiträge: 2507
    • DOCK 5
Re: Titanic - Simulation des Untergangs - in Echtzeit!
« Antwort #3 am: 20 April 2016, 07:56:28 »
Ich finde die Idee interessant und reizvoll, wenn man akzeptiert dass das eigentliche Drama im Kopf und nicht im Video stattfindet.
Ich werde es mir beim nächsten Bastelabend, am Freitag, in voller Länge anschauen. Mit Beamer :-)

Gruß Sebastian

Offline juergenwaldmann

  • Fregattenkapitän
  • *
  • Beiträge: 1474

Offline RonnyM

  • Boardinventar
  • *
  • Beiträge: 3189
Re: Titanic - Simulation des Untergangs - in Echtzeit!
« Antwort #5 am: 20 April 2016, 11:46:21 »
...und ich habe mich gewundert, wie lange die Lampen brannten... :?

Grüße Ronny
...keen Tähn im Muul,
over La Paloma fleuten...

Offline juergenwaldmann

  • Fregattenkapitän
  • *
  • Beiträge: 1474
Re: Titanic - Simulation des Untergangs - in Echtzeit!
« Antwort #6 am: 20 April 2016, 12:17:16 »
Ein Ungar baut hier das schöne Schiff aus Messing :

http://www.shipmodell.com/index_files/0TITANIC.html

Gruss  Jürgen

Offline Baunummer 509

  • Kapitän zur See
  • *
  • Beiträge: 2507
    • DOCK 5
Re: Titanic - Simulation des Untergangs - in Echtzeit!
« Antwort #7 am: 20 April 2016, 12:26:46 »
Schön! Aber wird man da nicht arm? Messing ist ja nicht gerade billig.

Irgendwann in 20 Jahren baue ich vielleicht noch NDL Schnelldampfer Bremen, oder Queen Mary in 1:100. Und dann am liebsten auch mit ganz viel Metall.
Bauspantenriss der Bremen habe ich schon.

Gruß Sebastian


Edit: Die Computersimulation ist von der Qualität her vielleicht nicht ganz auf der Höhe der Zeit, aber ich finde die Beleuchtung haben sie gut hinbekommen, besonders im Bereich der (Brücken)Aufbauten. Ich finde das macht deutlich wie wichtig die für solch ein ziviles Schiff(smodell) ist und dass es bei weitem nicht reicht im Inneren ein paar Dioden/Lichtquellen unterzubringen.
« Letzte Änderung: 20 April 2016, 13:29:54 von JotDora »

Offline juergenwaldmann

  • Fregattenkapitän
  • *
  • Beiträge: 1474
Re: Titanic - Simulation des Untergangs - in Echtzeit!
« Antwort #8 am: 20 April 2016, 14:38:38 »
Hallo Sebastian ,
Messing hält aber ewig !



Gruss  Jürgen

Offline Ingo

  • Leutnant zur See
  • *
  • Beiträge: 402
Re: Titanic - Simulation des Untergangs - in Echtzeit!
« Antwort #9 am: 20 April 2016, 16:24:20 »
...und ich habe mich gewundert, wie lange die Lampen brannten... :?

Die Kesselräume wurden jeweils erst bei einem Wassereinruch evakuiert und so lange "normal" weiterbetrieben.
AFAIR blieb der hinterste Kesselraum sogar bis zum Abbrechen des Hecks trocken und in Betrieb. Erst dann war der Strom komplett weg. Die Maschinisten und Heizer hatten deswegen auch nur minimale bis gar keine Überlebenschancen..

Offline RonnyM

  • Boardinventar
  • *
  • Beiträge: 3189
Re: Titanic - Simulation des Untergangs - in Echtzeit!
« Antwort #10 am: 20 April 2016, 16:59:37 »
...alles klar, danke Ingo... top

Grüße Ronny
...keen Tähn im Muul,
over La Paloma fleuten...

Offline Urs Heßling

  • Board Moderator
  • *
  • Beiträge: 13052
  • Always look on the bright side of Life
Re: Titanic - Simulation des Untergangs - in Echtzeit!
« Antwort #11 am: 20 April 2016, 18:49:02 »
moin,

Die Maschinisten und Heizer hatten deswegen auch nur minimale bis gar keine Überlebenschancen..
Ja
.. und das müssen sie auch gewußt haben.  Da kann man nur  :MG: :MG: :MG: sagen.

Gruß, Urs
"History will tell lies, Sir, as usual" - General "Gentleman Johnny" Burgoyne zu seiner Niederlage bei Saratoga 1777 im Amerikanischen Unabhängigkeitskrieg - nicht in Wirklichkeit, aber in George Bernard Shaw`s Bühnenstück "The Devil`s Disciple"

Offline mini

  • Fähnrich
  • *
  • Beiträge: 202
Re: Titanic - Simulation des Untergangs - in Echtzeit!
« Antwort #12 am: 20 April 2016, 19:26:47 »
Dem Verfasser des Spiegel Artikels merkt man an, dass er wahrscheinlich nicht mehr als das Grundwissen zum Thema Titanic hat, schlimmstenfalls den Stoff bisher nur aus dem Cameron Film kannte.

Ich beschäftige mich seit Jahren mit diesem Schiff, habe duzende Bücher gelesen und gekauft - für mich waren die 2 Stunden 40 keinesfalls wie Kaugummi in der warmen Sonne. Scheinbar braucht es heute immer gleich Action und sonst was aber sich vom Kopf her in eine Situation hineinversetzen, das scheint zuviel verlangt. Klar hätte auch ich mir animierte Personen auf den Decks und in den Booten gewünscht, aber soweit reicht meine Phantasie dann doch noch mir die Szenen vorzustellen.

Und ich gebe es zu - als das Video zu Ende war hatte ich einen Kloß im Hals  :|

Offline Baunummer 509

  • Kapitän zur See
  • *
  • Beiträge: 2507
    • DOCK 5
Re: Titanic - Simulation des Untergangs - in Echtzeit!
« Antwort #13 am: 20 April 2016, 21:39:32 »
Jetzt wird's spannend.

Die Videoqualität ist nur deshalb so "schlecht" (eigentlich ja nur nicht brilliant), weil nicht nur das äußere des Schiffes modelliert ist, sondern sehr viel mehr.

Das Ganze ist nur eine Promo für ein Computerspiel:

https://www.youtube.com/watch?v=mMzoryySJps
(Rundgang)
https://www.youtube.com/watch?v=ey6XGv8ddTI
(sinking Test)
https://www.youtube.com/watch?v=AuoxJ_XZPSA

Ziel der Entwickler ist es das ganze Schiff begehbar zu machen!
http://www.titanichg.com

Unglaublich. Ich bin ehrlich gesagt mittelmäßig aufgeregt  :ML:

Offline M Mg.

  • Obergefreiter
  • *
  • Beiträge: 17
Re: Titanic - Simulation des Untergangs - in Echtzeit!
« Antwort #14 am: 20 April 2016, 22:49:58 »
Guten Abend
Was ich mich immer bei der ganzen Sache gefragt habe:
Der gerammte Eisberg war ja noch in der Nähe. Warum hat man eigentlich nicht versucht ihn zur Rettung zu nutzen. Eventuell wäre sogar möglich gewesen, rückwärtslaufend die Distanz zu ihm noch zu verkürzen. Zumindest als klar war, dass das Schif nicht mehr zu retten war.
Ca eine Stunde wäre dann bis zum Untergang sicher noch geblieben um an geeigneter Stelle anzulanden und die Rettungsboote wieder frei für andere zu machen. Werkzeug, Tampen und kräftige Männer waren ja genug an Bord. Und nicht alle Wände eines solchen schwimmenden Riesen ragen steil aus dem Wasser. Der Seegang war auch nicht sehr stark in dieser Nacht. Obwohl es eine sehr kalte Rettungsinsel gewesen wäre, hätte man warm gekleidet wesentlich größere Überlebenschancen gehabt als im Wasser.

Gruß Michael
« Letzte Änderung: 20 April 2016, 23:04:05 von M Mg. »