collapse

* Benutzer Info

 
 
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?

* Suchfunktion


* HMA

Autor Thema: Kosmische Flotte  (Gelesen 1299 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline kalli

  • Co Administrator
  • *
  • Beiträge: 7076
Kosmische Flotte
« am: 12 April 2016, 13:25:12 »
Im Hafen von Kaliningrad, als Bestandteil des Weltmeeresmuseums, liegen am Pregelkai drei Ausstellungsschiffe.
Google maps
Das Uboot B-413, Witjas und Kosmonaut Wiktor Pazajew.
B-413, Projekt 641 (Foxtrott) gehörte von 1969-1990 zur Nordflotte und danach zur Baltischen Flotte. Das Forschungsschiff Witjas, 1939 als Mars von Deschimag gebaut. 1940 zur Kriegsmarine, bekannt besonders für die Rolle zum Kriegsende als Flüchtlingsschiff. Nach einem Zwischenspiel als Empire Forth wurde sie 1946 der UdSSR als Reparation zugesprochen. Umbenennung in Äquator – Expeditionsschiff der Akademie der Wissenschaften, 1947 Wismar (Reparaturen, Umbauten), 12.01.1948 = Witjas.
Wiktor Pazajew ist aber der eigentliche Grund für den Beitrag. W.P. war ein Schiff der Kosmischen Flotte. Diese Schiffe dienten dem Ziel, Kommunikation zu gewährleisten und Bahnen von Raumflugkörpern (Satelliten und Raumschiffen) zu verfolgen (Bahnverfolgungsschiffe) und die Daten zu den Flugleitzentren zu übertragen. Zum Ende des Jahres 1978 verfügte die kosmische Flotte über 11 Schiffe, die ihre Basen in Leningrad und Odessa hatten.
In Odessa:
Kosmonaut Juri Gagarin (Космонавт Юрий Гагарин) Bild
Akademik Sergej Koroljow (Академик Сергей Королёв) Bild
Kosmonaut Wladimir Komarow (Космонавт Владимир Комаров) Bild
In Leningrad:
Borowitsch (Боровичи)
Kegostrow (Кегостров)
Morschowetz (Моржовец)
Newel (Невель) Bild
Kosmonaut Wladislaw Wolkow (Космонавт Владислав Волков)
Kosmonaut Pawel Beljajew (Космонавт Павел Беляев)
Kosmonaut Georgij Dobrowolskiy (Космонавт Георгий Добровольский) Bild
Kosmonaut Wiktor Pazajew (Космонавт Виктор Пацаев) Bild

Hier noch die Seite von Maik Hermenau

Offline olpe

  • Kapitän zur See
  • *
  • Beiträge: 1885
Re: Kosmische Flotte
« Antwort #1 am: 25 April 2016, 21:15:46 »
Hallo,
das ist ein durchaus interessantes Thema, wo es sich lohnt, weitere Infos zusammenzutragen. Der Bestand der Messschiffe der UdSSR gliederte sich generell in drei Richtungen:
  • die Aufklärungsschiffe (der Marine)
  • der Kosmische Messkomplex (Kosmicheskiy Izmeritel’nyy Kompleks KIK, Marine)
  • die Kosmische Flotte (zivil)
Holger (@der erste) sandte mir am Wochenende einen link zu einer interessanten page, die in Form eines Buches die Entwicklung und den Schiffsbestand des KIK gut darlegen (web-site und pdf-download nach Registrierung, in russ.). Hier der link:  --/>/> klick
Grüsse
OLPE

Offline kalli

  • Co Administrator
  • *
  • Beiträge: 7076
Re: Kosmische Flotte
« Antwort #2 am: 25 April 2016, 21:25:42 »
guter Link, Danke top

Offline der erste

  • Fregattenkapitän
  • *
  • Beiträge: 1311
Re: Kosmische Flotte
« Antwort #3 am: 25 April 2016, 21:47:16 »
Wir sind Ende Juli zum Tag der Seekriegsflotte in Kaliningrad und werden uns das ansehen.
http://world-ocean.ru/ru/

Offline bettika61

  • Boardinventar
  • *
  • Beiträge: 3470
Re: Kosmische Flotte
« Antwort #4 am: 07 August 2017, 20:27:25 »
Wir sind Ende Juli zum Tag der Seekriegsflotte in Kaliningrad und werden uns das ansehen.
http://world-ocean.ru/ru/
Hallo Holger
hast Du auch Fotos von WITJAS / VITYAZ ex MARS gemacht ?
für
http://www.historisches-marinearchiv.de/projekte/erhaltene_marinefahrzeuge_deutsch/ausgabe.php?active_esdm=dkm&where_value=11
Grüße
Beate

„Wer sich nicht an die Vergangenheit erinnern kann, ist dazu verdammt, sie zu wiederholen.“ George Santayana