collapse

* Benutzer Info

 
 
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?

* Suchfunktion


* HMA

Autor Thema: ASA-Datensatz: 15208  (Gelesen 2884 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline divetime

  • Maat
  • *
  • Beiträge: 23
Re: ASA-Datensatz: 15208
« Antwort #15 am: 18 Dezember 2016, 22:42:50 »
Ciao TW,
ich hatte schon gehofft es wuerde sich bei Groener eine Abbildung finden.Das einzige Foto des Schiffes,bleibt das Foto der Vittoria,hier nochmal der link http://i64.tinypic.com/vmqi4o.jpg ,allerdings ist das ein Foto des Schiffes 20 Jahre vor seinem Untergang.Wenn kein anderes Foto der Salpi existiert,wie kann man sicher sein dass diese Vittoria wirklich die umbenannte Salpi ist.Wir haben von fast allen Schiffen,die hier bei uns vor Sardinien gesunken sind  aussagekraeftige Fotos.Ich hoffe ja immer noch ein Foto der Salpi im Hafen von Genua waehrend der Operation Grog zu finden.Salpi und der Frachter Garibaldi wurden dort schwer beschaedigt http://www.forum-marinearchiv.de/smf/index.php?topic=10603.5;wap2 .Die Suche bleibt in jedem Fall spannend.
Die Abkuerzung 2Tr bei Lloyds ist mir immer noch ein Raetsel,ein italienischer Experte meinte "Tiers" liegen wir da richtig?
Vielen Dank fuer die Mithilfe und Gruesse aus Sardinien
Nap

Offline Urs Heßling

  • Board Moderator
  • *
  • Beiträge: 13643
  • Always look on the bright side of Life
Re: ASA-Datensatz: 15208
« Antwort #16 am: 18 Dezember 2016, 23:47:31 »
moin,

.. aber wofuer steht 2TrB?
Die Abkuerzung 2Tr bei Lloyds ist mir immer noch ein Raetsel

Hier
http://www.shipsnostalgia.com/showthread.php?t=15604
finden sich dieselben Abkürzungen unter der Überschrift "Decks" : 1dk 2trB
eine mögliche (!!) Erklärung wäre
1 dk = ein einziges Oberdeck (d.h. in gleicher Höhe)
2 tr = 2 durchgehende Decks unter Deck    und B = ?

Gruß, Urs

"History will tell lies, Sir, as usual" - General "Gentleman Johnny" Burgoyne zu seiner Niederlage bei Saratoga 1777 im Amerikanischen Unabhängigkeitskrieg - nicht in Wirklichkeit, aber in George Bernard Shaw`s Bühnenstück "The Devil`s Disciple"

Offline kgvm

  • Boardinventar
  • *
  • Beiträge: 3572
Re: ASA-Datensatz: 15208
« Antwort #17 am: 19 Dezember 2016, 09:27:07 »
divetime, wo hast Du bei Lloyd's für "Salpi" die Abkürzung 2tr gefunden?
Ich finde da überall nur 1Dk!
Aussagekräftiger (und Zweifel an der Identität des undeutlichen Fotos erweckend) ist die Rumpfform:
P 37' Q 65' B 16' F 35'

Offline divetime

  • Maat
  • *
  • Beiträge: 23
Re: ASA-Datensatz: 15208
« Antwort #18 am: 19 Dezember 2016, 13:50:22 »
Ciao kgvm,
entschuldige bitte den Lapsus,die Decksangabe 2Tr interessierte mich im allgemeinen und war nicht auf die salpi bezogen,Allerdings haben mich genau die Angaben zur Rumpfform,die du erwaehnt hast,erst zu dieser Recherche bewogen.Die Daten in Llyods lassen wohl eher auf einen Schiff dieses Typs schliessen.Siehe Anhang.
Das Foto der Vittoria erinnert eher an ein Three island Ship(auch im Anhang).Vielleicht kann man noch mehr aus dem Foto herauslesen ?
Viele Gruesse aus Cagliari
Nap

Offline TW

  • Kapitän zur See
  • *
  • Beiträge: 1759
Re: ASA-Datensatz: 15208
« Antwort #19 am: 19 Dezember 2016, 15:04:10 »
Hier eine Seite mit Abkürzungen aus Lloyds Register 1935/36
2 trB = 2 tiers of Beams with or without decks on them

Gröners Formel /1s1/ bedeutet: Steiler Bug, Mast, Schonstein, Mast, Yacht-Heck
Schornstein hinten (wie in Deiner Grafik) ist also nicht richtig.
« Letzte Änderung: 19 Dezember 2016, 15:18:29 von TW »

Offline divetime

  • Maat
  • *
  • Beiträge: 23
Re: ASA-Datensatz: 15208
« Antwort #20 am: 19 Dezember 2016, 15:41:12 »
Ciao Tw,
vielen Dank,alles klar,was mich aber noch stutzig macht sind das lange Quarterdeck(was genau bedeutet Yacht-Heck bei Groener) und das sehr kurze Bridgedeck.Nach Groener liegt der EngineRoom also mittschiffs,unter dem Schornstein?Und noch eine Sache,gibt es Laderaeume und wenn wo?
Vielen Dank fuer eure Hilfe und Gruesse aus Cagliari
Nap

Offline kgvm

  • Boardinventar
  • *
  • Beiträge: 3572
Re: ASA-Datensatz: 15208
« Antwort #21 am: 19 Dezember 2016, 15:43:34 »
Mit dem Schornstein hat Thomas recht, Maschine achtern wird bei Lloyd's ja auch immer erwähnt!
Betreffend Yacht-Heck, in meiner Gröner Ausgabe steht für / einfach "Heck, normal" (bzw. beim Bug: "Bug, Normal").

Offline maurice voss

  • Seekadett
  • *
  • Beiträge: 185
Re: ASA-Datensatz: 15208
« Antwort #22 am: 19 Dezember 2016, 17:04:10 »
Hallo,


vielleicht dieses Schiffes ?


mfG
Maurice

Offline kgvm

  • Boardinventar
  • *
  • Beiträge: 3572
Re: ASA-Datensatz: 15208
« Antwort #23 am: 19 Dezember 2016, 17:32:50 »
Danke, Maurice, ist allerdings genau das Foto, das divetime schon verlinkt hatte.

Offline divetime

  • Maat
  • *
  • Beiträge: 23
Re: ASA-Datensatz: 15208
« Antwort #24 am: 19 Dezember 2016, 19:12:03 »
Ciao Kgvm,
vieled Dank fuer eure Hilfe,koenntest du mir  noch zeigen,wo ich den Hinweis auf die Maschine achtern finde?
Herzlichen Dank und viele Gruesse
Nap

Offline kgvm

  • Boardinventar
  • *
  • Beiträge: 3572
Re: ASA-Datensatz: 15208
« Antwort #25 am: 19 Dezember 2016, 22:45:18 »
Als Beispiele in der Seite aus Lloyd's Register 1930 die "Eros" ex "Ebenezer" und die "Errington Dunford".

Offline TW

  • Kapitän zur See
  • *
  • Beiträge: 1759
Re: ASA-Datensatz: 15208
« Antwort #26 am: 20 Dezember 2016, 09:17:17 »
Mit dem Schornstein hat Thomas recht, Maschine achtern wird bei Lloyd's ja auch immer erwähnt!
Betreffend Yacht-Heck, in meiner Gröner Ausgabe steht für / einfach "Heck, normal" (bzw. beim Bug: "Bug, Normal").

Zu meiner Terminologie:
Normal war bis in die 30er Jahre der Steilbug. Der nach nach hinten eingezogene Bug "\"kam ja erst in den 30er und 40er Jahren auf und war dann in den 50ern der Normalbug. Derzeit versucht man sich ja schon wieder an den nach vorne hin ablaufenden "Ramm"-Bugs. Bei den Heckformen kenne ich mich nicht gut aus. Es gab keine "Epochen" wie beim Bug. Ich kenne das runde Heck, es geht glatt runter bis zur Wasserfläche (bei Gröner symbolisiert mit "Klammer zu") und das "schick" geformte Yacht-Heck, ähnlich wie ein Fragezeichen "?" hinten überstehend, dann scharf eingezogen und dann leicht achterwärts hinablaufend. Als "normal" empfinde ich beide Heckformen.

Viele Grüße
Thomas

Offline divetime

  • Maat
  • *
  • Beiträge: 23
Re: ASA-Datensatz: 15208
« Antwort #27 am: 21 Dezember 2016, 18:41:43 »
Ciao aus Cagliari,
ersteimal herzlichen Dank fuer eure Einschaetzungen und die Infos zu Groener und Llyods.Ich habe im Anhang nochmal die Salpi bei Llyods hinzu gefuegt Heisst also 1Dk ,no machinery aft.
Was mir immer noch Kopfzerbrechen bereitet,sind die Angaben zu den Decksangaben.
Ein ueber 20 meter langes Quarterdeck,liegt das poopdeck darueber? liegt das Bridgedeck(nur wenig ueber  5 meter) davor oder darueber?Und wo waere der hintere Laderaum.Ich habe versucht Schiffe mit aehnlichen Decksangaben zu finden,habe aber nichts gefundenVielleicht kennt einer von euch ein Schiff mit aehnlicher Bauart.
Und als letzte Frage,passt das Foto der Salpi zu den Decksangaben oder ist einfach zu wenig zu erkennen.
Vielen Dank fuer eure Mithilfe und herzliche Gruesse
Nap

Offline TW

  • Kapitän zur See
  • *
  • Beiträge: 1759
Re: ASA-Datensatz: 15208
« Antwort #28 am: 22 Dezember 2016, 09:19:27 »
Ich kann mit Decksangaben nicht helfen. Auf den Bildern erkenne ich in der Regel nicht genug.
Für mich ist bei der Identifizierung immer viel wichtiger, wo der Schlot sitzt. Sitzt er unmittelbar hinter der Brücke (Thielbek) oder ist ein gewisser Abstand erkennbar (Baltonia) Gibt es kompakte Mittelaufbauten, in die der Schornstein integriert ist (Werner Vinnen). - Eine andere Frage ist die nach der Backlinie. Bildet sie eine durchgehende Linie oder gibt es markante Unterbrechungen.
Zur Beurteilung der Decks braucht man ja Bilder aus der erhöhten Perspektive (von einer Brücke zum Beispiel). Die gibt es nicht oft.

Viele Grüße
Thomas

Offline divetime

  • Maat
  • *
  • Beiträge: 23
Re: ASA-Datensatz: 15208
« Antwort #29 am: 02 Januar 2017, 19:49:06 »
Ciao au Cagliari,
erst einmal frohes,neues 2017.
Vielen Dank nochmal fuer eure Einschaetzungen,ich werde mal versuchen weitere Infos in der Fototeca des Ufficio Storico zu finden,melde mich auf jeden Fall,wenn es etwas neues gibt.
Viele Gruesse
Nap